Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (1970)

Wikimedia-Liste

Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den Charts des italienischen Musikmagazins Musica e dischi im Jahr 1970. Es gab in diesem Jahr 13 Nummer-eins-Singles und sechs Nummer-eins-Alben.

SinglesBearbeiten

1969
Italien  Liste der Nummer-eins-Hits in Italien  (M&D) 1971
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, Autor[en], zusätzliche Informationen)
1.–2. Woche
2 Wochen
2 Lucio Battisti Mi ritorni in mente
Lucio Battisti, Mogol
3.–7. Woche
5 Wochen
5 Gianni Morandi Ma chi se ne importa
Claudio Mattone, Franco Migliacci
Mit diesem Lied gewann Morandi den Wettbewerb Canzonissima 1969.
8.–9. Woche
2 Wochen
2 Shocking Blue Venus
Robbie van Leeuwen
10.–11. Woche
2 Wochen
2 Adriano Celentano Chi non lavora non fa l’amore
Luciano Beretta, Miki Del Prete, Adriano Celentano, Nando De Luca
Nach dem Sieg beim Sanremo-Festival 1970, wo er das Lied zusammen mit seiner Frau Claudia Mori gesungen hatte, gelang Celentano der Einstieg direkt auf Platz eins.
12.–19. Woche
8 Wochen
8 Nicola Di Bari La prima cosa bella
Mogol, Nicola Di Bari
Das Lied, von Di Bari zusammen mit Ricchi e Poveri präsentiert, landete beim Sanremo-Festival auf dem zweiten Platz.
20.–21. Woche
2 Wochen
2 Beatles Let It Be
Lennon/McCartney
22.–25. Woche
4 Wochen
4 Aphrodite’s Child It’s Five o’Clock
Vangelis, Richard Francis
26.–29. Woche
4 Wochen
4 Renato Lady Barbara
Totò Savio, Giancarlo Bigazzi
Mit dem Titelsong der gleichnamigen italienischen Filmkomödie, in dem er gleichzeitig Hauptdarsteller war, gewann Renato den Wettbewerb Un disco per l’estate 1970.
30.–38. Woche
9 Wochen
9 Domenico Modugno La lontananza
Domenico Modugno, Enrica Bonaccorti
Nach der Teilnahme am Wettbewerb Cantagiro 1910 gelang Modugno ein Nummer-eins-Hit.
39.–45. Woche
7 Wochen
7 Mungo Jerry In the Summertime
Ray Dorset
46.–47. Woche
2 Wochen
2 Aphrodite’s Child Spring, Summer, Winter and Fall
Vangelis, Richard Francis
48. Woche
1 Woche
1 Ornella Vanoni L’appuntamento
Roberto Carlos, Erasmo Carlos, Bruno Lauzi
Die italienische Version des brasilianischen Liedes Sentado à Beira do Caminho war die Schlussmelodie der Radiosendung Gran varietà auf Rai Radio 2.
49. Woche 1970 – 2. Woche 1971
6 Wochen (insgesamt 6)
6 Lucio Battisti Anna
Lucio Battisti, Mogol
Template:Nummer-eins-Hits/Wartung/feste Dauer

1969
 
1971

AlbenBearbeiten

Die wöchentlichen M&D-Albumcharts setzen erst ab Mai 1970 (Woche 18) ein, der Zeitraum bis April wird noch durch die monatsbezogenen Listen abgedeckt.

1969
Italien  Liste der Nummer-eins-Alben in Italien (M&D) 1971
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, zusätzliche Informationen)
Dezember 1969 – Januar 1970
2 Monate (insgesamt 9)
9 Beatles Abbey Road Template:Nummer-eins-Hits/Wartung/Monate
Februar 1970
1 Monat (insgesamt 22)
22 Mina …Bugiardo più che mai… più incosciente che mai… Template:Nummer-eins-Hits/Wartung/Monate
März 1970
1 Monat (insgesamt 4)
4 Gianni Morandi Gianni 6 Template:Nummer-eins-Hits/Wartung/Monate
April 1970
1 Monat (insgesamt 22)
22 Mina …Bugiardo più che mai… più incosciente che mai… Template:Nummer-eins-Hits/Wartung/Monate
18.–22. Woche
5 Wochen (insgesamt 22)
22 Mina …Bugiardo più che mai… più incosciente che mai…
23.–32. Woche
10 Wochen
10 Beatles Let It Be
33.–41. Woche
9 Wochen (insgesamt 22)
22 Mina …Bugiardo più che mai… più incosciente che mai…
42.–50. Woche
9 Wochen
9 Led Zeppelin Led Zeppelin III
51. Woche 1970 – 2. Woche 1971
4 Wochen (insgesamt 4)
4 Lucio Battisti Emozioni Template:Nummer-eins-Hits/Wartung/feste Dauer

1969
 
1971

JahreshitparadenBearbeiten

1969
Italien  Liste der Nummer-eins-Hits in Italien  (M&D) 1971
Singles Position# Alben
Insieme
Mina
Mogol, Lucio Battisti
1 …Bugiardo più che mai… più incosciente che mai…
Mina
La lontananza
Domenico Modugno
Domenico Modugno, Enrica Bonaccorti
2 Fabrizio De André vol. III
Fabrizio De André
Venus
Shocking Blue
Robbie van Leeuwen
3 Led Zeppelin II
Led Zeppelin
In the Summertime
Mungo Jerry
Ray Dorset
4 Let It Be
The Beatles
Let It Be
The Beatles
Lennon/McCartney
5 Woodstock (Soundtrack)
Verschiedene Interpreten
Fiori rosa fiori di pesco
Lucio Battisti
Mogol, Lucio Battisti
6 Ai miei amici cantautori n. 2
Ornella Vanoni
La prima cosa bella
Nicola Di Bari
Mogol, Nicola Di Bari
7 Gianni 6
Gianni Morandi
It’s Five o’Clock
Aphrodite’s Child
Vangelis, Richard Francis
8 Bridge Over Troubled Water
Simon & Garfunkel
Sympathy
Rare Bird
Rare Bird
9 Abbey Road
The Beatles
Eternità
Camaleonti
Giancarlo Bigazzi, Claudio Cavallaro
10 Easy Rider (Soundtrack)
Verschiedene Interpreten

1969
 
1971

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1970 in Australien , Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.