Hauptmenü öffnen

Liste der deutschen Botschafter in Ungarn

Wikimedia-Liste

Liste der deutschen Generalkonsule, Gesandten und Botschafter in Ungarn.

Nachbarschaft der Deutschen Botschaft in der Úri utca, Budapest

Mit der deutschen Reichsgründung 1871 übernahm das Deutsche Kaiserreich das zuvor preußische Generalkonsulat in Budapest. Mit der staatlichen Unabhängigkeit Ungarns nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Generalkonsulat 1921 zur Gesandtschaft aufgewertet. Für die diplomatischen Vertreter des Deutschen Reichs in Ungarn vor 1921, siehe Liste der deutschen Botschafter in Österreich-Ungarn.

MissionschefsBearbeiten

GeneralkonsuleBearbeiten

Deutsche Generalkonsule in Budapest
Name Bild Amtszeit Anmerkungen
Deutsches Reich  / Deutsches Reich  Deutsches Reich
Ludwig von Wäcker-Gotter
(* 1833; † 1908)
1869–1879 Generalkonsul
Clemens Busch
(* 1834; † 1895)
1879–1881 Generalkonsul
Florian von Thielau
(* 1839; † 1886)
1881–1883 Generalkonsul
Maximilian Graf von Berchem
(* 1841; † 1910)
1883–1885 Generalkonsul
Viktor von Bojanowski
(* 1831; † 1892)
1885–1888 Generalkonsul
Ludwig von Plessen-Cronstern
(* 1848; † 1929)
1888–1890 Generalkonsul
Anton Graf von Monts
(* 1852; † 1930)
1890–1894 Generalkonsul
Max von Ratibor und Corvey
(* 1856; † 1924)
1894–1897 Generalkonsul
Hans Prinz von Hohenlohe-Oehringen
(* 1858; † 1945)
1898–1899 Generalkonsul
Paul von Below-Schlatau
(* 1859; † 1925)
1899–1904 Generalkonsul
Botho von Wedel
(* 1862; † 1943)
1904–1907 Generalkonsul
Hermann Prinz von Schönburg-Waldenburg
(* 1865; † 1943)
1907–1909 Generalkonsul
Ulrich von Brockdorff-Rantzau
(* 1869; † 1928)
1909–1912 Generalkonsul
Egon Graf von Fürstenberg-Stammheim
(* 1869; † 1925)
1912–1922 Generalkonsul
ab 9. Oktober 1921 Gesandter

Gesandte und BotschafterBearbeiten

 
Siegelmarke der Deutschen Gesandtschaft
Deutsche Gesandte und Botschafter in Budapest
Name Bild Amtszeit Anmerkungen
Deutsches Reich  / Deutsches Reich NS  Deutsches Reich
Egon Graf von Fürstenberg-Stammheim
(* 1869; † 1925)
1912–1922 Generalkonsul
ab 9. Oktober 1921 Gesandter
Viktor Prinz zu Wied
(* 1877; † 1946)
1922–1923
Johannes von Welcek
(* 1878; † 1972)
1923–1926
Hans von Schoen
(* 1876; † 1969)
1926–1933
Hans Georg von Mackensen
(* 1883; † 1947)
1933–1937
Otto von Erdmannsdorff
(* 1888; † 1978)
1937–1941
Dietrich von Jagow
(* 1892; † 1945)
Dietrich von Jagow
(* 1882; † 1945)
  1941–1944
Edmund Veesenmayer
(* 1904; † 1977)
  1944–1945 Bevollmächtigter des Großdeutschen Reichs
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Hardo Brückner 1964–1971 Leiter der Handelsvertretung
Hermann Kersting
(* 1915)
1974–1978
Johannes Balser 1978–1981
Norman Dencker 1981–1984
Ernst Friedrich Jung
(* 1922; † 2016)
1984–1987
Hans Alfred Steger
(* 1926; † 2009)
1987–1989
Alexander Arnot
(* 1931)[1]
1989–1993
Otto-Raban Heinichen
(* 1932)[2]
1993–1996
Hasso Buchrucker
(* 1935)
1996–2000
Wilfried Gruber
(* 1942)
2000–2003[3]
Ursula Seiler-Albring
(* 1943)
2003–2006
Hans-Peter Schiffer
(* 1943)
2006–2008[4]
Dorothee Janetzke-Wenzel
(* 1953)[5]
2008–2011
Matei Hoffmann
(* 1951)
2011–2014
Lieselore Cyrus
(* 1951)
2014–2015
Heinz-Peter Behr
(* 1955)
2015–2017
Volkmar Wenzel seit 2017

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bulletin, S. 40
  2. lib.hit-u.ac.jp
  3. Botschafter Wilfried Gruber (Memento vom 7. April 2005 im Internet Archive)
  4. Der Botschafter – Lebenslauf: Hans Peter Schiff (Memento vom 27. August 2006 im Internet Archive)
  5. Webseite der Deutschen Botschaft in Budapest (Memento vom 27. August 2006 im Internet Archive)