Hauptmenü öffnen

Luboš Kalouda

tschechischer Fußballspieler

Luboš Kalouda (* 20. Mai 1987 in Brünn) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Luboš Kalouda
LubošKalouda.jpg
Personalia
Geburtstag 20. Mai 1987
Geburtsort BrünnTschechoslowakei
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1993–2006 1. FC Brünn
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2007 1. FC Brünn B 19 (8)
2007–3/08 1. FC Brünn 27 (5)
3/08–06/09 ZSKA Moskau 5 (0)
2009–2010 → Sparta Prag (Leihe) 16 (0)
2010–2011 → Wolgar-Gasprom Astrachan (Leihe) 1 (0)
2011– → PFK Olexandrija (Leihe)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004 Tschechien U18 4 (0)
2006 Tschechien U19 1 (0)
2006–2007 Tschechien U20 9 (3)
2007–2008 Tschechien U21 8 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. September 2010

2 Stand: 1. September 2010

VereinskarriereBearbeiten

Luboš Kalouda begann mit dem Fußballspielen als Sechsjähriger beim FC Boby Brünn, heute 1. FC Brünn. In der Saison 2005/06 kam er noch als A-Jugendlicher zu seinen ersten zwei Einsätzen in der B-Mannschaft, die in der zweiten tschechischen Liga spielte.

Zur Saison 2006/07 wurde der Mittelfeldakteur in den Kader des B-Teams übernommen, das zwischenzeitlich in die drittklassige MSFL abgestiegen war. Dort spielte er regelmäßig und schoss bis zur Winterpause sieben Tore in zwölf Spielen. Sein Debüt in der Gambrinus-Liga gab Kalouda am 3. Dezember 2006 beim 2:2 gegen den FK Teplice. Zur Rückrunde wurde er in den Erstligakader eingereiht, in acht Spielen meistens als Einwechselspieler blieb er ohne Torerfolg.

Im März 2008 wechselte er zum russischen Spitzenklub ZSKA Moskau. Dort gelang ihm der Sprung in die Stammelf zunächst nicht. Im Juni 2009 wechselte er für eine Saison leihweise zu Sparta Prag.[1] Im Juli 2010 kehrte Kalouda nach Moskau zurück, wurde aber im August 2010 an Wolgar-Gasprom Astrachan ausgeliehen.[2]

NationalmannschaftBearbeiten

Luboš Kalouda stand im Kader der tschechischen U20-Auswahl bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 in Kanada. Danach kam er in der U-21-Nationalmannschaft zum Einsatz. Zuvor spielte Kalouda auch für die tschechische U18- sowie U19-Auswahl.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Luboš Kalouda: Nabídka Sparty? Nebylo nad čím váhat! (Memento des Originals vom 25. Juni 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sparta.cz Meldung auf der Website des AC Sparta Prag vom 22. Juni 2009, zuletzt abgerufen am 27. Juni 2009, tschechisch
  2. Kalouda odchází hostovat do Astrachaně sportovninoviny.cz vom 23. August 2010. Abgerufen am 1. September 2010, tschechisch.