Liste der Patriarchen von Bulgarien

Wikimedia-Liste

Die folgenden Personen waren als Metropoliten und Patriarchen Oberhäupter der Bulgarisch-orthodoxen Kirche:

Erzbischöfe von Preslaw (870–927)Bearbeiten

  • Georgi, Erzbischof von Silistra (870 – ca. 886)
  • Iosif, der Bekenner (ca. 886-)

Patriarchen von Preslaw (927–1018)Bearbeiten

  • Leonti (917–927)
  • Dimitriy (927–?)
  • Sergiy
  • Grigoriy
  • Damjan – Patriarch von Bulgarien und Erzbischof von Pliska und Bischof Drastar

Patriarchen von Ohrid (927–1018)Bearbeiten

  • German (ca. 970–980) – Patriarch von Bulgarien und Erzbischof von Ohrid
  • Philipp (980–1010) – Patriarch von Bulgarien und Erzbischof von Ohrid
  • David (1010–1018) – Patriarch von Bulgarien und Erzbischof von Ohrid
  • Im Jahr 1018 wurde das Patriarchat aufgelöst, da Bulgarien unter byzantinische Herrschaft geraten war. In Ohrid residierte weiterhin ein autokephaler Erzbischof, der von Byzanz eingesetzt wurde.

Patriarchen von Tarnowo (1235–1393)Bearbeiten

Kirchenunion mit Rom (1204–1235)

Orthodoxes Patriarchat (1235–1393)

  • Ioakim I. (1235–1246)
  • Wasilij II.
  • Ioakim II.
  • Ignatiy (1272–1273)
  • Makariy (1273–?)
  • Ioakim III. (?–ca. 1300)
  • Wisarion
  • Dorotey
  • Roman
  • Teodosiy I. (?–ca. 1337)
  • Ioanikiy I.
  • Simeon (ca. 1346)
  • Teodosiy II. (ca. 1360)
  • Ioanikiy II.
  • Euthymios (1375–1393)

Exarchen von BulgarienBearbeiten

Vorsitzender der Heiliger SynodBearbeiten

von 1915 bis 1945 wegen inneren Unstimmigkeiten konnte von der Heiligen Synode kein Exarchen gewählt werden. In dieser Zeit führte einer der jeweiligen Vorsitzenden der Heiligen Synode die Belange der Kirche.

  • Partenij, Metropolit von Sofia (1915–1918)
  • Wasili, Metropolit von Dorostol (1918–1921)
  • Maxim, Metropolit von Plowdiw (1921–1927)
  • Kliment, Metropolit von Wraza (1928–1930)
  • Neofit, Metropolit von Widin (1930–1944)
  • Stefan I., Metropolit von Sofia (1944–1948, ab 1945–1948 Exarch; * 1878 – † 1957)

von 1948 bis 1953 wegen Einmischung der Bulgarischen Kommunistischen Partei erneut vom Vorsitzenden der Heiligen Synode geführt

  • Michael, Metropolit von Dorostol (1948–1948)
  • Paisios, Metropolit von Wraza (1949–1950)
  • Kiril, Metropolit von Plowdiw (1951–1953)

Patriarchen von BulgarienBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten