Lund (Gemeinde)

Gemeinde in Schweden

Koordinaten: 55° 42′ N, 13° 12′ O Lund ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der südschwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Schonen. Der Hauptort der Gemeinde ist Lund. Sie gilt als die Gemeinde mit dem stärksten Bevölkerungszuwachs Schwedens.[3]

Gemeinde Lund
Wappen der Gemeinde Lund Lage der Gemeinde Lund
Wappen Lage in Skåne län
Staat: Schweden
Provinz (län): Skåne län
Historische Provinz (landskap): Schonen
Hauptort: Lund
SCB-Code: 1281
Einwohner: 127.376 (31. Dezember 2021)[1]
Fläche: 439,9 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 289,6 Einwohner/km²
Website: www.lund.se
Liste der Gemeinden in Schweden

OrteBearbeiten

Folgende Orte sind Ortschaften (tätorter):

LageBearbeiten

Die Gemeinde Lund hat keinen Zugang zum Meer. Sie grenzt an folgende Nachbargemeinden:

Kävlinge Eslöv Eslöv
Lomma
Staffanstorp
  Sjöbo
Svedala Trelleborg Svalöv

PolitikBearbeiten

In der Wahlperiode 2006–2010 wurde der Rat der Gemeinde Lund (kommunfullmäktige) von einer Bürgerlichen Mehrheit aus Konservativen, Zentrum und Liberalen regiert. Nach der Wahl von 2014 wurde der Gemeinderat von einer Minderheitsregierung, bestehend aus Sozialdemokraten, Grünen und der Feministischen Initiative (bis Herbst 2015 auch Vänsterpartiet), geführt. Dieser wurde nach der Wahl 2018 durch eine Minderheitsregierung, bestehend aus den Konservativen, den Liberalen, dem Zentrum, den Christdemokraten und FörNyaLund (sog. "Lundakvintett") abgelöst.[4]

Sitzverteilung nach den Gemeinderatswahlen 1998, 2002, 2006, 2010, 2014 und 2018 (in Klammern die Prozentzahl der Stimmen)[5][6]
Wahl KD M L (fp) C DV SD Ks MP S V FI FöNyL sonst.  
1998 4 (5,7) 20 (29,8) 8 (11,3) 3 (4,6) - - 1 (2,1) 6 (7,6) 17 (26,0) 6 (9,7) - - 0 (3,3)
2002 3 (4.4) 13 (18,7) 12 (19,4) 3 (4,9) - 0 (1,5) - 6 (8,1) 21 (31,6) 7 (9,7) - - 0 (1,7)
2006 2 (3,4) 17 (26,1) 10 (15,5) 5 (6,6) 1 (1,9) 2 (3,1) - 6 (9,4) 18 (26,8) 4 (6,4) - - 0 (0,9)
2010 2 (2,9) 18 (28,0) 10 (13,4) 3 (5,4) 1 (2,2) 3 (5,1) - 9 (13,0) 15 (21,9) 4 (5,7) 0 (0,9) - 0 (1,4)
2014 2 (2,3) 13 (22,7) 7 (9,8) 3 (4,7) - 5 (7,3) - 9 (12,3) 15 (22,6) 5 (7,4) 2 (3,6) 4 (6,4) 0 (1,3)
2018 2 (2,7) 11 (16,4) 9 (13,4) 4 (6,3) - 6 (9,4) - 6 (9,5) 13 (20,4) 6 (8,6) 2 (2,9) 6 (8,6) 0 (1,9)
KD = Kristdemokraterna, M = Moderata samlingspartiet, L = Liberalerna (bis 2015 Folkpartiet liberalerna (fp)), C = Centerpartiet, DV = Demokratisk vänster i Lund, SD = Sverigedemokraterna, Ks = Kommunpartiet studenterna, MP = Miljöpartiet de gröna, S = Sveriges socialdemokratiska arbetareparti, V = Vänsterpartiet, FI = Feministiskt initiativ, FöNyL = Förnya Lund, sonst. = Sonstige.

PartnerstädteBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Gemeinde Lund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner 31 december 2021 beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)
  3. Lund växer mest av storstäderna (Memento des Originals vom 27. März 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sydsvenskan.se
  4. Lunds kommun - Kommunfullmäktige (schwedisch)
  5. Statistiska centralbyrån (schwedisch)
  6. Valmyndigheten (schwedisch)