Liste von Kathedralen in Afrika

Wikimedia-Liste

Liste von Kathedralen in Afrika.

ÄgyptenBearbeiten

ÄquatorialguineaBearbeiten

ÄthiopienBearbeiten

AlgerienBearbeiten

AngolaBearbeiten

 
Kathedrale von Luanda
  • Benguela, Kathedrale Nossa Senhora de Fátima, röm.-katholisch
  • Cabinda, Sé Catedral de Nossa Senhora Rainha do Mundo, röm.-katholisch
  • Caxito, Sé Catedral de Sant’Ana, röm.-katholisch
  • Dundo, Sé Catedral de Nossa Senhora da Conceiçao, röm.-katholisch
  • Huambo, Kathedrale Nossa Senhora da Conceição, röm.-katholisch
  • Luanda, Sé Catedral de São Salvador[1], 1583, Bistum „Angola e Congo“ seit 1596, ab 1940 Erzbistum Luanda, röm.-katholisch
  • Lubango, Sé Catedral de São José, röm.-katholisch
  • Malanje, Sé Catedral de Nossa Senhora da Assunção, röm.-katholisch
  • Saurimo, Sé Catedral de Nossa Senhora da Assunção, röm.-katholisch

BeninBearbeiten

Burkina FasoBearbeiten

BurundiBearbeiten

ElfenbeinküsteBearbeiten

  • Agboville: Cathédrale Saint-Jean-Marie-Vianney, Bauzeit, röm. katholisch
  • Abidjan: Cathédrale Saint-Paul d'Abidjan, Bauzeit, kath. Erzdiözese
  • Gagnoa: Cathédrale Sainte-Anne, röm.-katholisch
  • Grand-Bassam: Cathédrale Sacré Cœur, Bauzeit, röm. katholisch
  • Bouaké: Cathédrale Sainte-Thérèse, röm.-katholisch
  • Man: Saint Michel, Bauzeit, röm. katholisch
  • Yamoussoukro: Cathédrale Saint-Augustin, röm.-katholisch
  • Yopougon: Cathédrale Saint-André, Bauzeit, röm. katholisch

EritreaBearbeiten

GabunBearbeiten

  • Lambaréné, Cathédrale de Saint François Xavier, 1885–1899, röm.-katholisch
  • Libreville, Cathédrale Notre Dame de l’Assomption = Cathédrale Sainte Marie à Libreville, Bauzeit?, röm.-katholisch
  • Mouila, Cathédrale de Saint-Jean Apôtre, 2007 geweiht, röm.-katholisch
  • Oyem, Cathédrale Sainte-Thérèse, röm.-katholisch

GambiaBearbeiten

GhanaBearbeiten

Römisch-Katholische Kathedralen:[2]

 
Kathedralbasilika St. Peter in Kumasi

Anglikanische Kathedralen:

Methodistische Kathedralen:

GuineaBearbeiten

Guinea-BissauBearbeiten

Kap VerdeBearbeiten

KamerunBearbeiten

 
Sankt Peter und Paul Kathedrale in Douala

KeniaBearbeiten

 
Kathedrale Our Lady of Consolata in Nyeri
  • Bungoma, Cathedral of Christ the King, röm.-katholisch
  • Eldoret, St. Joseph Cathedral, röm.-katholisch
  • Embu, Sts. Peter and Paul Cathedral, röm.-katholisch
  • Garissa, Our Lady of Lourdes Cathedral, röm.-katholisch
  • Homa Bay, St. Paul’s Cathedral, röm.-katholisch
  • Kericho, Cathedral of the Sacred Heart of Jesus, röm.-katholisch
  • Kisumu, St. Theresa’s Cathedral, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Kitui, Cathedral of Our Lady of Africa, röm.-katholisch
  • Lodwar, Cathedral of St. Augustine, röm.-katholisch
  • Malindi, Cathedral of St. Anthony, röm.-katholisch
  • Machakos, Cathedral of Our Lady of Lourdes, röm.-katholisch
  • Maralal,Cathedral of Sts. Peter and Paul, röm.-katholisch
  • Mombasa, Heilig Geist Kathedrale, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Nairobi, Kathedralbasilika Heilige Familie, 1960, röm.-katholisch
  • Nakuru, Christ the King Cathedral, röm.-katholisch
  • Ngong, Pro-Kathedrale Hl. Josef der Arbeiter, röm.-katholisch
  • Nyeri, Our Lady of Consolata Cathedral, röm.-katholisch

