Mairie de Montrouge (Métro Paris)

Station der Métro Paris

Mairie de Montrouge ist eine unterirdische Station der Linie 4 und insgesamt die 303. Station der Pariser Métro. Sie liegt in Montrouge, einem südlichen Vorort von Paris im Département Hauts-de-Seine, unterhalb der Avenue de la République. Die Station wurde am 23. März 2013 eröffnet.[1]

Metro-M.svg Mairie de Montrouge
Métro Mairie de Montrouge quai vers le nord.JPG
Tarifzone 2
Linie(n) 04Paris m 4 jms.svg
Ort Montrouge
Eröffnung 23. März 2013

FahrgastzahlenBearbeiten

 
Einer der drei Zugänge zur Station

Im Restjahr 2013 wurden insgesamt 2,9 Millionen an dieser Station gezählt, was einen Tagesdurchschnitt von weniger als 11.000 Personen bedeutet.[2]

Nur vorübergehend EndstationBearbeiten

Die im März 2013 eröffnete Strecke von Porte d’Orléans nach Mairie de Montrouge ist der erste Teil der geplanten Verlängerung der Linie 4 nach Bagneux.[3]

Langfristig, d. h. nach Fertigstellung der gesamten Verlängerungsstrecke, erwartet die RATP rund 37.000 Fahrgäste pro Tag auf den neuen Stationen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mairie de Montrouge (Métro Paris) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Seite der RATP zur Verlängerung nach Montrouge (Memento des Originals vom 26. März 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ratp.fr
  2. Statistik der RATP für 2013 (Memento des Originals vom 18. Juli 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/data.ratp.fr
  3. Seite der RATP zur geplanten Verlängerung der Metrolinie 4
Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Porte d’Orléans
← Porte de Clignancourt
  Endstation