Liste von Biathlonstrecken

Wikimedia-Liste

Die Liste von Biathlonstrecken listet Biathlonstadien und -strecken auf, die international für die Austragung von Wettbewerben wie dem Biathlon-Weltcup oder dem IBU-Cup genutzt werden oder wurden.

Der angegebene Ort deckt sich nicht immer mit dem tatsächlichen Standort des Stadions, da Veranstalter der Wettkämpfe und die Betreiber der Anlagen manchmal in der nächsten größeren Stadt ihren Sitz haben, wie es beispielsweise beim Wintersportzentrum Tjumen der Fall ist. Ahnlich ist es bei Veranstaltungen wie den Weltcuprennen in Antholz. Das Stadion liegt am oberen Ende im Antholzer Tal auf dem Gebiet der Gemeinde Rasen-Antholz, für die Wettkämpfe hat sich jedoch über die Jahre Antholz etabliert, weshalb man heute oft vom Weltcup in Antholz spricht.

BiathlonstreckenBearbeiten

Ort Stadionname Land Eröff­nung Plät­ze Anmerkung Position Bild
Ål Liatoppen Skisenter Norwegen  Norwegen - - IBU-Cup Standort
Almaty Alatau Langlauf- und Biathlonstadion Kasachstan  Kasachstan 2010 6.200 Winter-Asienspiele 2011, Winter-Universiade 2017 Standort
Altenberg Sparkassen-Arena Osterzgebirge Deutschland  Deutschland - - IBU-Cup, WM 1967 Standort  
Antholz Südtirol Arena Italien  Italien 1971 9.000[1] Weltcup, WM 1975, WM 1976, WM 1983, WM 1995, WM 2007, WM 2020 Standort  
Annecy Biathlonstadion Sylvie Becaert Frankreich  Frankreich 2010 20.000 Weltcup, IBU-Cup, EM 1995 Standort  
Bansko - Bulgarien  Bulgarien - - IBU-Cup Standort
Bayerisch Eisenstein Hohenzollern Skistadion Deutschland  Deutschland 1984 - IBU-Cup Standort
Beitostølen Skistadion Beitostølen Norwegen  Norwegen - - Weltcup (zuletzt 2004), IBU-Cup Standort
Brusson - Italien  Italien - - IBU-Cup Standort  
Canmore Canmore Nordic Centre Kanada  Kanada 1987 10.000 Weltcup, IBU-Cup, Olympische Spiele 1988, Junioren-WM 2009 Standort  
Cesana-San Sicario Centro Olimpico di Biathlon Italien  Italien - 6.500 Weltcup (nur 2005), Olympische Spiele 2006 Standort  
Chanty-Mansijsk Wintersportzentrum Chanty-Mansijsk Russland  Russland 1994 15.000 Weltcup, WM 2003, WM 2011 Standort  
Cheile Grădiștei Cheile Grădiștei Fundata Rumänien  Rumänien - - Europäische Olympische Jugend-Winterspiele 2013, Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften 2015, Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften 2016 Standort
Clausthal-Zellerfeld
(Sankt Andreasberg)
Landesleistungszentrum Biathlon auf dem Sonnenberg Deutschland  Deutschland - - IBU-Cup Standort  
Duszniki-Zdrój Duszniki-Arena Polen  Polen - - IBU-Cup, Sommerbiathlon-WM 2001 und 2010, EM 2017 Standort  
Erzurum Kandilli Nordic Center Turkei  Türkei - - Winter-Universiade 2011 Standort
Forni Avoltri Forni Avoltri Biathlon Center Italien  Italien - - IBU-Cup Standort
Fort Kent 10th Mountain Center Vereinigte Staaten  USA - - Weltcup (zuletzt 2011), Nationale Meisterschaften Standort
Geilo Birkebeineren Ski- und Biathlonstadion Norwegen  Norwegen - - IBU-Cup Standort
Gelsenkirchen Veltins-Arena Deutschland  Deutschland 2001 52.000 Temporär, Verwendung des Fußballstadions für die World Team Challenge Standort
Haute-Maurienne Stade de Biathlon Bessans Frankreich  Frankreich - - IBU-Cup, Sommerbiathlon-WM 2008 Standort
Hochfilzen Langlauf- und Biathlonzentrum Hochfilzen Osterreich  Österreich 1967 15.000 Weltcup, WM 2005, WM 2017 Standort
Idre - Schweden  Schweden - 5.000 IBU-Cup Standort
Ischewsk - Russland  Russland - - IBU-Cup, EM 1999 Standort
Itasca Mt. Itasca Winter Sports Center Vereinigte Staaten  USA - - Nor-Am Cup, Nationale Meisterschaften Standort
Jablonec nad Nisou Sportovní centrum MV-biatlonová střelnice Tschechien  Tschechien - - IBU-Cup Standort
Jericho Ethan Allen Firing Range Vereinigte Staaten  USA - - Nor-Am Cup Standort
Kaltenbrunn Biathlonstadion Kaltenbrunn Deutschland  Deutschland - - IBU-Cup Standort
Kontiolahti Biathlonstadion Kontiolahti Finnland  Finnland - 21.000 Weltcup, WM 1999, WM 2015 Standort  
Krasnaja Poljana Laura Biathlon- und Skilanglaufzentrum Russland  Russland 2013 7.500 Weltcup, Olympische Spiele 2014 Standort  