Demokratische Republik Kongo[12]Bearbeiten

 
Cathédrale Saints Pierre et Paul in Lubumbashi
  • Cathédrale Notre Dame de l’Assomption in Boma, röm-katholisch
  • Cathédrale Sainte-Croix in Bondo
  • Cathédrale Notre-Dame de la Paix in Bukavu, röm.-katholisch
  • Cathédrale Saint-André in Butembo
  • Cathédrale Saint Joseph in Goma
  • Cathédrale Saint Kizito in Idiofa, röm.-katholisch
  • Cathédrale Saint-Albert in Inongo
  • Cathédrale Marie Médiatrice in Isangi
  • Cathédrale Christ-Roi in Kalemie
  • Cathédrale Saint Joseph Mikalayi in Kazumba
  • Cathédrale Saint Charles Borromée in Kasongo, röm.-katholisch
  • Cathédrale Saint André in Kilwa
  • Co-Cathédrale Sainte-Croix in Kasenga
  • Cathédrale Notre-Dame du Congo in Kinshasa
  • Cathédrale Notre-Dame du Rosaire in Kisangani, röm.-katholisch
  • Cathèdrale Notre Dame de Sept Douleurs in Kisantu
  • Cathédrale Saints Pierre et Paul in Lubumbashi
  • Cathédrale Saint-Eugène in Mbandaka
  • Cathédrale Saint-Antoine-de-Padoue in Molegbe

LiberiaBearbeiten

LibyenBearbeiten

MadagaskarBearbeiten

  • Ambositra: Cathedral of the Immaculate Heart of Mary, röm.-kath.
  • Andohalo: Cathedral Immaculate Conception of Andohalo, röm.-kath.
  • Farafangana: Cathedral Sacred Heart of Jesus, röm.-kath.
  • Fianarantsoa: Cathedral Holy name of Jesus, röm.-kath.
  • Moramanga:
    • Cathedral of the Sacred Heart, röm.-kath.
    • Cathedral Sacred Heart of Jesus, röm.-kath.

MalawiBearbeiten

  • Blantyre: Limbe Cathedral of Our Lady, röm.-katholisch
  • Karonga: Cathedral of St. Mary, röm.-katholisch
  • Likoma: St. Peter's Cathedral, 1903, anglikanisch
  • Mzuzu: St. Peter’s Cathedral, röm.-katholisch

MaliBearbeiten

  • Bamako: Cathédrale du Sacré-Coeur de Jésus, 1927, röm.-katholisch

MarokkoBearbeiten

 
Cathédrale Saint-Pierre, Rabat

MauretanienBearbeiten

  • Nouakchott: Kathedrale St. Joseph, röm.-katholisch

MauritiusBearbeiten

  • Port Louis: Kathedrale St. Louis, röm.-katholisch
  • Mahébourg: Kathedrale Notre Dame, röm.-katholisch

MosambikBearbeiten

 
Catedral Metropolitana de Nossa Senhora do Rosário in Beira

NamibiaBearbeiten

NigerBearbeiten

NigeriaBearbeiten

RuandaBearbeiten

SambiaBearbeiten

 
Cathedral of the Assumption of Our Lady in Mansa
  • Chipata, Cathedral of St. Anne, röm.-katholisch
  • Kabwe, Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch
  • Kasama, Cathedral of St. John the Apostle, röm.-katholisch
  • Lusaka, Cathedral of the Holy Cross, 1957–1962, anglikanisch
  • Lusaka, Cathedral of the Child Jesus, röm.-katholisch
  • Mansa, Cathedral of the Assumption of Our Lady, röm.-katholisch
  • Mongu,Cathedral of Our Lady of Lourdes, röm.-katholisch
  • Solwezi, Cathedral of St. Daniel, röm.-katholisch

São Tomé e PríncipeBearbeiten

  • São Tomé, Catedral da Sé de São Tomé, 16. Jh., röm.-katholisch

SenegalBearbeiten

 
Die Kathedrale von Dakar

SeychellenBearbeiten

Sierra LeoneBearbeiten

SimbabweBearbeiten

 
Cathedral of the Sacred Heart in Harare

SomaliaBearbeiten

SudanBearbeiten

SüdafrikaBearbeiten

 
St. Mark’s Cathedral in George
  • Dundee: Cathedral of St. Francis of Assisi, röm.-katholisch
  • Durban: Emmanuel Cathedral, röm.-katholisch
  • George: St. Mark, 1849–1850, anglikanisch
  • Johannesburg: Cathedral of Christ the King, röm.-katholisch
  • Kapstadt: St. Mary of the Flight into Egypt, röm.-katholisch
  • Pretoria: Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch
  • Bloemfontein: Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch

St. HelenaBearbeiten

TansaniaBearbeiten

 
St.-Josephs-Kathedrale in Sansibar
  • Arusha, Metropolitanische St.-Theresien-Kathedrale, röm.-katholisch
  • Daressalam:
  • Dodoma, St. Paul of the Cross Cathedral, röm.-katholisch
  • Peramiho, Klosterkirche, nach 1898, röm.-katholisch
  • Iringa, Kihesa Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch
  • Mbeya, Christ the King Cathedral, röm.-katholisch
  • Mwanza, Metropolitan Cathedral of the Epiphany, röm.-katholisch
  • Ndanda, Klosterkirche, nach 1907, röm.-katholisch
  • Sansibar, St.-Josephs-Kathedrale, röm.-katholisch
  • Songea, Metropolitanische St.-Matthias-Mulumba-Kalemba-Kathedrale, röm.-katholisch
  • Tabora, St. Theresa’s Metropolitan Cathedral, röm.-katholisch
  • Tanga, St. Anthony’s Cathedral, röm.-katholisch

TogoBearbeiten

 
Kathedrale des Heiligen Geistes in Kpalimé

TschadBearbeiten

TunesienBearbeiten

UgandaBearbeiten

 
Die Kathedrale von Kampala
 
Die Kathedrale von Mityana
  • Arua: Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch
  • Gulu: St. Joseph’s Cathedral, röm.-katholisch
  • Jinja: St. Joseph’s Cathedral, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Kabale: Our Lady of Good Shepherd Cathedral, röm.-katholisch
  • Kampala:
    • St. Mary’s Cathedral, Bauzeit, 1914–1925, röm.-katholisch
    • Saint Paul's Cathedral Namirembe, 1915–1919, anglikanisch
  • Lira: Holy Martyrs of Uganda Cathedral, röm. katholisch
  • Lugazi: St. Mary, Queen of Peace, röm.-katholisch
  • Luweero: Our Lady Queen of Peace Cathedral, röm.-katholisch
  • Masaka: Our Lady of Sorrows Cathedral, röm.-katholisch
  • Mbarara: Our Lady of Perpetual Help Cathedral, röm.-katholisch
  • Mityana: St. Noa Mawaggali Cathedral, 1963–1965, röm.-katholisch
  • Moroto: Regina Mundi Cathedral, röm.-katholisch
  • Nebbi: Immaculate Heart of Mary Cathedral, röm.-katholisch
  • Soroti: Immaculate Conception Cathedral, röm.-katholisch
  • Tororo (Mbale): Cathedral of the Uganda Martyrs, röm.-katholisch

Zentralafrikanische RepublikBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Kathedrale über Angola (Memento des Originals vom 23. Februar 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.imagenes-mundo.com
  2. [1]
  3. Anglican Diocese of Cape Coast official site: Christ Church Cathedral
  4. The Diocese of Ho in the Province of West Africa official site:St George's Cathedral (Memento des Originals vom 5. Januar 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dioceseofho.org
  5. Modern Ghana: Anglican Diocese of Kumasi Synod opens, Thu, 26 Aug 2004
  6. GhanaWeb: Anglican diocese of Kumasi fetes the aged
  7. SHORT PROFILE OF THE DIOCESE OF WIAWSO (PDF; 107 kB)
  8. Anglican Communion official website: Provincial Directory: Tamale
  9. Anglican Communion official website: Provincial Directory: Sekondi
  10. Modern Ghana: First woman priest of the Anglican Church ordained, Sat, 06 Dec 2008
  11. Peace.fm online: New Dean for Koforidua St. Peter’s Anglican Cathedral (Memento des Originals vom 15. Juli 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/news.peacefmonline.com, 05-Oct-2009
  12. [2]