Hauptmenü öffnen

Majeed Ashimeru (* 10. Oktober 1997) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Majeed Ashimeru
FC Red Bull Salzburg gegen Wolfsberger AC (31. März 2018) 05.jpg
Majeed Ashimeru (2018)
Personalia
Geburtstag 10. Oktober 1997
Geburtsort Ghana
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
mind. 2015–2017 West African Football Academy mind. 7 (1)
2017– FC Red Bull Salzburg 0 (0)
2017–2018 → SC Austria Lustenau (Leihe) 11 (1)
2018 → Wolfsberger AC (Leihe) 15 (2)
2018– → FC St. Gallen (Leihe) 17 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2017– Ghana 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. Dezember 2018

2 Stand: 25. Mai 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Ashimeru begann seine Karriere in der West African Football Academy. 2015 spielte er erstmals für die WAFA in der Premier League. In der Saison 2016 kam er allerdings nur fünf Mal in der höchsten ghanaischen Liga zum Einsatz.

Im August 2017 wechselte er zum österreichischen Bundesligisten FC Red Bull Salzburg, bei dem er einen bis Juni 2021 gültigen Vertrag erhielt.[1] Er wurde jedoch direkt als Kooperationsspieler an den Zweitligisten SC Austria Lustenau verliehen.[2]

Im Januar 2018 wurde er an den Bundesligisten Wolfsberger AC weiterverliehen.[3] Sein erstes Spiel in der Bundesliga absolvierte er im Februar 2018, als er am 21. Spieltag der Saison 2017/18 gegen den SCR Altach in der Startelf stand. Sein erstes Tor für Wolfsberg erzielte er am darauffolgenden Spieltag bei einem 1:0-Sieg gegen den SK Sturm Graz.

Zur Saison 2018/19 wurde er in die Schweiz an den FC St. Gallen verliehen.[4] Sein Debüt in der Super League gab er im Juli 2018, als er am ersten Spieltag jener Saison gegen den FC Basel in der Startelf stand. Bei einem 3:2-Sieg gegen den FC Zürich im Oktober 2018 erzielte er sein erstes Tor in der höchsten Schweizer Spielklasse.

NationalmannschaftBearbeiten

Ashimeru debütierte im Mai 2017 für die ghanaische Nationalmannschaft, als er im Testspiel gegen Benin in der Startelf stand und in der 59. Minute durch Isaac Twum ersetzt wurde.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Majeed Ashimeru – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Französischer U20-Teamverteidiger zu den Roten Bullen redbullsalzburg.at, am 31. August 2017, abgerufen am 31. August 2017
  2. Kaderneuzugänge am Deadline-Day austria-lustenau.at, am 31. August 2017, abgerufen am 31. August 2017
  3. Zwei Salzburg-Spieler wechseln nach Kärnten redbullsalzburg.at, am 7. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018
  4. FCSG verpflichtet Majeed Ashimeru fcsg.ch, am 27. Juni 2018, abgerufen am 27. Juni 2018