Lou Simard

kanadische Regisseurin, Musikerin und Theaterautorin

Lou Simard (* 1962 in Jonquière, Québec) ist eine kanadische Regisseurin, Musikerin und Theaterautorin mit weltweiter Bühnenpraxis seit den 1980er Jahren.

LebenBearbeiten

Lou Simard arbeitete mit kleinen und großen Ensembles, u. a. mit Robert Lepage, der Bremer shakespeare company, Mike Svoboda und Ingo Ahmels im:ensemble dacapo:.

Tournéen führten sie durch Europa, Nordamerika und Japan. Als Regisseurin spezialisierte sie sich auf die Stückentwicklungsmethode „Cycles Repère“ von Jacques Lessard und Robert Lepage sowie die Leitung von (Musik-)Theaterprojekten.

Lou Simard ist Gründerin von „Puck & Co. – Raum für Theater, Musik, Tanz“, Mitbegründerin des „:ensemble dacapo:“ und des Québecer Ensemble TUYO – Ensemble de musique pour instruments inventés (selbsterfundene Instrumente).

Projekte und Werke (Auswahl)Bearbeiten

TheaterBearbeiten

  • William Shakespeare: Macbeth, Coriolan, La Tempête, Lucretia, Venus und Adonis, Verlorene Liebesmüh, Perikles, Viel Lärm um nichts, Ein Mitsommernachtstraum
  • Gertrude Stein Die Welt ist rund
  • Pit Holzwarth / Renato Grünig Comedian Harmonists
  • Sergej Prokofiev –  »Peter und der Wolf – Pierre et la Lou« mit Pierre Charial, Orgue de Barbarie
  • Erik Satie – Ein Tag für Erik Satie
  • Guy Laramée – Théorie du désert

MusiktheaterBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten