Lunge (Lebensmittel)

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Saures Lüngerl mit Semmelknödel

Lunge, auch Lüngerl oder Beuschel, hat den geringsten Nährwert unter den Innereien. Kalb- und Lammlunge wird aber für viele regionale Spezialitäten verwendet, besonders in Bayern, im Vogtland (Geschlinge), Schlesien (Gelinge, Gelenge, Gelünge, Geschnärre, Gepläutze [von polnisch płuco ‚Lunge‘]), Österreich und Frankreich (julienne de poumons, deutsch feines Lungengeschnetzeltes). Die gröberen Lungen von Schwein und Rind werden nur als Zutat von Blut-, Leber- und Lungenwurst genutzt.

Traditionelle Gerichte sind Beuschel (Saure Lüngerl, Lungenhaschee), Lungenschmarrn, Lungenstrudel und Lungensuppe.

WeblinksBearbeiten

Commons: Animal lungs as food – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien