Hauptmenü öffnen

Liste der deutschen Vertriebenenminister

Wikimedia-Liste

Vertriebenenminister der Bundesrepublik waren jene Minister im Bundeskabinett, die sich um die Belange der Vertriebenen und Flüchtlinge zu kümmern und die Interessen der Kriegsgeschädigten zu vertreten hatten.

Während der 20 Jahre, in der das Ministerium bestand, standen ihm neun Minister vor.

Vertriebenenminister der Bundesrepublik Deutschland (1949–1969)Bearbeiten

 
Wappen der Bundesrepublik

Bundesminister für die Angelegenheiten der Vertriebenen (1949–1953)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Hans Lukaschek 20. September 1949 20. Oktober 1953 CDU

Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte (1953–1969)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Theodor Oberländer 20. Oktober 1953 4. Mai 1960 GB/BHE
CDU
Vakanz 4. Mai 1960 27. Oktober 1960
Hans-Joachim von Merkatz 27. Oktober 1960 14. November 1961 CDU
Wolfgang Mischnick 14. November 1961 15. Oktober 1963 FDP
Hans Krüger 17. Oktober 1963 7. Februar 1964 CDU
Ernst Lemmer 19. Februar 1964 26. Oktober 1965 CDU
Johann Baptist Gradl 26. Oktober 1965 1. Dezember 1966 CDU
Kai-Uwe von Hassel 1. Dezember 1966 5. Februar 1969 CDU
Heinrich Windelen 7. Februar 1969 21. Oktober 1969 CDU