Hauptmenü öffnen

Mac OS X 10.2

dritte Hauptversion von macOS
Mac OS X 10.2
Entwickler Apple Computer, Inc.
Lizenz(en) EULA; APSL, BSD, GPL, u. a.
Erstveröff. 23. August 2002
Akt. Version 10.2.8 vom 3. Oktober 2003
(vor 16 Jahren und 70 Tagen)
Basissystem Darwin
Kernel hybride (XNU)
Abstammung Unix → BSD
↳ NeXTStep/OPENSTEP
↳ Rhapsody
↳ Mac OS X (macOS)
Mac OS Classic
↳ Mac OS X  (macOS)
Architektur(en) PowerPC
Chronik 10.1 ← 10.2 → 10.3
Kompatibilität POSIX, FreeBSD, Mac OS Classic
Sprache(n) mehrsprachig (Details),
u. a. Deutsch
nicht mehr verfügbar; www.apple.com/de/macosx (Memento vom 1. August 2003 im Internet Archive)

Mac OS X 10.2Jaguar“ ist die dritte Hauptversion von macOS, dem Desktop-Betriebssystem von Apple, das seinerzeit unter dem Namen Mac OS X eingeführt wurde. Apple veröffentlichte Jaguar am 23. August 2002, die letzte Version ist 10.2.8 vom 3. Oktober 2003. Es folgte auf Mac OS X 10.1 „Puma“ und wurde von Mac OS X Panther abgelöst.

Seit dieser Version sind die von Großkatzen inspirierten Code- und Projektnamen Teil der offiziellen Produktbezeichnungen.

NeuerungenBearbeiten

Apple führte für Mac OS X 10.2 „Jaguar“ folgende neue Funktionen auf:

  • Address Book, ein Programm zur Verwaltung von Kontaktinformationen
  • Bonjour, ein auch als Zeroconf bekanntes Protokoll zur automatischen Netzwerkkonfiguration
  • CUPS (Common Unix Printing System), ein freies Drucksystem für Unix
  • der Finder enthält jetzt in jedem Fenster ein integriertes Suchfeld
  • iChat unterstützt nun den AOL-Instant-Messenger
  • Inkwell, ein Programm zur Handschrifterkennung
  • Mail mit optionalem Spam-Filter
  • Quartz Extreme, eine verbesserte Version von Quartz mit verstärkter Verwendung des Grafikprozessors und Entlastung der CPU
  • Geschwindigkeitssteigerung

SystemvoraussetzungenBearbeiten

  • Power Mac G3, G4, Power Mac G5 (ab 10.2.7), iMac, eMac, PowerBook G3 oder G4, oder iBook mit mehr als 233 MHz
  • 128 MB RAM (256 MB bis 512 MB empfohlen)
  • 3 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte
  • CD-Laufwerk zur Installation

Alte Programme, die unter Mac OS 9 laufen, werden über die Classic-Umgebung weiterhin unterstützt. Allerdings muss das für die Virtualisierung notwendige echte Mac OS 9 separat erworben werden.

VersionsgeschichteBearbeiten

Mac-OS-X-Version Build Erscheinungsdatum Anmerkung
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2 6C115 23. August 2002
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.1[1] 6D52 18. September 2002
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.2[2] 6F21 11. November 2002
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.3[3] 6G30 19. Dezember 2002
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.4[4] 6I32 13. Februar 2003
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.5[5] 6L29 10. April 2003
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.6[6] 6L60 6. Mai 2003
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.7 G5 6S80 18. August 2003[7] Version für den Apple Power Mac G5, nur auf Wiederherstellungsmedium verfügbar.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.8 6R65 22. September 2003 Diese Version wurde kurz nach der Veröffentlichung wieder zurückgezogen.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.8[8] 6R73 3. Oktober 2003 Nur für Macintosh-Computer mit G3- oder G4-Prozessor.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 10.2.8 G5[9] 6S90 3. Oktober 2003 Nur für den Power Mac G5.
Legende:
Alte Version
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Informationen über 10.2.1 bei Apple
  2. Informationen über 10.2.2 bei Apple
  3. Informationen über 10.2.3 bei Apple
  4. Informationen über 10.2.4 bei Apple
  5. Informationen über 10.2.5 bei Apple
  6. Informationen über 10.2.6 bei Apple
  7. Apple Press Info: Apple Ships New Power Mac G5 (englisch), abgerufen am 29. September 2015
  8. Informationen über 10.2.8 bei Apple
  9. Mac OS X 10.2.8, G5: Über die Mac OS X 10.2.8 (G5) Aktualisierung, abgerufen am 29. September 2015