Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Luka Leban Skispringen
Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 17. September 1992
Geburtsort KranjSlowenien
Karriere
Verein NSK Trzic Trifix
Nationalkader seit 2007
Status nicht aktiv
Karriereende 2011
Medaillenspiegel
Olympische Ringe Europäisches Olympisches Jugendfestival
0Gold0 2009 Szczyrk Team
Logo des Slowenischen Skiverbands Slowenische Meisterschaften
0Bronze0 2010 Kranj Einzel
0Bronze0 2010 Kranj Team
0Silber0 2011 Kranj Einzel
0Silber0 2011 Kranj Team
Platzierungen
 Continental Cup 52. (2009/10)
 

Luka Leban (* 17. September 1992 in Kranj) ist ein ehemaliger slowenischer Skispringer.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Leban begann seine Karriere mit einem 15. Platz im Einzelwettbewerb bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2007 in Toblach. Sein Debüt im internationalen Wettbewerb feierte bei zwei Wettbewerben im Rahmen des FIS-Cups am 28. und 29. Juli 2007 in Bischofshofen, bei denen er 42. und 16. wurde. Ein großer Erfolg gelang im bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2008, bei denen er im Einzelwettbewerb den dritten Platz belegte. Noch im selben Jahr erfolgte sein Debüt im Continental Cup auf dessen Station in Velenje, wo er 22 wurde. Im Februar 2009 gewann er beim Europäischen Olympischen Winter-Jugendfestival 2009 in Szczyrk die Goldmedaille im Teamwettbewerb.[1] Bei den Slowenische Meisterschaften im Skispringen 2010 in Kranj holte er im Einzel und im Teamwettbewerb die Bronzemedaille.

In den folgenden Jahren startete Leban regelmäßig und wechselhaft erfolgreich im FIS-Cup, im Continentalcup und im Alpen-Cup. Nach zwei letzten Continentalcup-Wettbewerben im Februar 2011 in seiner Geburtsstadt Kranj, welche er als 40. und 41. abschloss, beendete Leban seine aktive Sportlerkarriere.

Leban lebt derzeit in Naklo.

ErfolgeBearbeiten

Continentalcup-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
2009/10 52. 118
2010/11 62. 084

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Teamwettbewerb Europäisches Olympisches Winter-Jugendfestival 2009 (PDF)