Liste von Hochhäusern in Bochum

Wikimedia-Liste

Die Liste von Hochhäusern in Bochum führt Bochumer Hochhäuser auf, die eine strukturelle Höhe von 50 Metern erreichen oder überschreiten. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Deutsches Bergbaumuseum (71,40 Meter)

Die meisten Hochhäuser konzentrieren sich südlich des Stadtkerns sowie zur nähe der Ruhr- Universität im Stadtteil Querenburg.

Im Südlichen Stadtkern eröffnete man 1962 das Gebäude Europa-Haus[1] das bis heute markant das Stadtbild prägt. Kurz darauf 1971 bis 1975 kamen 4 weitere Gebäude dazu unter anderen das Terrassen-Hochhaus das bis heute höchste Wohngebäude Bochum. Außerhalb des Bochumer Stadtrings und den Stadtteil Querenburg auf der Entwicklungsachse vom Stadtring zur Uni folgte 2013 das Exzenter-Haus[2].

In Bochum stehen mit der ThyssenKrupp Verzinkerei[3][4] und dem Exzenter-Haus[2] die höchsten Bürogebäude der Region Mittleres Ruhrgebiet.

Das Wahrzeichen Bochums das Deutsche Bergbaumuseum mit seiner Höhe 71,40 Metern (Aussichtsplattform auf 62 Metern) findet sich nicht auf der nachfolgenden Liste, da es sich bei der eigentlichen Höhe nicht um ein Gebäude, sondern um das Fördergerüst handelt.

Bestehende oder im Bau befindliche HochhäuserBearbeiten

Nr. Gebäude Höhe in m Etagen Eröffnung Bemerkung Adresse Bild
1 ThyssenKrupp Verzinkerei[3][4] 101 36 1992 Verzinkerei und Bürogebäude von ThyssenKrupp Essener Str. 244

44793 Bochum

 
2 Exzenterhaus[2] 89 23 2013 Auf einen 22 m hohen, auf einer

Verkehrmittelinsel liegenden Bunker

Universitätsstraße 60,

44789 Bochum

 
3 Bomin-Haus[5] 70 20 1975 Sitz Deutschen Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Pieperstraße 14–28

44789 Bochum

 
4 City-Tower Bochum[6] 69,50 21 2024 (geplant) Nutzungsmix aus Hotel, Büro, Serviced Apartments, Gastronomie (Rooftop Bar) und Handel vorgesehen Südring 1

44787 Bochum

 
5 Terrassen Hochhaus[7] 65 20 1971 Höchstes Wohnhaus in Bochum (Uni-Center) Hustadtring 151

44801 Bochum

 
6 Europa-Haus[1] 60 16 1962 Markant ist der rotierende Mercedes-Stern auf dem Dach [8] Kurt-Schumacher-Platz 4

44787 Bochum

 
7 Mercure Hotel 60 16 1995 Hotel Park Inn by Radisson Blue Bochum[9] Massenbergstraße 19–21

44787 Bochum

8 Schlegel-Turm[10] 58 18 1927 Ehemaliges Verwaltungsgebäude sowie

Bierbrauereigebäude der Schlegel-Scharpenseel-Brauerei

jetzt Bürogebäude sowie Restaurant

Alleestraße 70

44793 Bochum

 
9 Stadtwerke Gebäude[11] 56 16 2005 Hauptsitz Stadtwerke Bochum[12] mit begrünten Dach Ostring 28

44787 Bochum

 
10 Knappschaftskrankenhaus [13] 55 16 1971 Universitätsklinikum[14] In der Schornau 23–25

44892 Bochum

 
11 Stadtbad-Galerie[3] 52 16 2002 Schwimmbad im Untergeschoss (2012 geschlossen) Massenbergstraße 13

44787 Bochum

 
12 Hustadtring 141[15] 52 14 1971 Wohnhaus in Querenburg Hustadtring 141

44801 Bochum

13 Hustadtring 73[16] 52 14 1969 Wohnhaus in Querenburg Hustadtring 73

44801 Bochum

 
14 Kulmer Straße 25[17] 50 13 1979 Wohnhaus in Wiemelhausen Kulmer Straße 25

44789 Bochum

15 Seven Stones - Community Campus[18] 50 13 2022

(geplant)

Im Zentrum des Geländes soll eine Parkanlage ein großes Cafe und eine Tartanbahn entstehen Universitätsstraße 116

44799 Bochum

 

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Europahaus (Bochum). In: Wikipedia. 11. Juli 2019 (wikipedia.org [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  2. a b c Exzenterhaus. In: Wikipedia. 4. Januar 2021 (wikipedia.org [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  3. a b c Jonas Erlenkämper: Das sind die zehn höchsten Gebäude Bochums. In: waz.de. FUNKE Mediengruppe, 25. Juli 2013, abgerufen am 19. Februar 2021 (deutsch).
  4. a b Glänzende Aussichten: Feuerbeschichtungsanlage in Bochum produziert seit 25 Jahren Qualitätsstahl. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  5. Bomin-Haus. In: Wikipedia. 5. Dezember 2020 (wikipedia.org [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  6. Neues Markenzeichen: LIST Develop Commercial und Bochum Wirtschaftsentwicklung präsentieren Pläne für City-Tower-BO und das neue Parkhaus P7 - Bochum Wirtschaftsentwicklung. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  7. Jonas Erlenkämper: Das sind die zehn höchsten Gebäude Bochums. In: waz.de. FUNKE Mediengruppe, 25. Juli 2013, abgerufen am 19. Februar 2021 (deutsch).
  8. Jonas Erlenkämper: Das sind die zehn höchsten Gebäude Bochums. In: waz.de. FUNKE Mediengruppe, 25. Juli 2013, abgerufen am 19. Februar 2021 (deutsch).
  9. ruhr-bauten.de: Detailauswahl. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  10. Jonas Erlenkämper: Das sind die zehn höchsten Gebäude Bochums. In: waz.de. FUNKE Mediengruppe, 25. Juli 2013, abgerufen am 19. Februar 2021 (deutsch).
  11. Stadtwerke Bochum. In: Wikipedia. 28. September 2020 (wikipedia.org [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  12. Stadtwerke Bochum. In: Wikipedia. 28. September 2020 (wikipedia.org [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  13. Jonas Erlenkämper: Das sind die zehn höchsten Gebäude Bochums. In: waz.de. FUNKE Mediengruppe, 25. Juli 2013, abgerufen am 19. Februar 2021 (deutsch).
  14. Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum kontakt@kk-bochum.de: Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  15. Hustadtring 141, Bochum | 134041 | EMPORIS. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  16. Hustadtring 141, Bochum | 134041 | EMPORIS. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  17. ruhr-bauten.de: Detailauswahl. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  18. Seven Stones Quartier Bochum. Abgerufen am 20. Februar 2021.