Liste von Burgen und Schlössern in Luxemburg

Wikimedia-Liste

Diese Liste führt Burgen und Schlösser im Großherzogtum Luxemburg auf.

ListeBearbeiten

Name Ort Entstehungszeit Erhaltungszustand und heutige Nutzung Bild
Burg Ansemburg Helperknapp 1135 In Privatbesitz
Schloss Ansemburg Helperknapp 1639 In Privatbesitz, restauriert, die Gärten sind öffentlich zugänglich.
Schloss Aspelt Aspelt 1590 Momentan in der Restaurierung
Burgruine Befort Befort 11. Jahrhundert Ruine, öffentlich zugänglich
Schloss Beggen Beggen 1895 Russische Botschaft in Luxemburg
Schloss Berg Colmar-Berg 1911 Hauptresidenz des Großherzogs von Luxemburg
Schloss Bettingen Bettingen 1753 Direktionssitz einer Elternvereinigung geistigbehinderter Kinder
Schloss Bettemburg Bettemburg 1733 Sitz der Gemeindeverwaltung
Schloss Bettendorf Bettendorf 1728 In Privatbesitz, nicht zugänglich
Schloss Betzdorf Betzdorf 17. Jahrhundert Im Besitz der SES S.A., nicht zugänglich
Schloss Born Born 18. Jahrhundert In Privatbesitz
Schloss Bourglinster Burglinster 11. Jahrhundert Hotel und Konferenzzenter
Burg Bourscheid Burscheid 1095 Teilweise restauriert, öffentlich zugänglich
Burg Brandenbourg Brandenburg 13. Jahrhundert Ruine, nicht mehr zugänglich
Schloss Küntzig Küntzig 1665 Komplett restauriert, an bestimmten Tagen zugänglich
Schloss Clerf Clerf 12. Jahrhundert Komplett restauriert, öffentlich zugänglich
Schloss Colpach Niedercolpach 18. Jahrhundert Kurzenter
Schloss Differdingen Differdingen 1577 Zweigstelle der Miami University
Schloss Dommeldingen Dommeldingen 17. Jahrhundert Chinesische Botschaft
Burg Düdelingen Mont St. Jean in Düdelingen 15. Jahrhundert Ruine
Schloss Erpeldingen Erpeldingen 1630 Sitz der Gemeindeverwaltung
Burg Esch-Sauer Esch-Sauer 13. Jahrhundert Ruine, öffentlich zugänglich
Burg Fockeschlass Koerich 13. Jahrhundert Nicht mehr erhalten
Schloss Fischbach Fischbach 17. Jahrhundert Nebenresidenz des Großherzogs von Luxemburg
Großherzogliches Palais Luxemburg 1572 Großherzogliches Palais
Schloss Heisdorf Heisdorf 19. Jahrhundert Altenheim
Burg Hesperingen Hesperingen 13. Jahrhundert Ruine, in Privatbesitz, nicht zugänglich
Burg Hollenfels Hollenfels 11. Jahrhundert Jugendherberge, Standort für Jugendfreizeitangebote
Schloss Koerich Koerich 13. Jahrhundert Ruine, öffentlich zugänglich
Schloss La Fontaine Clausen 1563 In Teilen erhalten
Burg Fels Fels 11. Jahrhundert Im Sommer öffentlich zugänglich
Schloss Mamer Mamer 1830 Sitz der Gemeindeverwaltung
Schloss Mersch Mersch 16. Jahrhundert Sitz der Gemeindeverwaltung, Besichtigung möglich
Schloss Meysemburg Meysemburg 1880 In Privatbesitz, nicht zugänglich
Schloss Munsbach Munsbach 1775 Im Besitz eines privaten Weiterbildungszentrums
Burg Pettingen Pettingen 16. Jahrhundert Ruine, öffentlich zugänglich
Schloss Rosport Rosport 1892 Henri-Tudor-Museum, öffentlich zugänglich
Schloss Sassenheim Sassenheim 1557 Sitz eines staatlichen Forschungs- und Dokumentationzenters
Schloss Schengen Schengen 19. Jahrhundert Hotel
Schloss Schönfels Schönfels 17. Jahrhundert Außenanlagen öffentlich zugänglich
Schüttburg Kautenbach 1830 In Privatbesitz, nicht zugänglich
Schloss Schauwenburg Bartringen 16. Jahrhundert Sitz der Gemeindeverwaltung
Schloss Senningen Senningen 1750 Konferenzzentrum der Regierung
Burg Siebenbrunnen Simmern 13. Jahrhundert In Privatbesitz, nicht zugänglich
Schloss Siebenbrunnen Siebenbrunnen 1775 Empfangszentrum der Firma Villeroy & Boch
Schloss Stadtbredimus Stadtbredimus 1724 Sitz der Winzergenossenschaft Vinsmoselle
Schloss Stolzemburg Stolzemburg 1898 In Privatbesitz, nicht zugänglich
Schloss Urspelt Urspelt 1860 Hotel
Burg Useldingen Useldingen 12. Jahrhundert Ruine, öffentlich zugänglich
Burg Vianden Vianden Zwischen dem 11. und 14. Jahrhundert Komplett restauriert
Schloss Walferdingen Walferdingen 1824 Sitz EduPôle
Schloss Wiltz Wiltz 1727 Schule  
Schloss Wintringen Wintringen 1610 In Privatbesitz, nicht zugänglich

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Heinrich Kuhn, Jean Paul Koltz: Burgen und Schlösser in Lothringen und Luxemburg. (= Burgen, Schlösser, Herrensitze. Band 25). Weidlich, Frankfurt am Main, 1964.
  • Roger Valenne: Les châteaux forts du Grand-Duché de Luxembourg. Selbstverlag, Helmsange, 1989.

WeblinksBearbeiten

Commons: Burgen und Schlösser in Luxemburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien