Måsøy

Kommune in Finnmark in Norwegen

Måsøy (samisch Muosátsullo) ist eine Ortschaft und Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Troms og Finnmark.

Wappen Karte
Wappen der Kommune Måsøy
Måsøy (Norwegen)
Måsøy
Basisdaten
Kommunennummer: 5434
Provinz (fylke): Troms og Finnmark
Verwaltungssitz: Havøysund
Koordinaten: 70° 55′ N, 24° 41′ OKoordinaten: 70° 55′ N, 24° 41′ O
Fläche: 1.136,70 km²
Einwohner: 1.162 (1. Jan. 2022)[1]
Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Bernth R. Sjursen (Ap) (2019)
Lage in der Provinz Troms og Finnmark
Lage der Kommune in der Provinz Troms og Finnmark

Geographie und VerkehrBearbeiten

 
Das Dorf Måsøy

Die Kommune liegt an der Westküste Finnmarks auf der Porsanger-Halbinsel und einigen vorgelagerten Inseln. Sie umfasst mehrere verstreut liegende Küstensiedlungen. Der Verwaltungssitz wurde vom namensgebenden Ort Måsøy nach Havøysund verlegt; weitere Siedlungen sind Snefjord, Slåtten, Kokelv, Ingøy und Rolvsøy. Bis zum 31. Dezember 1983 gehörten auch westliche Teile der Insel Magerøya, so insbesondere der Ort Gjesvær, zur Kommune Måsøy.[2]

Der Leuchtturm Fruholmen fyr ist der nördlichste Norwegens und der Welt.

Die Schiffe der Hurtigruten laufen täglich den Hafen von Havøysund an. Dies ist neben einer im Winter oft unpassierbaren Straße die wichtigste Anbindung an die Außenwelt.

PersönlichkeitenBearbeiten

KlimaBearbeiten

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Fruholmen Fyr 1991–2020
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 0,3 −0,1 0,8 2,8 5,9 8,5 11,7 11,8 9,6 5,6 3,2 1,7 Ø 5,2
Rekordmaximum (°C) 8,4 8,0 9,9 13,4 20,8 24,8 28,6 23,8 21,2 17,3 11,2 12,1 28,6
Min. Temperatur (°C) −2,5 −2,9 −2,1 −0,1 2,8 5,6 8,4 8,7 6,9 3,2 0,6 −1,1 Ø 2,3
Rekordminimum (°C) −20,7 −16,7 −14,0 −12,9 −12,0 −1,0 0,8 1,0 −1,1 −4,5 −9,5 −12,3 −20,7
Temperatur (°C) −1,1 −1,6 −0,7 1,3 4,3 7,1 10,0 10,2 8,2 4,4 1,8 0,2 Ø 3,7
Niederschlag (mm) 91,8 79,2 67,5 68,3 38,4 38,2 45,2 52,3 105,3 86,0 61,0 93,7 Σ 826,9
Regentage (d) 19,0 17,8 15,1 15,5 12,8 9,6 9,4 11,5 14,7 19,1 15,6 16,5 Σ 176,6
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
0,3
−2,5
−0,1
−2,9
0,8
−2,1
2,8
−0,1
5,9
2,8
8,5
5,6
11,7
8,4
11,8
8,7
9,6
6,9
5,6
3,2
3,2
0,6
1,7
−1,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
91,8
79,2
67,5
68,3
38,4
38,2
45,2
52,3
105,3
86,0
61,0
93,7
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

WeblinksBearbeiten

Commons: Måsøy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 07459: Population, by sex and one-year age groups (M) 1986 - 2022. In: ssb.no. Statistisk sentralbyrå, abgerufen am 26. Februar 2022 (englisch).
  2. Einar Richter-Hanssen: Nordkapp – Pforte zum Eismeer. Herausgeber: Arctic Suvenir AS, 2011, ISBN 978-82-998690-0-3, S. 83 f.