Liste der Reichstagsabgeordneten des Deutschen Kaiserreichs (3. Wahlperiode)

Reichstagsabgeordnete des Deutschen Kaiserreichs in der 3. Wahlperiode

LegislaturperiodeBearbeiten

Die Reichstagswahl 1877 war die Wahl zum 3. Deutschen Reichstag und fand am 10. Januar 1877 statt. Die Abgeordneten traten am 22. Februar 1877 zusammen. Die Legislaturperiode dauerte bis 1878.

Fraktionen/ZusammensetzungBearbeiten

Sitze 397

MitgliederBearbeiten

ABearbeiten

BBearbeiten

CBearbeiten

DBearbeiten

EBearbeiten

  • Edler, Ludwig Richard, Pfarrer,
    WK Oppeln 6 (Beuthen südlicher Teil), Zentrum
  • Eisenlohr, August, Ministerialrat Karlsruhe,
    WK Baden 10 (Karlsruhe, Bruchsal), Nationalliberal
  • Ende, August Freiherr von, Oberpräsident Hessen-Nassau,
    WK Kassel 5 (Marburg, Frankenberg, Kirchhain), Freikonservativ
  • Erhard, Otto, Dr., Rechtsanwalt Nürnberg,
    WK Mittelfranken 5 (Dinkelsbühl), Fortschrittspartei
  • Ernst, Louis, Dr. phil., Rentner
    WK Arnsberg 1 (Siegen, Wittgenstein, Biedenkopf), Nationalliberal
  • Eulenburg, Botho Heinrich zu, Regierungspräsident Marienwerder,
    WK Marienwerder 7 (Schlochau-Flatow), Konservativ
  • Eysoldt, Arthur, Advokat und Notar,
    WK Sachsen 8 (Pirna-Sebnitz), Fortschrittspartei

FBearbeiten

GBearbeiten

HBearbeiten

JBearbeiten

KBearbeiten

LBearbeiten

MBearbeiten

NBearbeiten

OBearbeiten

  • Oechner, Georg, Dr. jur., Beigeordneter Mainz,
    WK Hessen 9 (Mainz, Oppenheim), Liberal
  • Oetker, Friedrich, Dr., Schriftsteller,
    WK Kassel 1 (Rinteln-Hofgeismar), Nationalliberal
  • Ow, Karl von, Regierungsrat Bayern,
    WK Niederbayern 1 (Landshut), Zentrum

PBearbeiten

QBearbeiten

RBearbeiten

SBearbeiten

TBearbeiten

UBearbeiten

VBearbeiten

WBearbeiten

ZBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Das Reichstagshandbuch von 1877 enthält weder eine Aufstellung des Präsidium noch der Fraktionen. Daten für Sitzverteilung kommen von: dhm.de

LiteraturBearbeiten

Literatur speziell zur 3. Wahlperiode:

  • Georg Hirth (Hrsg.): Deutscher Parlamentsalmanach. 12. Ausgabe, 13. Februar 1877. Leipzig 1877 (Digitalisat)
  • Stenographische Berichte über die Verhandlungen des Deutschen Reichstags. 3. Legislatur-Periode, I. Session 1877. 1. Band, Berlin 1877, S. IX–XXVIII (Digitalisat)
  • Stenographische Berichte über die Verhandlungen des Deutschen Reichstags. 3. Legislatur-Periode, II. Session 1878. 1. Band, Berlin 1878, S. IX–XXIX (Digitalisat)

Biographische Nachschlagewerke in denen auch Abgeordnete der 3. Wahlperiode vertreten sind:

  • Wilhelm Heinz Schröder: Sozialdemokratische Reichstagsabgeordnete und Reichstagskandidaten 1898–1918. Biographisch-statistisches Handbuch. (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Band 2). Droste, Düsseldorf 1986, ISBN 3-7700-5135-1
  • Bernd Haunfelder: Reichstagsabgeordnete der Deutschen Zentrumspartei 1871–1933. Biographisches Handbuch und historische Photographien (= Photodokumente zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Band 4). Droste, Düsseldorf 1999, ISBN 3-7700-5223-4.
  • Bernd Haunfelder: Die liberalen Abgeordneten des deutschen Reichstags 1871–1918. Ein biographisches Handbuch. Aschendorff, Münster 2004, ISBN 3-402-06614-9.
  • Bernd Haunfelder: Die konservativen Abgeordneten des deutschen Reichstags von 1871 bis 1918. Ein biographisches Handbuch. Aschendorff, Münster 2009, ISBN 978-3-402-12829-9.

WeblinksBearbeiten