Lycoming O-145

Motor

Der Lycoming O-145 ist ein Vierzylinder-Boxermotor des US-amerikanischen Herstellers Lycoming, der zum Antrieb zahlreicher Leichtflugzeuge in den 1940er und 1950er Jahren eingesetzt wurde.

Lycoming
Lycoming O-145 B2.jpg
O-145
Produktionszeitraum: 1938–1950
Hersteller: Lycoming
Funktionsprinzip: Otto
Motorenbauform: Boxermotor
Bohrung: 92 mm
Hub: 89 mm
Hubraum: 2370 cm3
Gemischaufbereitung: Vergaser
Motoraufladung: keine
Kühlsystem: Luftkühlung
Leistung: 40 – 55 kW
Masse: 74 – 106 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

GeschichteBearbeiten

Harold Morehouse entwarf 1938 mit dem O-145 eine neue Baureihe von Vierzylinder-Leichtflugzeugmotoren für Lycoming. Das linke und rechte Zylinderpaar wurde jeweils in einem Stück mit der Hälfte des Kurbelgehäuses gegossen. Die ebenfalls gegossenen Aluminium-Zylinderköpfe werden damit durch Bolzen verbunden. Gegenüberliegende Zylinder sind versetzt angeordnet, sodass die Kurbelwelle vier Kurbelzapfen hatte.

Zu Beginn der Entwicklung lag die Motorleistung bei 50 PS (37 kW) und einer Masse von 69 kg. Beim Fertigungsende 1950 wurden 75 PS (55 kW) sowohl in der Direktantriebsversion als auch bei der Variante mit Propellergetriebe erreicht. Hergestellt wurden die drei Varianten A, B und C.

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße O-145-A[1] O-145-B[1] O-145-C[1]
Hub 89 mm
Bohrung 92 mm
Hubraum 2,37 l (145 in³)
Verdichtung 6,5:1
Dauerleistung 55 PS (40 kW) bei 2300 min−1 65 PS (48 kW) bei 2550 min−1 75 PS (55 kW) bei 3100 min−1
Breite ü. a. 750 mm
Länge ü. a. 625 mm bis 780 mm (GO-145-C)
Untersetzung Motor-Propeller direkt, 17:27 (GO-145-C)
Masse (trocken) 74 kg bis 106 kg (GO-145-C)
Oktanzahl 73

LiteraturBearbeiten

  • Bill Gunston: World Encyclopaedia of Aero Engines, Patrick Stephens Ltd., 3rd updated edition, 1995, ISBN 1-85260-509-X, S. 101
  • Leonard Bridgman (Hrsg.): Jane’s All The World’s Aircraft 1945–1946. Samson Low, Marston & Company, Ltd., London 1946, S. 76d, 77d

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Leonard Bridgman: Jane’s All The World’s Aircraft 1945–1946. Samson Low, Marston & Company, Ltd., London 1946, S. 77 (englisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: Lycoming O-145 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien