Hauptmenü öffnen

Liste der Stolpersteine in Hamburg-Osdorf

Wikimedia-Liste

Die Liste der Stolpersteine in Hamburg-Osdorf enthält alle Stolpersteine, die im Rahmen des gleichnamigen Kunst-Projekts von Gunter Demnig in Hamburg-Osdorf verlegt wurden. Mit ihnen soll Opfern des Nationalsozialismus gedacht werden, die in Hamburg-Osdorf lebten und wirkten.

Diese Seite ist Teil der Liste der Stolpersteine in Hamburg, da diese mit insgesamt 5684 (Stand: Oktober 2019)[1] Steinen zu groß würde und deshalb je Stadtteil, in dem Steine verlegt wurden, eine eigene Seite angelegt wurde.

Adresse Person(en) Inschrift Bilder Anmerkung
Hemmingstedter Weg 162
Erioll world.svg
Rolf Haubenreisser Hier wohnte Rolf Haubenreisser Jg. 1935 eingewiesen 1940 Alsterdorfer Anstalten verlegt 1943 Heilanstalt Mainkofen verhungern lassen tot 16.5.1945 Stolperstein Hemmingstädter Weg 162 (Rolf Haubenreisser) in Hamburg-Osdorf.JPG Eintrag auf stolpersteine-hamburg.de
Jenischstraße 13
Erioll world.svg
Henry Esriel Kohn Hier wohnte Henry Esriel Kohn Jg. 1879 verhaftet 1944 KZ Fuhlsbüttel deportiert 1944 Auschwitz Dachau ermordet 4.2.1945 Stolperstein Jenischstraße 13 (Henry Esriel Kohn) in Hamburg-Osdorf.jpg
Jenischstraße 49
Erioll world.svg
Max London Hier wohnte Max London Jg. 1884 deportiert 1942 Theresienstadt 1944 Auschwitz ermordet Stolperstein Jenischstraße 49 (Max London) in Hamburg-Osdorf.JPG Eintrag auf stolpersteine-hamburg.de
Kamillenweg 11
Erioll world.svg
Hans-Joachim Oelkers Hier wohnte Hans-Joachim Oelkers Jg. 1923 gedemütigt/entrechtet Flucht in den Tod 20.11.1940 Stolperstein Kamillenweg 11 (Hans-Joachim Oelkers) in Hamburg-Osdorf.JPG Eintrag auf stolpersteine-hamburg.de

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Stolpersteine in Hamburg