Logone Occidental (Provinz)

Provinz im Tschad

Logone Occidental (Logone West) ist eine Provinz des Tschad und entspricht der vormaligen Präfektur gleichen Namens. Ihre Hauptstadt ist Moundou. Die Provinz hat etwa 689.044 Einwohner.[1][2]

Logone Occidental
Zentralafrikanische RepublikSudanKamerunLibyenNigerNigeriaN’DjamenaChari-BaguirmiHadjer-LamisGuéraSilaWadaiBathaWadi FiraBarh El GazelLacKanemTibestiBorkouEnnedi OuestEnnedi EstSalamatMoyen-ChariMayo-Kebbi EstMayo-Kebbi OuestTandjiléMandoulLogone OrientalLogone OccidentalLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Tschad
Hauptstadt Moundou
Fläche 8695 km²
Einwohner 689.044 (Zensus 2009)
Dichte 79 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 TD-LO
Koordinaten: 8° 38′ N, 15° 55′ O

GeographieBearbeiten

Logone Occidental liegt im Süden des Landes, umfasst eine Fläche von 8.695 km² und besteht überwiegend in Feuchtsavanne. Benannt ist die Provinz nach dem Logone Occidental, dem westlichen Quellfluss des Logone, der sie durchfließt.

UntergliederungBearbeiten

Logone Occidental ist in vier Departements (départements) unterteilt:

Departement Hauptort Unterpräfekturen
Dodjé Beinamar Beinamar, Laoukassy, Tapol
Guéni Krim Krim Bao, Krim Krim
Lac Wey Moundou Deli, Moundou
Ngourkosso Benoye Bebalem, Beladjia, Benoye, Saar Gogne

BevölkerungBearbeiten

Die wichtigste Ethnie in Logone Occidental sind die Ngambay (Sara), die über 90 % der Bevölkerung ausmachen.

WirtschaftBearbeiten

Die Bevölkerung in Logone Occidental lebt hauptsächlich von Subsistenzwirtschaft und Baumwollanbau.

QuellenBearbeiten

  1. bevölkerungsstatistik.de (2007)
  2. Tschad: Regionen, Städte & urbane Orte – Einwohnerzahlen in Karten und Tabellen. Abgerufen am 8. Mai 2018.