Hauptmenü öffnen

Liste der deutschen Minister für Bildung und Forschung

Wikimedia-Liste

Bildungs- und Forschungsminister sind Minister in der Reichsregierung, in der Bundesregierung (Deutschland) oder im Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik, denen die Gestaltung des Bildungswesens und der Forschung obliegt.

Inhaltsverzeichnis

Reichsminister für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung des Dritten Reiches (1933–1945)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Bernhard Rust 3. Mai 1933 30. April 1945 NSDAP

Minister für Bildung und Forschung der DDR (1949–1990)Bearbeiten

Minister für VolksbildungBearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Paul Wandel 7. Oktober 1949 5. Juli 1952 SED
Elisabeth Zaisser 1. Oktober 1952 5. November 1953 SED
Hans-Joachim Laabs 5. November 1953 18. November 1954 SED
Fritz Lange 19. November 1954 7. Dezember 1958 SED
Alfred Lemmnitz 8. Dezember 1958 13. November 1963 SED
Margot Honecker 14. November 1963 2. November 1989 SED
Helga Labs 2. November 1989 18. November 1989 SED
Hans-Heinz Emons 18. November 1989 12. April 1990 SED
Hans Joachim Meyer 12. April 1990 2. Oktober 1990 CDU

Minister für Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Günter Prey 14. Juli 1964 14. Februar 1974 SED
Herbert Weiz 14. Februar 1974 7. November 1989 SED
Peter-Klaus Budig 18. November 1989 12. April 1990 LDPD
Frank Terpe 12. April 1990 22. August 1990 SPD
Hans Joachim Meyer 22. August 1990 2. Oktober 1990 CDU

Minister für Hoch- und FachhochschulwesenBearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Ernst-Joachim Gießmann 14. Juli 1967 16. Dezember 1970 SED
Hans-Joachim Böhme 16. Dezember 1970 7. November 1989 SED

Minister für Bildung und Forschung der Bundesrepublik Deutschland (seit 1955)Bearbeiten

Bundesminister für Atomfragen (1955–1957)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Franz Josef Strauß 21. Oktober 1955 16. Oktober 1956 CSU
Siegfried Balke 16. Oktober 1956 29. Oktober 1957 CSU

Bundesminister für Atomkernenergie und Wasserwirtschaft (1957–1961)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Siegfried Balke 29. Oktober 1957 14. November 1961 CSU

Bundesminister für Atomkernenergie (1961–1962)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Siegfried Balke 14. November 1961 13. Dezember 1962 CSU

Bundesminister für wissenschaftliche Forschung (1962–1969)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Hans Lenz 14. Dezember 1962 26. Oktober 1965 FDP
Gerhard Stoltenberg 26. Oktober 1965 21. Oktober 1969 CDU

Das Bundesministerium für Forschung mit dem Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (1969–1972, Kabinett Brandt I).

Bundesminister für Forschung und Technologie und für das Post- und Fernmeldewesen (1972–1974)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Horst Ehmke 15. Dezember 1972 16. Mai 1974 SPD

Bundesminister für Forschung und Technologie (1974–1994)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Hans Matthöfer 16. Mai 1974 16. Februar 1978 SPD
Volker Hauff 16. Februar 1978 4. November 1980 SPD
Andreas von Bülow 6. November 1980 1. Oktober 1982 SPD
Heinz Riesenhuber 4. Oktober 1982 21. Januar 1993 CDU
Matthias Wissmann 21. Januar 1993 13. Mai 1993 CDU
Paul Krüger 13. Mai 1993 17. November 1994 CDU

Bundesminister für Bildung und Wissenschaft (1969–1994)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Hans Leussink 22. Oktober 1969 15. März 1972 parteilos
Klaus von Dohnanyi 15. März 1972 16. Mai 1974 SPD
Helmut Rohde 16. Mai 1974 16. Februar 1978 SPD
Jürgen Schmude 16. Februar 1978 28. Januar 1981 SPD
Björn Engholm 28. Januar 1981 1. Oktober 1982 SPD
Dorothee Wilms 4. Oktober 1982 12. März 1987 CDU
Jürgen W. Möllemann 12. März 1987 18. Januar 1991 FDP
Rainer Ortleb 18. Januar 1991 3. Februar 1994 FDP
Karl-Hans Laermann 4. Februar 1994 17. November 1994 FDP

Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (1994–1998)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Jürgen Rüttgers 17. November 1994 26. Oktober 1998 CDU

Bundesminister für Bildung und Forschung (seit 1998)Bearbeiten

Name Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende) Partei
Edelgard Bulmahn 26. Oktober 1998 22. November 2005 SPD
Annette Schavan 22. November 2005 14. Februar 2013 CDU
Johanna Wanka 14. Februar 2013 14. März 2018 CDU
Anja Karliczek 14. März 2018 amtierend CDU

Siehe auchBearbeiten