Liste der Staatsfossilien der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten

Wikimedia-Liste

Dies ist eine Liste der offiziellen Staatsfossilien der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten. Diese Fossilien gelten als bundesstaatliche Wahrzeichen in den jeweiligen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten:

Liste der StaatsfossilienBearbeiten

Bundesstaat Alter Trivial- oder Gruppenbezeichnung wissenschaftlicher Name Datum der Annahme Abbildung
Alabama Eozän Urwal Basilosaurus cetoides[1] 1984
 
Basilosaurus cetoides
Alaska Pleistozän Wollhaarmammut Mammuthus primigenius[2] 1986
 
Wollhaarmammut
Arizona Trias verkieseltes Holz von Araukariengewächsen „Araucarioxylon“ arizonicum[3] 1988
 
versteinertes Holz
Colorado Jura Stegosaurus Stegosaurus stenops[4] 28. April 1982
 
Stegosaurus
Connecticut Jura versteinerte Trittsiegel von theropoden Dinosauriern[5] Eubrontes giganteus 1991
 
Beispiel für ein Eubrontes-Trittsiegel, hier allerdings in Sandsteinen Arizonas.
Delaware Kreide Belemnit[6] Belemnitella americana 2. Juli 1996
 
Zwei Exemplare von Belemnitella
Florida OligozänMiozän achatisierte Koralle
(nicht das offizielle Staatsfossil, sondern das Staatsgestein)[7]
keine bestimmte Art oder Gattung 1979
 
Aufgesägte achatisierte Koralle
Georgia KreideMiozän Megalodon-Zahn Otodus megalodon[8] 1976
 
Megalodon-Zahn im Größenvergleich mit denen des Weißen Hais
Idaho Pliozän Hagerman-Pferd (Amerikanisches Zebra) Equus simplicidens[9] 1988
 
Equus simplicidens
Illinois Pennsylvanium Tully Monster[10] Tullimonstrum gregarium 1989
 
Konkretion mit Tullimonstrum gregarium
Kalifornien Pleistozän Säbelzahnkatze Smilodon californicus[11] 1973
 
Smilodon californicus
Kentucky OrdoviziumMississippium Armfüßer[12] keine bestimmte Art oder Gattung 1986
 
Armfüßer
Louisiana Oligozän verkieseltes Palmholz[13] Palmoxylon (inoffiziell) 1976
 
verkieseltes Holz, allerdings kein Palmholz
Maine Devon frühe Gefäßpflanze Pertica quadrifaria[14] 1985
Maryland Miozän Schnecke Ecphora gardnerae gardnerae[15] 1. Oktober 1994
 
E. g. gardnerae
Massachusetts Jura versteinerte Dinosauriertrittsiegel[16] keine bestimmte Spurenart oder -gattung 1980
 
Dreizehige Dinosaurier­trittsiegel, ausgestellt im Beneski Museum of Natural History, Amherst College
Michigan Holozän Amerikanisches Mastodon Mammut americanum[17] 2002
 
Mammut americanum
Mississippi Eozän Urwale Basilosaurus und Zygorhiza kochii[18] 1981
 
Zygorhiza kochii
Missouri Pennsylvanian Seelilie[19] Delocrinus missouriensis 1989  
Montana Kreide Entenschnabelsaurier[20] Maiasaura peeblesorum 1985
 
Maiasaura-Schädel
Nebraska Pleistozän Mammut[21] keine bestimmte Art oder Gattung 1967  
Nevada Trias Fischsaurier Shonisaurus 1977
 
Shonisaurus-Lebendrekonstruktion in Originalgröße an einer Wand im Berlin-Ichthyosaur State Park
New Mexico Trias Ceratosaurier Coelophysis bauri[22] 1981
 
Coelophysis bauri
New York Silur Seeskorpion Eurypterus remipes[23] 1984
 
Eurypterus remipes
North Dakota Paläozän versteinertes, vom Schiffsbohrwurm (Teredo) angebohrtes Holz[24] Teredolites 1967
 
Rezente Teredolites-Bauten im Holz einer Anlegestelle
Ohio Ordovizium Trilobit Isotelus[25] 1985
 
Isotelus
Oklahoma Jura Carnosaurier Saurophaganax maximus[26] 2000
 
Saurophaganax maximus (links)
Oregon Eozän Urweltmammutbaum Metasequoia[27] 12. Mai 2005
 
Zweig einer fossilen Metasequoia (M. occidentalis)
Pennsylvania Devon Trilobit[28] Phacops rana 5. Dezember 1988
 
Phacops rana
South Carolina Pleistozän Präriemammut[29] Mammuthus columbi 16. Mai 2014
 
Präriemammut
South Dakota Kreide Horndinosaurier Triceratops[30] 1988
 
Triceratops
Tennessee Kreide Muschel Pterotrigonia (Scabrotrigonia) thoracica[31] 1998
 
Trigonia, eine enge Verwandte von Pterotrigonia
Utah Jura Carnosauria[32] Allosaurus 1988
 
Allosaurus
Vermont Pleistozän Weißwal[33] Delphinapterus leucas 1993
 
Weißwal
Virginia Pliozän Kammmuschel Chesapecten jeffersonius[34] 1993
 
Klappen (Außenseite) von Chesapecten jeffersonius
Washington Pleistozän Präriemammut Mammuthus columbi[35] 25. März 1998
 
Präriemammut
West Virginia Pleistozän Riesenfaultier Megalonyx jeffersonii[36] März 2008
 
Megalonyx
Wisconsin OrdoviziumSilur Trilobit Calymene celebra[37] 1985
 
Calymene celebra
Wyoming Eozän Hering Knightia[38]

(daneben hat Wyoming zusätzlich Triceratops als „State Dinosaur“)

18. Februar 1987
 
Knightia eocena

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. [1] Alabama Department of Archives and History - State Symbols
  2. Ruth Bjorklund: It's my state: Alaska. Benchmark Books, Marshall Cavendish, New York 2005, S. 26, ISBN 0-7614-1823-7
  3. Evelyn M. VandenDolder: Petrified Wood: Legacy From a Late Triassic Landscape. Arizona Geology. Bd. 19, Nr. 1, 1989, S. 1–3, online (PDF; 2,1 MB)
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 10. Februar 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/geosurvey.state.co.us Colorado Geological Survey - State fossil
  5. [2] State of Connecticut - Sites, Seals and Symbols
  6. [3] Delaware Geological Survey - State fossil
  7. [4] Florida Department of State - State Stone
  8. [5] The New Georgia Encyclopedia - State fossil
  9. [6] Idaho Museum of Natural History - State Symbols of Idaho
  10. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 24. Januar 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.illinois.gov State of Illinois - Illinois Facts, Symbols
  11. [7] California State Library - History and Culture − State Insignia
  12. [8] Kentucky Geological Survey/University of Kentucky: State Fossil
  13. [9] Paul V. Heinrich (2001): Petrified Palm Wood - The Louisiana State Fossil (bequellte Geologie-Webseite)
  14. [10] Maine Geological Survey: Pertica quadrifaria: Maine's State Fossil (inkl. Abbildung)
  15. [11] Maryland Geological Survey, FactSheet 6 - State fossil
  16. [12] C.I.S. Massachusetts - State Symbols
  17. [13] Michigan's State Symbols (PDF, Seite 2; 388 kB)
  18. [14] Mississippi Department of Environmental - FAQ
  19. [15] Missouri Secretary of State - State Symbols of Missouri
  20. [16] Montana Outdoors - State Symbols
  21. [17] 2012-13 Nebraska Blue Book, S. 11–19: Nebraska's State Symbols (PDF; 268 kB)
  22. [18] nmstatefossil.org (New Mexico Museum of Natural History and Science)
  23. [19] New York State Library - State fossil
  24. [20] North Dakota Government State Symbols - Fossil
  25. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. Mai 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sos.state.oh.us Ohio Secretary of State: State Fossil - Isotelus
  26. [21] Tulsa Geoscience Center: The Oklahoma State Fossil
  27. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 13. August 2006 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.leg.state.or.us Oregon House Joint Resolution 3 - State fossil
  28. [22] Pennsylvania Department of Conservation and Natural Resources: The State Fossil
  29. [23] Seanna Adcox: South Carolina’s state fossil is the Columbian mammoth. The Post and Courier, 20. Mai 2014
  30. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 20. Februar 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.state.sd.us South Dakota Signs and Symbols
  31. [24] The University of Tennessee at Martin (UTM): Pterotrigonia (Scabrotrigonia) thoracica - Tennessee's State Fossil
  32. [25] Public Pioneer, Utahs State Symbols
  33. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 10. August 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.uvm.edu University of Vermont: Our State Fossil
  34. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/web.wm.edu The College of William & Mary, Williamsburg, VA: Geology of Virginia - Fossils of Virginia - Chesapecten jeffersonius
  35. Bax R. Barton: Some Notable Finds of Columbian Mammoths from Washington State. Washington Geology. Bd. 27, Nr. 2/3/4, 1999, S. 23
  36. E. Ray Garton: Megalonyx jeffersonii, "Jefferson's giant claw", the new West Virginia State Fossil. West Virginia Geological and Economic Survey Colloquium Series (Abstract), 14. April 2008, online (PDF; 87 kB)
  37. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 12. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wisconsin.gov State of Wisconsin - State Symbols
  38. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 24. Dezember 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/soswy.state.wy.us Wyoming Secretary of State: State symbols

WeblinksBearbeiten