Hauptmenü öffnen
Magdalena Gorzkowska Leichtathletik
Nation PolenPolen Polen
Geburtstag 30. April 1992 (27 Jahre)
Geburtsort Bytom, Polen
Karriere
Disziplin 400-Meter-Lauf
Bestleistung 52,95 s
Verein TS AKS Chorzów
Status aktiv
Medaillenspiegel
Hallenweltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
U23-Europameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Junioreneuropameisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der IAAF Hallenweltmeisterschaften
0Silber0 Portland 2016 4 × 400 m
Logo der EAA U23-Europameisterschaften
0Gold0 Tampere 2013 4 × 400 m
Logo der EAA Junioreneuropameisterschaften
0Silber0 Tallinn 2011 4 × 400 m
letzte Änderung: 11. Juni 2017

Magdalena Gorzkowska (* 30. April 1992 in Bytom) ist eine polnische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Erstmals bei einer internationalen Meisterschaft nahm Magdalena Gorzakowska an den Juniorenweltmeisterschaften im kanadischen Moncton als Teil der polnischen 4-mal-400-Meter-Staffel teil und erreichte dabei den achten Platz. 2011 erreichte sie über 400 Meter den sechsten Platz bei den Junioreneuropameisterschaften sowie den Gewinn der Silbermedaille mit der polnischen Staffel. Bei den Europameisterschaften 2012 schied sie im Einzelbewerben im Vorlauf aus und erreichte mit der polnischen Mannschaft im Finale den achten Platz. 2013 schied sie bei den U23-Europameisterschaften im Einzelbewerb in der Vorrunde aus und siegte mit der polnischen Staffel.

2016 feierte sie bei den Hallenweltmeisterschaften in Portland ihren bis dahin größten Erfolg, als sie mit der polnischen Stafette die Silbermedaille gewann.

Am 17. Mai 2018 bestieg Sie als bisher jüngste Frau Polens den Mount Everest.[1]

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Olga Krzyżyk: Magdalena Gorzkowska z Chorzowa zdobyła Mount Everest ZDJĘCIA Na najwyższym szczycie świata stanęła 17 maja 2018. Abgerufen am 17. März 2019 (polnisch).