La Patrie - Kanada  Kanada - - Nor-Am Cup Standort
Lahti Stadion Lahti Finnland  Finnland - - WM 1981, WM 1987, WM 1991, WM 2000, Weltcup (zuletzt 2007) Standort  
Lake Placid - Vereinigte Staaten  USA - - Weltcup (zuletzt 2004), Olympische Spiele 1980 Standort  
Lantsch/Lenz Biathlon Arena Lenzerheide Schweiz  Schweiz 2013 - IBU-Cup, JWM 2020 Standort  
Les Saisies Stade de biathlon nordique Frankreich  Frankreich - - Weltcup (nur 1991), Olympische Spiele 1992 Standort
Lillehammer Birkebeineren Skistadion Norwegen  Norwegen - 13.500 Weltcup, Olympische Spiele 1994 Standort  
Martell Biathlonzentrum Martelltal Italien  Italien - - IBU-Cup, Junioren-WM 2007 Standort
Minsk Wintersportkomplex Raubitschy Weissrussland  Weißrussland - - IBU-Cup, WM 1974, WM 1982, WM 1990 Standort  
Notschrei Nordic-Center-Notschrei Deutschland  Deutschland - - IPC Weltcup-Finale Langlauf und Biathlon Standort
Nové Město na Moravě Vysočina Arena Tschechien  Tschechien 2006 35.000[2] Weltcup, IBU-Cup, WM 2013 Standort  
Nowosibirsk Biatlonnyy kompleks Russland  Russland - - IBU-Cup Standort
Nozawa Onsen Nozawa Onsen Resort Japan  Japan - - Weltcup (nur 1997), Olympische Spiele 1998 Standort
Oberhof Lotto Thüringen Arena am Rennsteig Deutschland  Deutschland 1983 11.000 Weltcup, WM 2004, WM 2023 Standort  
Obertilliach Langlauf- und Biathlonzentrum Osttirol Osterreich  Österreich 2003 - IBU-Cup Standort
Oberwiesenthal Sparkassen-Skiarena Deutschland  Deutschland 1978 - nationale und internationale Wettbewerbe; Umbau von 2005 bis 2006 Standort  
Oslo Holmenkollen Norwegen  Norwegen - 16.000 Weltcup, WM 1986, WM 2000, WM 2016 Standort  
Osrblie Biathlon-Arena Osrblie Slowakei  Slowakei 1981 - Weltcup (zuletzt 2003), IBU-Cup, WM 1997 Standort
Otepää Sportzentrum Tehvandi Estland  Estland - - IBU-Cup, Sommerbiathlon-WM 2007 Standort  
Östersund Östersunds skidstadion Schweden  Schweden - 15.000 Weltcup, WM 1970, WM 2008, WM 2019 Standort  
Pokljuka Biathlonstadion Pokljuka Slowenien  Slowenien - - Weltcup, WM 2001, WM 2021 Standort  
Premanon Stade de Biathlon des Tuffes Frankreich  Frankreich - - IBU-Cup Standort
Presque Isle Nordic Heritage Center Vereinigte Staaten  USA - - Weltcup, Junioren-WM 2006 Standort
Pyeongchang Alpensia Biathlon Centre Korea Sud  Südkorea 2008 7.500 Weltcup, WM 2009, Olympische Spiele 2018 Standort  
Ruhpolding Chiemgau-Arena Deutschland  Deutschland 1964 14.000 Weltcup, IBU-Cup, WM 1979, WM 1985, WM 1996, WM 2012 Standort  
Ridnaun Biathlon-Trainingszentrum Ridnaun Italien  Italien - - IBU-Cup Standort
Salt Lake City
(Midway)
Soldier Hollow Vereinigte Staaten  USA - - Weltcup, Olympische Spiele 2002 Standort  
Sjusjøen Skizentrum Sjusjøen Norwegen  Norwegen 2003 12.000 IBU-Cup Standort
Tjumen Wintersportzentrum „Die Perle Sibiriens“ Russland  Russland 2009 6.500 Weltcup, Biathlon-Europameisterschaften 2016, Sommerbiathlon-Weltmeisterschaften 2014 Standort
Torsby Torsby Skidtunnel & Sportcenter Schweden  Schweden - 1.500 IBU-Cup; Junioren-WM 2010 Standort
Trondheim Granåsen Skisenter Norwegen  Norwegen - - Weltcup (zuletzt 2009) Standort
Ufa - Russland  Russland - - IBU-Cup, Sommerbiathlon-WM 2006 Standort
Uwat Biathlon Center Alexander Iwanowitsch Tichonow Russland  Russland 2000 - IBU-Cup Standort
Valcartier Myriam Bédard Training Centre Kanada  Kanada - - Nor-Am Cup Standort
West Yellowstone - Vereinigte Staaten  USA - - Nor-Am Cup Standort
Whistler Whistler Olympic Park Kanada  Kanada - - Weltcup (nur 2009), Olympische Spiele 2010 Standort
Willingen EWF-Biathlon-Arena Deutschland  Deutschland 1997 - DM 2010, Deutschlandpokal Standort  
Windischgarsten Biathlon- und Langlaufarena Pyhrn-Priel – Rosenau Osterreich  Österreich 1991 - IBU-Cup, EM 1997 Standort
Zakopane-Kościelisko - Polen  Polen - - IBU-Cup, EM 2000 Standort

WeblinksBearbeiten

Commons: Biathlon venues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stadionplan auf der Homepage
  2. Biathlon: Laura Dahlmeier bei der Verfolgung in Nove Mesto auf Rang sieben. eurosport.de, 17. Dezember 2016, abgerufen am 19. Dezember 2016.