Lupsingen

Gemeinde in der Schweiz

Lupsingen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Liestal des Kantons Basel-Landschaft in der Schweiz.

Lupsingen
Wappen von Lupsingen
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Basel-Landschaft Basel-Landschaft (BL)
Bezirk: Liestal
BFS-Nr.: 2830i1f3f4
Postleitzahl: 4419
Koordinaten: 619262 / 255021Koordinaten: 47° 26′ 45″ N, 7° 41′ 38″ O; CH1903: 619262 / 255021
Höhe: 435 m ü. M.
Höhenbereich: 386–595 m ü. M.[1]
Fläche: 3,11 km²[2]
Einwohner: 1440 (31. Dezember 2020)[3]
Einwohnerdichte: 463 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Schweizer Bürgerrecht)
10,8 % (31. Dezember 2020)[4]
Website: www.lupsingen.ch
Lage der Gemeinde
DeutschlandKanton AargauKanton Basel-StadtKanton SolothurnKanton SolothurnBezirk ArlesheimBezirk LaufenBezirk SissachBezirk WaldenburgArisdorfAugstBubendorf BLFrenkendorfFüllinsdorfGiebenachHersbergLausen BLLiestalLupsingenPrattelnRamlinsburgSeltisbergZiefenKarte von Lupsingen
Über dieses Bild
ww

GeographieBearbeiten

 
Historisches Luftbild von Werner Friedli von 1953

Lupsingen liegt in einem flachen Talkessel eines Seitentals des Oristals, etwa 5 Kilometer südwestlich der Kantonshauptstadt Liestal.

Die Gemeinde Lupsingen grenzt im Nordosten an Seltisberg, im Osten an Bubendorf, im Süden an Ziefen und Seewen (SO), im Westen an Büren (SO) und im Norden an Nuglar-St. Pantaleon (SO).

Auf dem Gebiet der Gemeinde Lupsingen befindet sich der geographische Mittelpunkt des Kantons Baselland (CH1903+/LV95-Koordinaten: 2619890.7, 1255691.3), ca. 500 Meter Luftlinie von der Kantonsgrenze (Gemeinde Nuglar-St.Pantaleon) entfernt.

GeschichteBearbeiten

Die erste urkundliche Erwähnung von Lupsingen stammt aus dem Jahre 1194 als Lubesingin.

TriviaBearbeiten

Lupsingen besitzt seit 2012 eine eigene Gugge, die „Lupo-Rueche“ mit aktuell 36 Mitgliedern.

LiteraturBearbeiten

  • Hans-Rudolf Heyer: Die Kunstdenkmäler des Kantons Basel-Landschaft, Band II: Der Bezirk Liestal. Hrsg. von der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK. Bern 1974 (Kunstdenkmäler der Schweiz Band 62). ISBN 3-7643-0727-7. S. 319–322.

WeblinksBearbeiten

Commons: Lupsingen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BFS Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Höhen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  2. Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Flächen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  3. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  4. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Ausländeranteil aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021