Luise von Finckh

deutsche Schauspielerin

Luise von Finckh (* 22. März 1994 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben und KarriereBearbeiten

Erste Schauspielerfahrungen machte Luise von Finckh im Alter von 10 Jahren im Musical Les Misérables im Theater des Westens. 2005 spielte sie dort die kleine Cosette. Von Januar bis Juli 2007 wirkte sie bei der Kinder- und Jugendserie Schloss Einstein als Rosi mit. Es folgten die Besetzung als Lotte im Film Rindvieh à la Carte im Jahr 2010 und 2011 als Luise im Märchen Die zertanzten Schuhe. Im Sommer 2012 spielte sie zunächst die französische Austauschschülerin Claire Latour in der Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten, wo sie ab Herbst 2016 die Hauptrolle Jule Vogt übernahm. 2015 war sie in Fack ju Göhte 2 zu sehen.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten