Hauptmenü öffnen

Mailly-la-Ville ist eine französische Gemeinde mit 513 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Auxerre und zum Kanton Joux-la-Ville (bis 2015: Kanton Vermenton). Die Einwohner werden Maillyvillageois genannt.

Mailly-la-Ville
Mailly-la-Ville (Frankreich)
Mailly-la-Ville
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Auxerre
Kanton Joux-la-Ville
Gemeindeverband Chablis Villages et Terroirs
Koordinaten 47° 36′ N, 3° 41′ OKoordinaten: 47° 36′ N, 3° 41′ O
Höhe 116–295 m
Fläche 23,79 km2
Einwohner 513 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 89270
INSEE-Code
Website http://www.maillylaville.fr/

Rathaus (Mairie) von Mailly-la-Ville

GeografieBearbeiten

Mailly-la-Ville liegt 23 Kilometer südsüdöstlich von Auxerre an der Yonne. Durch die Gemeinde führt der Canal du Nivernais. Umgeben wird Mailly-la-Ville von den Nachbargemeinden Sery im Norden, Bessy-sur-Cure im Nordosten, Arcy-sur-Cure im Osten, Bois-d’Arcy im Südosten, Brosses im Süden, Merry-sur-Yonne im Südwesten, Mailly-le-Château im Westen sowie Trucy-sur-Yonne im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 663 728 649 609 612 582 609 519
Quelle: Cassini und INSEE

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Zéphirin Camélinat (1840–1932), Revolutionär und Gewerkschafter, 1924 Präsidentschaftskandidat

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mailly-la-Ville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien