Maashorst

Gemeinde in den Niederlanden

Maashorst ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Noord-Brabant, die zum 1. Januar 2022 aus den Gemeinden Landerd und Uden hervorging.

Gemeinde Maashorst
?
Flagge
Wappen der Gemeinde Maashorst
Wappen
Provinz  Noord-Brabant
Bürgermeister Rianne Donders-de Leest (CDA; kommissarisch)[1]
Fläche
 – Land
 – Wasser
138,3 km2
137,49 km2
0,81 km2
CBS-Code 1991
Einwohner 58.936 (1. Jan. 2023[2])
Bevölkerungsdichte 426 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 41′ N, 5° 39′ OKoordinaten: 51° 41′ N, 5° 39′ O
Höhe 21 m NAP
Bedeutender Verkehrsweg A50 N264 N277 N324 N605
Vorwahl 0413, 0486
Postleitzahlen 5374–5375, 5401–5406, 5408–5409, 5411
Website gemeentemaashorst.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Geographie Bearbeiten

Die Gemeinde Maashorst liegt im Osten der Provinz Noord-Brabant. Auf dem Gemeindegebiet erstreckt sich das Landschaftsgebiet Maashorst, das Namensgeber der Gemeinde ist. Dort verlief einst die Maas, die ihren heutigen, östlicheren Verlauf tektonischen Veränderungen verdankt. So kam es zur Erhöhung des Bodens im Bereich von Maashorst, wodurch ein Horst entstand.[3]

Orte Bearbeiten

Die Gemeinde wird in folgende Ortsteile aufgeteilt:

Ortsteil Einwohner
(Stand: 1. Jan. 2023)[4]
Odiliapeel 2.075
Reek 1.770
Schaijk 7.360
Uden 37.325
Volkel 3.545
Zeeland 6.855
Gemeinde 58.930

Nachbargemeinden Bearbeiten

Oss
Bernheze   Land van Cuijk
Meierijstad Boekel

Politik Bearbeiten

Gemeinderat Bearbeiten

Kommunalwahl am 24. November 2021[5]
Wahlbeteiligung: 42,43 %
 %
30
20
10
0
20,05
14,27
10,73
9,19
9,11
8,31
8,01
5,84
4,72
9,78
JMa
VDDc
MVd
GUg
UPLh
PRO
Sonst.j
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
a Jong Maashorst
c Voor de Dorpen
d Maashorst Vooruit
g Gewoon Uden
h UdenPlusLanderd
j FvD 4,33 %, GroenLinks 3,4 %, PartijvdSport 1,18 %, Vrouw Maashorst 0,87 %

Die erste Kommunalwahl der Gemeindegeschichte fand am 24. November 2021 statt.[6] Zur Wahl standen die nationalen Parteien CDA, FvD, GroenLinks, SP, VVD sowie die lokalen Wahllisten Gewoon Uden, Jong Maashorst, Maashorst Vooruit, PartijvdSport, PRO, UdenPlusLanderd, Voor de Dorpen und Vrouw Maashorst zur Wahl.[7] Ab Gemeindegründung wird sich der Rat, der 31 Mitglieder zählen wird, wie folgt bilden:

Partei Sitze[5]a
2021
Jong Maashorst 7
CDA 5
Voor de Dorpen 3
Maashorst Vooruit 3
VVD 3
SP 3
Gewoon Uden 2
UdenPlusLanderd 2
PRO 1
FvD 1
GroenLinks 1
Gesamt 31
Anmerkungen
a 
Parteien, die zwar an der Wahl teilgenommen hatten, aber keinen Ratssitz erlangen konnten, werden nicht berücksichtigt.

Bürgermeister Bearbeiten

Bis zum 1. Januar 2022 blieben die Bürgermeister der beiden Gemeinden im Amt. Seither hatte Paul Rüpp (CDA) das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Maashorst zunächst kommissarisch, seit dem 27. September 2022 offiziell inne.[8] Rüpp schied im Dezember selben Jahres wegen einer Blasenkrebserkrankung aus und wird fortan von Rianne Donders-de Leest (CDA) kommissarisch vertreten.[9] Rüpp verstarb am 26. März 2023 infolge seiner Krankheit.[10]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Rianne Donders waarnemend burgemeester voor gemeente Maashorst. In: gemeentemaashorst.nl. Gemeente Maashorst, 15. Dezember 2022, abgerufen am 25. Dezember 2022 (niederländisch).
  2. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek, 28. Februar 2023 (niederländisch).
  3. Over Maashorst. In: staatsbosbeheer.nl. Staatsbosbeheer, abgerufen am 19. Dezember 2021 (niederländisch).
  4. Kerncijfers wijken en buurten 2023. In: StatLine. CBS, 25. August 2023, abgerufen am 27. August 2023.
  5. a b Gemeenteraad 24 november 2021. In: verkiezingsuitslagen.nl. Kiesraad, abgerufen am 19. Dezember 2021 (niederländisch).
  6. Herindelingsverkiezingen. In: kiesraad.nl. Kiesraad, abgerufen am 19. Dezember 2021 (niederländisch).
  7. Acht lokale, vijf landelijke partijen geregistreerd voor gemeenteraadsverkiezing Maashorst. In: opwegnaargemeentemaashorst.nl. Gemeinden Landerd und Uden, 2. September 2021, abgerufen am 19. Dezember 2021 (niederländisch).
  8. Benoeming burgemeester Maashorst. In: Rijksoverheid.nl. Ministerie van Algemene Zaken, 2. September 2022, abgerufen am 29. September 2022 (niederländisch).
  9. Malini Witlox: Rianne Donders vervangt Paul Rüpp als burgemeester in Maashorst. In: omroepbrabant.nl. Omroep Brabant, 15. Dezember 2022, abgerufen am 25. Dezember 2022 (niederländisch).
  10. Maarten van den Hurk: Burgemeester van Maashorst en CDA-prominent Paul Rüpp (65) overleden. In: BD. DPG Media, 26. März 2023, abgerufen am 30. März 2023 (niederländisch).

Weblinks Bearbeiten

Commons: Maashorst – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien