MTV Europe Music Awards 2022

Musikpreisverleihung

Die MTV Europe Music Awards 2022 wurden am 13. November 2022 im PSD Bank Dome in Düsseldorf verliehen. Es handelte sich um das insgesamt sechste Mal, dass die Awardshow in Deutschland abgehalten wird. Die Verleihung wurde auf MTV in 170 Länder übertragen, wobei vor der Hauptshow noch eine einstündige Pre-Show gesendet wurde. Neben MTV wurde die Veranstaltung auch in Deutschland von Comedy Central Deutschland ausgestrahlt. Auch Paramount+ und Pluto TV übertrugen die Veranstaltung.[1] Die Moderation übernehmen die Sängerin Rita Ora und Filmemacher Taika Waititi.

MTV Europe Music Awards 2022

Verliehen für MTV Europe Music Awards
Datum 13. November 2022
Moderation Rita Ora und Taika Waititi
Verleihungsort PSD Bank Dome, Düsseldorf
Staat Deutschland
Verliehen von MTV Europe
Meiste Auszeichnungen Taylor Swift (4)
Meiste Nominierungen Harry Styles (7)
Website mtvema.com/de-de
← 2021 2022 2023 →

Die meisten Nominierungen erhielt mit sieben Harry Styles, gefolgt von Taylor Swift mit sechs Nominierungen. Nicki Minaj und Rosalía folgen mit fünf. Blackpink ist mit vier Nominierungen die am häufigsten nominierte Band und zugleich die erste K-Pop-Gruppe, die für die Kategorie Best Video nominiert war. Insgesamt wurden auch 17 Künstler zum ersten Mal nominiert.[2][1] Die meisten Awards gewann Taylor Swift. Insgesamt wurde sie vier Mal ausgezeichnet.[3]

Mit dem Best Longform Video und der Best Metaverse Performance wurden zwei neue Kategorien eingeführt. Gleichzeitig wurden die regionalen Awards Best Japanese Act, Best Korean Act und Best Southeast Asian Act zum Best Asia Act zusammengefasst.

LiveauftritteBearbeiten

Liste
Künstler Lieder
Prä-Show
Armani White Goated und Billie Eilish
Hauptshow
David Guetta & Bebe Rexha I'm Good (Blue)
Muse Will of the People
Ava Max Weapons
Gorillaz & Thundercat Cracker Island (aufgenommen in der Tonhalle Düsseldorf)
Stormzy Firebabe
OneRepublic I Ain‘t Worried
Gayle Abcdefu
Lewis Capaldi Forget Me
Tate McRae She‘s All I Wanna Be und Uh Oh
Kalush Orchestra Stefania
Spinall, Äyanna & Nasty C Power (Remember Who You Are)

NominierungenBearbeiten

Die Nominierungen wurden am 12. Oktober 2022 verkündet.[2]

Best Song Best Video

Nicki MinajSuper Freaky Girl

Taylor SwiftAll Too Well: The Short Film

Best Collaboration Best Artist

David Guetta & Bebe RexhaI'm Good (Blue)

Taylor Swift

Best R&B Best New

Chlöe

Seventeen

Best Pop Best Electronic

Taylor Swift

David Guetta

Best Rock Best Alternative

Muse

Gorillaz

Best Hip-Hop Best Latin

Nicki Minaj

Anitta

Best K-Pop Best Live

Lisa

Harry Styles

Best Push Best Longform Video

Seventeen

Taylor SwiftAll Too Well: The Short Film

Best Metaverse Performance Video for Good

BlackpinkBlackpink x (PUBG) 2022 In-Game Concert: [THE VIRTUAL]

  • BTS‘Butter’ & ‘Permission to Dance’ Minecraft Concert!
  • Charli XCXSamsung Superstar Galaxy Concert Charli XCX – Roblox
  • Justin BieberWave Presents: Justin Bieber – An Interactive Virtual Experience
  • Twenty One PilotsRoblox presents Twenty One Pilots Concert Experience

Sam Smith feat. Kim PetrasUnholy

Biggest Fans

BTS

Regionale AwardsBearbeiten

Europa
Best Dutch Act Best French Act
Goldband Amir
Best German Act Best Hungarian Act

badmómzjay[4]

Carson Coma
Best Israeli Act Best Italian Act
Noa Kirel Pinguini Tattici Nucleari
Best Nordic Act Best Polish Act
Sigrid (Norwegen) Ralph Kaminski
Best Portuguese Act Best Spanish Act
Bárbara Bandeira Bad Gyal
Best Swiss Act Best UK & Ireland Act
Loredana Harry Styles
Africa
Best African Act
Burna Boy (Nigeria)
Asien
Best Indian Act
Armaan Malik
Best Asia Act
Tomorrow X Together (Korea)
Australien und Neuseeland
Best Australian Act Best New Zealand Act
G Flip Lorde
Amerika
Best Brazilian Act Best Canadian Act
Manu Gavassi Johnny Orlando
Best Caribbean Act Best Latin America North Act
Daddy Yankee Kenia Os
Best Latin America Central Act Best Latin America South Act
Danny Ocean Tini
Best US Act
Billie Eilish

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Georg Szalai: Harry Styles Leads Nominations for MTV EMAs. In: The Hollywood Reporter. 12. Oktober 2022, abgerufen am 11. November 2022 (amerikanisches Englisch).
  2. a b Corey Atad: Harry Styles Tops MTV Europe Music Awards Nominations. In: ET Canada. 12. Oktober 2022, abgerufen am 11. November 2022 (amerikanisches Englisch).
  3. Paul Grein, Paul Grein: Taylor Swift Is Top Winner at 2022 MTV EMAs: Full Winners List. In: Billboard. 13. November 2022, abgerufen am 15. November 2022 (amerikanisches Englisch).
  4. Condé Nast: MTV EMAs 2022: Badmómzjay ist der “Best German Act”! 11. November 2022, abgerufen am 13. November 2022 (deutsch).