Hauptmenü öffnen

Míla Myslíková

tschechische Schauspielerin und Autorin (1933-2005)

Míla Myslíková (eigentlich Bohumila Myslíková; * 14. Februar 1933 in Třebíč; † 11. Februar 2005 in Prag) war eine tschechische Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Míla Myslíková wurde als Tochter einer Schneiderin für Theater und Kostüme geboren, über diesen Umweg kam sie schließlich ins Schauspielgeschäft. Sie besuchte die Schauspielschule JAMU in Brno und arbeitete zunächst als Theaterschauspielerin. Ihren ersten Film Der beste Mensch drehte sie 1954 im Alter von 21 Jahren. In den folgenden Jahrzehnten wurde sie zu einer erfolgreichen Charakterdarstellerin bei Bühne und Film, vor allem in bodenständigen Rollen. Bis 1995 hatte Myslíková fast 120 Film- und Fernsehauftritte, darunter ihre in Deutschland wohl bekannteste Rolle als die strenge, aber gutherzige Küchenchefin in Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Mit Wie füttert man einen Esel trat sie 1974 auch in einer deutschen Produktion auf.

In den 1990er Jahren widmete sie sich mehr und mehr der Schriftstellerei, es entstanden einige in Tschechien erfolgreiche Kinderbücher. Myslíková, die nie verheiratet war und keine Kinder hatte, litt die letzten Jahre ihres Lebens unter der Parkinson-Krankheit und verstarb 2005 mit 71 Jahren.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten