Hauptmenü öffnen
Philipp Apian, 1568
Isaak Jakob von Petri, 1762

Die Liste von Kartenwerken enthält aktuelle und historische Kartenwerke. Die ursprüngliche Bedeutung von Kartenwerken lag maßgeblich in der militärischen Verwendung, Katasterverwaltung und Steuererhebung. Zu den maßgeblichen Kartenwerken zählen Topografische Karten. Heute dienen historische Kartenwerke zur Dokumentation der Stadtentwicklung, als Hilfe bei archäologischen Untersuchungen, als Planungsgrundlagen für Renaturierung und zur Darstellung der Entwicklung der Kartografie.

Nicht aufgeführt sind Atlanten wie etwa Theatrum Orbis Terrarum von Abraham Ortelius (1570), Atlas Maior von Joan Blaeu (1635) und spätere Werke.

Inhaltsverzeichnis

DeutschlandBearbeiten

Historische KartenBearbeiten

Die Kartenwerke waren zumeist das Ergebnis aufwendiger, über mehrere Jahre andauernder Landesaufnahmen, die vor der Bildung moderner Staaten oft direkt durch die Oberhäupter der jeweiligen Herrschaftsgebiete veranlasst wurden.

In chronologischer Reihenfolge:

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Landesaufnahme der Ämter Zweibrücken und Kirkel 1564 16 Tilemann Stella Teile von Rheinland-Pfalz und des Saarlands nach Nordosten ausgerichtet.
Bairische Landtafeln 1 : 000000000144000.0000000000144.000 1566 Philipp Apian Bayern
Erste Kursächsische Landesaufnahme 1 : 000000000053333.000000000053.333 1586–1633 17 Matthias Oeder, Balthasar Zimmermann Sachsen
Schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692–1709 Vorpommern
Landesaufnahme der Landgrafschaft Hessen-Kassel 1 : 000000000066000.000000000066.000 1705–1710 Johann Georg Schleenstein Landgrafschaft Hessen-Kassel
Neue Chursächsische Post-Charte 1713–1718 Adam Friedrich Zürner Sachsen Reduktion der Landesvermessung durch Zürner
Theatrum Belli Rhenani 1713–1715 20 Cyriak Blödner Südwestdeutschland
Accurate Situations-Carte von einem Theile des Churfürstenthums Sachsen 1 : 000000000032000.000000000032.000 1762 12 Jakob von Petri, Johann David Schleuen Teile Sachsens nahe Dresden
Accurate Situations- und Cabinets-Carte von einem anderen Theile des Churfürstenthums Sachsen 1 : 000000000032000.000000000032.000 um 1762 12 Jakob von Petri, Johann David Schleuen Teile Sachsens östlich Dresdens
Kurhannoversche Landesaufnahme 1 : 000000000021333.000000000021.333 1764–1786 175 Hannover
Schmettausches Kartenwerk 1767–1787 Preußen östlich der Weser und Mecklenburg Landesaufnahme
Rodensche Landesaufnahme 1772–1773 Rembert Roden Westpreußen Landesaufnahme
Meilenblätter von Sachsen 1780–1806 Friedrich Ludwig Aster Sachsen
Niemeyersche Karte 1 : 000000000006640.00000000006.640 1787–1793 120 Johann Friedrich Conrad Niemeyer östliches Ruhrgebiet. Zweck u. a. die Erfassung des Bergbaus.
Topographisch Militärische Charte des Herzogtums Holstein 1 : 000000000026293.000000000026.293 1789–1796 68 Gustav Adolf von Varendorf Herzogtum Holstein
Karte von Nordwestdeutschland 1 : 000000000086400.000000000086.400 1797–1813 22 Karl Ludwig von Le Coq Nordwestdeutschland
Charte von Schwaben 1 : 000000000086400.000000000086.400 1798–1828 62 Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger Südwestdeutschland private Landesaufnahme
Karte von Ost-Preussen nebst Preussisch Litthauen und West-Preussen nebst dem Netzdistrict 1796–1802 Friedrich Leopold von Schrötter Ostpreußen, Preußisch Litauen, Westpreußen, Netzedistrikt Landesaufnahme Ost- und Westpreußens
Topographische Aufnahme der Rheinlande 1801–1828 Jean Joseph Tranchot, Karl von Müffling genannt Weiß Rheinland Landesaufnahme zunächst im französischen, dann preußischen Auftrag.
Geographischer Specialatlas von Deutschland und den Nachbarländern im Maßstabe von 1 : 000000000200000.0000000000200.000 1806–1837 Daniel Gottlob Reymann später: Reymannsche Karte, bis 1906
Topographisch-militairische Charte von Teutschland 1807–1814 Friedrich Wilhelm Streit
Bayerische Uraufnahme 1 : 000000000005000.00000000005.000
1 : 000000000002500.00000000002.500
1 : 000000000001250.00000000001.250
1808–1864 Bayern
Preußische Generalstabskarte 1 : 000000000086400.000000000086.400 1816–1847
Württembergische Flurkarte 1 : 000000000002500.00000000002.500 1818–1840 15.572 Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger Königreich Württemberg Ergebnis der Württembergischen Landesvermessung
Topographischer Atlas 1 : 000000000050000.000000000050.000 1826–1851 55 Königreich Württemberg Reduktion der Flurkarte.
Königlich-Hannoversche Landesaufnahme 1 : 000000000021333.000000000021.333 1821–1861 Hannover Basierend auf der Triangulierung durch Carl Friedrich Gauß.
Karte von dem Großherzogthume Hessen 1 : 000000000050000.000000000050.000 1823–1850 32 Großherzogtum Hessen
Charte des Koenigreichs Sachsen und der angrenzenden Laenderabtheilungen 1 : 000000000120000.0000000000120.000 1829–1836 28 Wilhelm Gotthelf Lohrmann Sachsen
Preußische Uraufnahme 1 : 000000000025000.000000000025.000 1830–1865 Landesaufnahme.
Topographischer Atlas des Königreichs Hannover und des Herzogtums Braunschweig 1 : 000000000100000.0000000000100.000 1832–1848 Hannover und Braunschweig
Topographische Karte der Provinz Westfalen und der Rheinprovinz 1 : 000000000080000.000000000080.000 1837–1855 72 Provinz Westfalen, Rheinland
Französische Karte der Rheinlande 1 : 000000000100000.0000000000100.000 1 : 000000000100000.0000000000100.000 1840 Rheinland Reduktion der Karte von Tranchot.
Königlich-Sächsische Triangulirung 1862–1890 August Nagel Sachsen
Karte des Deutschen Reiches (Generalstabskarte) 1 : 000000000100000.0000000000100.000 1863–1909 Deutsches Reich
Preußische Neuaufnahme 1 : 000000000025000.000000000025.000 1877–1915 Königreich Preußen
Specialkarte von Deutschland und den benachbarten Ländern 1 : 000000000850000.0000000000850.000 1883 11 Ludwig Ravenstein Deutsches Reich
Übersichtskarte von Mitteleuropa, Nordeuropa und Osteuropa 1 : 000000000300000.0000000000300.000 1893–1945
Karte des Deutschen Reichs nach Carl Vogel 1 : 000000000500000.0000000000500.000 1893 27 Carl Vogel Deutsches Reich
Topographische Übersichtskarte des Deutschen Reichs 1 : 000000000200000.0000000000200.000 1899–? 469 Deutsches Reich
Topographische Karte 1 : 000000000010000.000000000010.000
bis
1 : 000000000500000.0000000000500.000
1966–1990 Deutsche Demokratische Republik
Geographische Landesaufnahme 1 : 000000000200000.0000000000200.000 1 : 000000000200000.0000000000200.000 1952–1994 66 Verschiedene Autoren, Herausgeber Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung, teils Selbstverlag. Bundesrepublik Deutschland Thematik Naturräume. Basierend auf der Topographischen Übersichtskarte des Deutschen Reichs 1 : 000000000200000.0000000000200.000.

Aktuelle KartenwerkeBearbeiten

Für die Herstellung und Aktualisierung der amtlichen topographischen Kartenwerke und Karten bis einschließlich 1 : 000000000100000.0000000000100.000 sind die Länder, und dort das jeweilige Landesvermessungsamt, zuständig. Die kleinermaßstäbigen Kartenwerke werden vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie bearbeitet.

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Amtliche Basiskarte NRW 1 : 000000000002500.00000000002.500
1 : 000000000005000.00000000005.000
1 : 000000000010000.000000000010.000
Nordrhein-Westfalen zählt zu den topografischen Karten.
Deutsche Grundkarte 1 : 5.000 (DGK5) 1 : 000000000005000.00000000005.000 nicht in allen Ländern
Topographische Karte 1 : 10.000 (TK10) 1 : 000000000010000.000000000010.000 nur in den östlichen Bundesländern
Digitale topographische Karte (DTK10) 1 : 000000000010000.000000000010.000 1990–heute Landesvermessungsämter, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Bundesrepublik Deutschland Siehe Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem (ATKIS)
Topographische Karte 1 : 25.000 (TK25) 1 : 000000000025000.000000000025.000
Topographische Karte 1 : 50.000 (TK50) 1 : 000000000050000.000000000050.000
Topographische Karte 1 : 100.000 (TK100) 1 : 000000000100000.0000000000100.000
Topographische Übersichtskarte 1 : 200.000 (TÜK200) 1 : 000000000200000.0000000000200.000 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Bundesrepublik Deutschland auslaufend
Topographische Karte 1 : 250.000 (TK250) 1 : 000000000250000.0000000000250.000 im Aufbau
Übersichtskarte 1 : 500.000 (ÜK500) 1 : 000000000500000.0000000000500.000 auslaufend
Topographische Karte 1 : 500.000 (TK500) 1 : 000000000500000.0000000000500.000 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Bundesrepublik Deutschland im Aufbau
Topographische Karte 1 : 1 Million (TK1000) 1 : 000000001000000.00000000001.000.000 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Bundesrepublik Deutschland im Aufbau

ÖsterreichBearbeiten

Historische KartenwerkeBearbeiten

Insgesamt fanden vier Österreichisch-Ungarische Landesaufnahmen (1764–1987) statt.

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Carte des environs de Schönbrun et ceux de Laxemburg 1 : 000000000010800.000000000010.800 1755 6 Jean-Baptiste Brequin de Demenge Gebiet zwischen Schloss Schönbrunn und Laxenburg im Südwesten und Süden von Wien. Vorläufer der vier Landesaufnahmen.
Josephinische Landesaufnahme 1 : 000000000028000.000000000028.000 1764–1787 4.096 Josephinische Landesaufnahme
Ferraris-Karte 1 : 000000000011520.000000000011.520 1771–1777 275 Joseph Johann von Ferraris Österreichische Niederlande Im Auftrag von Franz II.
Ferraris-Karte 1 : 000000000086400.000000000086.400 1777–1778 25 Joseph Johann von Ferraris Österreichische Niederlande Version für den Handel.
Schmittsche Karte von Südwestdeutschland 1 : 000000000057600.000000000057.600 1797 198 Heinrich von Schmitt Unter anderem Salzburg, Bayern, die Pfalz, Württemberg, Baden und Hessen-Nassau.
Franziszeische Landesaufnahme 1806–1869 Franziszeische Landesaufnahme
Franziszeischer Kataster 1 : 000000000002880.00000000002.880 1817–1861 53.212 Ergebnis der Franziszeischen Katastralvermessung. Teilweise auch Maßstäbe 1 : 000000000001440.00000000001.440, 1 : 000000000000720.0000000000720, 1 : 000000000005760.00000000005.760.
Franzisco-Josephinische Landesaufnahme 1869–1887 Franzisco-Josephinische Landesaufnahme
Vierte Landesaufnahme 1896–1987 Vierte Landesaufnahme

Aktuelle KartenwerkeBearbeiten

Die amtlichen österreichischen Landkarten werden vom Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) in Wien hergestellt und laufend weitergeführt. Die Landkarten werden mit Wegmarkierungen alpiner Vereine (einschließlich Nummerierung) und Straßenaufdruck hergestellt (Auflagen nur mit Wegmarkierungen oder nur mit Straßenaufdruck werden nicht mehr aufgelegt) und sind auch digital erhältlich, ebenso unter www.austrianmap.at. Der Katalog des BEV enthält die Details. Die Karte 1 : 50 000-UTM ist das Grundkartenwerk. Dieses Kartenwerk wurde bis Ende 2009 vom System der alten österreichischen Landesvermessung (Gradkartenblätter der 3. Landesaufnahme) auf die Darstellung nach dem „Universalen Transversalen Mercator-System“ UTM umgestellt. Ebenso wurde der Blattschnitt von 12' × 20' eingeführt. Die Karten sind mit UTM-Netz ausgestattet, das Bundesmeldenetz BMN (modifiziertes Gauß-Krüger-Netz) ist im Kartenrahmen ausgewiesen. Das BEV führt auch den österreichischen Kataster. Dadurch und aufgrund der Tatsache, dass das Grundbuch in Österreich öffentlich ist, ist es möglich, Kombinationen aus Luftbildern (Orthofotos) und Katasterdaten anzubieten: Die Katastralmappe mit Orthofoto (SW/Farbe), Grundstücksverzeichnis und Eigentümerverzeichnis im Maßstab 1 : 500 bis 1 : 5.000.

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Österreichische Karte 1 : 25 000 (ÖK 25) 1 : 000000000025000.000000000025.000
Österreichische Karte 1 : 50 000 (ÖK 50) 1 : 000000000050000.000000000050.000
Österreichische Karte 1 : 200 000 (ÖK 200) 1 : 000000000200000.0000000000200.000 Karten der einzelnen Bundesländer.
Österreichische Karte 1 : 500 000 (ÖK 500) 1 : 000000000500000.0000000000500.000 Karte des gesamten Bundesgebietes.

SchweizBearbeiten

Historische KartenwerkeBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Bannpläne Fricktal 1772–1783 23 Fricktal Gebiete die früher zur K.u.K. Monarchie gehörten.
Topographische Karte der Schweiz (Dufourkarte) 1 : 000000000100000.0000000000100.000 1845–1865 25 Schweiz
Topographischer Atlas der Schweiz (Siegfriedkarte) 1 : 000000000025000.000000000025.000
1 : 000000000050000.000000000050.000
1870–1922 Schweiz
Deutsche Heereskarte Schweiz 1 : 000000000025000.000000000025.000 1938–1939 Schweiz Im Auftrag der deutschen Wehrmacht.

Aktuelle KartenwerkeBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Landeskarte der Schweiz 1 : 000000000025000.000000000025.000
bis 1 : 000000001000000.00000000001.000.000
Bundesamt für Landestopografie Schweiz

BelgienBearbeiten

Historische KartenwerkeBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Ferraris-Karte 1 : 000000000011520.000000000011.520 1771–1777 275 Joseph Johann von Ferraris Österreichische Niederlande Im Auftrag von Franz II.
Ferraris-Karte 1 : 000000000086400.000000000086.400 1777–1778 25 Joseph Johann von Ferraris Österreichische Niederlande Version für den Handel.

FrankreichBearbeiten

Historische KartenwerkeBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Carte de Cassini 1 : 000000000870000.0000000000870.000 1746–1747 18 César François Cassini de Thury Frankreich
Carte de Cassini 1 : 000000000086400.000000000086.400 1756–1789 César François Cassini de Thury Frankreich Aufnahmen im Maßstab 1 : 000000000014000.000000000014.000 und 1 : 000000000028400.000000000028.400
Karte der Rheinlande 1801–1814 Jean Joseph Tranchot Rheinland
Atlas National Illustré 1847

ItalienBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Carta d’Italia 1 : 000000000025000.000000000025.000 und 1 : 000000000050000.000000000050.000

RusslandBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Sowjetische Generalstabskarte

Vereinigtes KönigreichBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Ordnance Survey of England and Wales 1 : 000000000253440.0000000000253.440 circa 1900 Ordnance Survey England, Wales

Vereinigte StaatenBearbeiten

In den Vereinigten Staaten erscheinen drei Serien von amtlichen topographischen Kartenwerken.

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Topographische Karte 1 : 24.000 1 : 000000000024000.000000000024.000 United States Geological Survey Vereinigte Staaten von Amerika einschließlich Puerto Rico. Die etwa 54.000 Kartenblätter dieser Serie erstrecken sich im Allgemeinen über je 7,5 Längen- und Breitenminuten, Längenmaße sind in Meilen und Höhenmaße in Fuß angegeben. In Alaska wird teilweise abweichend auch der Maßstab 1 : 25.000 verwendet. Karten in diesem Maßstab beschränken sich in diesem Bundesstaat auf die Gebiete um Anchorage, Fairbanks und Prudhoe Bay. Karten von Puerto Rico haben einen Maßstab von 1 : 20.000. Die Außengebiete im mittleren Pazifik sind auf Karten im Maßstab zwischen 1 : 10.000 und 1 : 50.000 abgebildet. Diese Kartenserie wird vom United States Geological Survey herausgegeben.
Topographische Karte 1 : 100.000 1 : 000000000100000.0000000000100.000 Bureau of Land Management Vereinigte Staaten von Amerika Eine Karte erstreckt sich im Allgemeinen über 30 Breiten- und 60 Längenminuten und basiert auf der Karte 1 : 24.000, Entfernungen und Höhen sind allerdings im metrischen System angegeben. Diese Kartenserie wird durch das Bureau of Land Management herausgegeben.
Topographische Karte 1 : 250.000 1 : 000000000250000.0000000000250.000 United States Geological Survey Vereinigte Staaten von Amerika Sie dient als Basiskarte für thematische Karten der Geologie und der Luftfahrt. Diese Kartenserie bildet in der Regel einen Breitengrad und zwei Längengrade auf einem Blatt ab, mit Abweichungen an den Küsten und in Hawaii. In Alaska decken die 153 Kartenblätter dieser Serie zwischen einem und drei Längengraden ab. Entfernungen und Höhen beruhen in dieser Serie auf dem Imperialen System, wobei etwa acht Prozent der 489 Kartenblätter der zusammenhängenden Staaten in dieser Serie bereits auf metrische Angaben umgestellt wurden. Diese Kartenserie wurde früher von der US Army erstellt und steht nun unter der Verantwortung des United States Geological Survey.

Internationale KartenwerkeBearbeiten

Bezeichnung Maßstab Erscheinung Blatt Kartograph bzw. Herausgeber Region Bemerkungen
Internationale Weltkarte 1 : 000000001000000.00000000001.000.000 1913–heute Vereinte Nationen (seit 1953)
Weltkarte 1 : 2.500.000 1 : 000000002500000.00000000002.500.000 1956–1975
Operational Navigation Chart 1 : 000000001000000.00000000001.000.000

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Jürgen Bollmann, Wolf Günther Koch (Hrsg.): Lexikon der Kartographie und Geomatik. Band 2. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2002, ISBN 3-8274-1056-8.
  • Ingrid Kretschmer, et al. (Bearb.): Lexikon zur Geschichte der Kartographie. Von den Anfängen bis zum Ersten Weltkrieg. Deuticke, Wien 1986. (Die Kartographie und ihre Randgebiete. Band C). ISBN 3-7005-4562-2.

WeblinksBearbeiten