MTV Music Polska

MTV Music Polska war ein polnischsprachiger Musikfernsehsender und ein lokaler Ableger von MTV Music, welcher zum 17. Oktober 2017 VIVA Polska nach 17 Jahren Sendebetrieb ersetzte. Inoffiziell wurde VIVA kurz nach 6:00 Uhr eingestellt und offiziell um 12:12 Uhr wurde MTV Music Polska gestartet.[1] Anders als beim Hauptsender MTV Polska liegt der Schwerpunkt bei der Ausstrahlung von Musikvideos (polnischer und Internationale Künstler)[2], Konzerten und lokalen Eigenproduktionen, so ist der Slogan des Senders We Love Music, We Live Music.[3]

Funkturm-Icon der Infobox
MTV Music Polska
Senderlogo
Fernsehsender (Privatrechtlich)
Programmtyp Spartenprogramm (Musik)
Empfang Digital: DVB-C, DVB-S, IPTV, Livestream
Bildauflösung 16:9 576i (SDTV)
16:9 1080i (HDTV)
Betrieb 17. Oktober 2017 bis 3. März 2020
Sprache Polnisch
Sitz Warschau (Polen)
Eigentümer VIMN Polska
Liste von Fernsehsendern
Website

Der Sender übertragt auch die MTV EMA und MTV VMA für Polen[4]

Das Gesicht des Senders war Nina Cieślińska, sie war auch damals bei VIVA Polska angestellt[5]

Am 3. März 2020 wurde das Programm von MTV Music Polska eingestellt und durch MTV Music 24 ersetzt.[6] Der Letzte Song auf MTV Music Polska war Halsey- You Shoud Be Sad.

ProgrammeBearbeiten

  • I Love PL
  • Ikony MTV
  • Moje MTV
  • MTV 3 z 1
  • MTV 24/7
  • MTV 100% Music
  • MTV Bites
  • MTV Brand New for 2016
  • MTV Club Chart Top 10
  • MTV Dance
  • MTV European Top 10
  • MTV European Top 20
  • MTV Hits
  • MTV Music Non-Stop
  • MTV Music PL Top 10
  • MTV nie mów do mnie rano
  • MTV Nowe
  • MTV Polska lista
  • MTV Top 10
  • MTV Ty wybierasz
  • MTV US Top 10
  • MTV Unplugged PL

ModeratorenBearbeiten

  • Nina Cieślińska (2017–2019) – Moderatorin in der Sendung MTV Bites

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Viva Polska już nadaje jako MTV Music | Polonica - SATKurier.pl. 20. November 2017, abgerufen am 27. Mai 2020.
  2. Koniec VIVA Polska. Stację zastępuje MTV Music - Muzyka. 4. Juli 2018, abgerufen am 27. Mai 2020.
  3. MTV Music zastępuje VIVA. W ramówce „MTV Unplugged” i program newsowy Niny Cieślińskiej (wideo) (Polnisch) wirtualnemedia.pl. Abgerufen am 20. Oktober 2017.
  4. VIVA Polska w październiku zmieni się w MTV Music. Abgerufen am 27. Mai 2020.
  5. MTV Music nowym kanałem Viacomu w Polsce. VIVA po 17 latach znika z rynku. Abgerufen am 27. Mai 2020 (polnisch).
  6. 3 marca ruszy stacja MTV Music 24. In: omediach.info. 19. Februar 2020, abgerufen am 27. Mai 2020 (pl-PL).