Hauptmenü öffnen

Liste des UNESCO-Welterbes in Australien und Ozeanien

Wikimedia-Liste

Inhaltsverzeichnis

Auf dieser Seite sind nach Staaten geordnet die UNESCO-Welterbestätten in dem Doppelkontinent Australien und Ozeanien aufgelistet. Ausführlichere Darstellungen mit Kurzbeschreibung und Bildern der Welterbestätten finden sich in den verlinkten Übersichtsartikeln zum Welterbe der einzelnen Staaten.

  • Die Zahl am Anfang jeder Zeile bezeichnet das Aufnahmejahr der Stätte in die Welterbeliste.
  • Stätten des Weltkulturerbes sind mit „K“ markiert, Stätten des Weltnaturerbes mit „N“, gemischte Stätten mit „K/N“.
  • Welterbestätten, die die UNESCO als besonders gefährdet eingestuft und auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes eingetragen hat, sind zusätzlich mit einem „R“ gekennzeichnet.

AustralienBearbeiten

 
Oper von Sydney

ChileBearbeiten

 
Nationalpark Rapa Nui

FidschiBearbeiten

  • 2013 – Historische Hafenstadt Levuka (K)

FrankreichBearbeiten

IndonesienBearbeiten

KiribatiBearbeiten

 
Phoenixinseln

MarshallinselnBearbeiten

MikronesienBearbeiten

NeuseelandBearbeiten

 
Tongariro-Nationalpark

PalauBearbeiten

Papua-NeuguineaBearbeiten

SalomonenBearbeiten

VanuatuBearbeiten

 
Felsmalereien in Chief Roi Mata’s Domain

Vereinigte StaatenBearbeiten

Vereinigtes KönigreichBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Für Staaten aus Australien und Ozeanien, die noch keine Welterbestätte haben, aber bereits eine Tentativliste eingereicht haben, siehe:

WeblinksBearbeiten

  • Datenbank der UNESCO mit umfangreichen Beschreibungen der einzelnen Stätten (englisch, französisch)