Hauptmenü öffnen

Liste der Torschützenkönige der Fußball-Europameisterschaften der Männer

Wikimedia-Liste

Die Liste der Torschützenkönige der Fußball-Europameisterschaften der Männer umfasst alle Torschützenkönige der Endrunden-Turniere des 1960 und 1964 noch als Europapokal der Nationen ausgetragenen Wettbewerbs. Dabei werden hier nur die erzielten Tore berücksichtigt, unabhängig davon, ob die UEFA zur Vergabe des „Goldenen Schuhs“ bei gleicher Toranzahl die Vorlagen bzw. Spielminuten heranzieht. Zusätzlich sind noch die besten Torschützen des jeweiligen Gesamtwettbewerbs, bestehend aus Qualifikation und Endrunde, gelistet.

Bisher gelang es keinem Spieler, den Titel des Torschützenkönigs zweimal zu gewinnen. Rekordtorschütze der Endrunden ist der Franzose Michel Platini, der 1984 im eigenen Land neun Tore erzielte. Rekordtorschütze der Europameisterschaften insgesamt ist der Kroate Davor Šuker, dem im Wettbewerb von 1994 bis 1996 fünfzehn Treffer gelangen.

Inhaltsverzeichnis

TorschützenkönigeBearbeiten

Jahr Endrunde Tore Qualifikation Tore Gesamtwettbewerb Tore
1960 Jugoslawe  Milan Galić
Franzose  François Heutte
Sowjet  Walentin Iwanow
Jugoslawe  Dražan Jerković
Sowjet  Wiktor Ponedelnik
2 Tschechoslowakei  Titus Buberník
Frankreich  Just Fontaine
5 Tschechoslowakei  Titus Buberník
Frankreich  Just Fontaine
Frankreich  Jean Vincent
5
1964 Ungar  Ferenc Bene
Ungar  Dezső Novák
Spanier  Jesús María Pereda
2 Danemark  Ole Madsen 11 Danemark  Ole Madsen 11
1968 Jugoslawe  Dragan Džajić 2 Italien  Luigi Riva 7
1972 Deutscher  Gerd Müller 4 Deutscher  Gerd Müller 11
1976 Deutscher  Dieter Müller 4 Ire  Don Givens 8 Ire  Don Givens 8
1980 Deutscher  Klaus Allofs 3 Engländer  Kevin Keegan 7 Engländer  Kevin Keegan 7
1984 Franzose  Michel Platini 9 Deutschland  Karl-Heinz Rummenigge 7 Franzose  Michel Platini 9
1988 Niederländer  Marco van Basten 5 Belgier  Nico Claesen 7 Italiener  Alessandro Altobelli
Belgier  Nico Claesen
Niederländer  Marco van Basten
7
1992 Niederländer  Dennis Bergkamp
Schwede  Tomas Brolin
Däne  Henrik Larsen
Deutscher  Karl-Heinz Riedle
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Darko Pančev 10 Franzose  Jean-Pierre Papin 11
1996 Engländer  Alan Shearer 5 Kroate  Davor Šuker 15 Kroate  Davor Šuker 15
2000 Niederländer  Patrick Kluivert
Jugoslawe  Savo Milošević
5 Spanier  Raúl 11 Spanier  Raúl
Slowene  Zlatko Zahovič
12
2004 Tscheche  Milan Baroš 5 Slowene  Ermin Šiljak 9 Slowene  Ermin Šiljak
Niederländer  Ruud van Nistelrooy
9
2008 Spanier  David Villa 4 Nordirland  David Healy 13 Nordirland  David Healy 13
2012 Spanien  Fernando Torres 1
Italien  Mario Balotelli
Russland  Alan Dsagojew
Deutschland  Mario Gómez
Kroatien  Mario Mandžukić
Portugal  Cristiano Ronaldo
3 Niederlande  Klaas-Jan Huntelaar 12 Niederlande  Klaas-Jan Huntelaar 12
2016 Frankreich  Antoine Griezmann 6 Polen  Robert Lewandowski 13 Polen  Robert Lewandowski 14
Jeweils auch Europameister Rekordmarke
1 Torres wurde bei gleicher Anzahl an Vorlagen wie Gómez aufgrund der geringeren Spielzeit Torschützenkönig.[1]

Rangliste (Endrunden)Bearbeiten

nach Ländern
Rang Land Titel
1 Deutschland  Deutschland 4
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  / Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien 4
3 Niederlande  Niederlande 3
Spanien 1945  / Spanien  Spanien 3
Frankreich  Frankreich 3
6 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 2
Ungarn 1957  Ungarn 2
8 Danemark  Dänemark 1
England  England 1
Schweden  Schweden 1
Tschechien  Tschechien 1

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dpa: Torres vor Gomez Torschützenkönig: Minuten entscheiden. (Nicht mehr online verfügbar.) In: t-online.de. T-Online, 2. Juli 2012, archiviert vom Original am 30. Juni 2013; abgerufen am 29. August 2013.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.t-online.de