Magnus Landin Jacobsen

dänischer Handballspieler

Magnus Landin Jacobsen (* 20. August 1995 in Helsingør) ist ein dänischer Handballspieler vom THW Kiel und der dänischen Handballnationalmannschaft.

Magnus Landin
Magnus Landin Jacobsen
Magnus Landin Jacobsen (2023)
Spielerinformationen
Geburtstag 20. August 1995
Geburtsort Helsingør, Dänemark
Staatsbürgerschaft Däne dänisch
Körpergröße 1,97 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein THW Kiel THW Kiel
Trikotnummer 7
Vertrag bis 30. Juni 2025
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
0000–2013 Danemark HIK
2013–2014 Danemark Nordsjælland Håndbold
2014–2018 Danemark KIF Kolding København
2018– Deutschland THW Kiel
Nationalmannschaft
Debüt am 10. Juni 2015
gegen Litauen Litauen
  Spiele (Tore)
Danemark Dänemark 132 (241)[1]
Stand: 30. Januar 2024

Er ist der jüngere Bruder von Niklas Landin Jacobsen.

Karriere

Bearbeiten

2013 unterschrieb Landin bei Nordsjælland Håndbold, nachdem er zuvor für HIK auflief.[2] 2014 wurde bekannt, dass der talentierte Linksaußen einen 2-Jahres-Vertrag ab der Saison 2014/15 bei KIF Kolding København unterschrieb.[3] Er gewann in seiner ersten Saison die dänische Meisterschaft mit KIF Kolding København. Seit dem Sommer 2018 läuft er für den deutschen Bundesligisten THW Kiel auf.[4]

Landin gewann mit der dänischen Jugendnationalmannschaft die U-19-Handball-Weltmeisterschaft 2013.[5] Am 10. Juni 2015 debütierte er in der dänischen Handballnationalmannschaft gegen Litauen. Bei der Weltmeisterschaft 2019, 2021 und 2023 konnte er die Goldmedaille gewinnen. Mit Dänemark gewann er bei den Olympischen Spielen in Tokio die Silbermedaille.[6] Bei der Europameisterschaft 2022 gewann er mit Dänemark die Bronzemedaille. Beim Gewinn der Silbermedaille bei der Europameisterschaft 2024 kam er in allen neun Spielen zum Einsatz und warf 14 Tore.[7]

  • dänischer Meister 2015
  • deutscher Meister 2020, 2021 und 2023
  • DHB-Pokalsieger 2019 und 2022
  • EHF-Pokalsieger 2019
  • DHB-Supercup 2020, 2021, 2022 und 2023
  • EHF Champions League 2020
  • U-19-Weltmeister 2013
  • Weltmeister 2019, 2021 und 2023
  • Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2020
  • Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2022
  • Silbermedaille bei der Europameisterschaft 2024
Bearbeiten
Commons: Magnus Landin Jacobsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. danskhaandbold.dk: Magnus Landin Jacobsen, abgerufen am 30. Januar 2024
  2. sn.dk: Unge fløje flyver til Nordsjælland, abgerufen am 28. Juni 2017
  3. Landin and Dolk to KIF Kolding Copenhagen. www.handball-planet.com, abgerufen am 27. Juni 2014.
  4. handball-world.news: THW Kiel wechselt zur neuen Saison auf Linksaußen, vom 17. November 2017, abgerufen am 17. November 2017
  5. b.dk: Guld til lillebror Landin: Fuldstændig vild oplevelse, abgerufen am 28. Juni 2017
  6. ihf.info: Cumulative Statistics: Denmark, abgerufen am 7. August 2021
  7. EHF Euro 2024: Cumulative Statistics Denmark. (PDF) In: ehf.eu. Abgerufen am 30. Januar 2024 (englisch).