Hauptmenü öffnen

Liste der National Historic Landmarks in South Dakota

Wikimedia-Liste

Diese vollständige Liste der National Historic Landmarks in South Dakota führt alle Objekte und Stätten im US-amerikanischen Bundesstaat South Dakota auf, die in diesem US-Bundesstaat als National Historic Landmark (NHL) eingestuft sind und unter der Aufsicht des National Park Service stehen. Die Objekte werden nach den amtlichen Bezeichnungen im National Register of Historic Places geführt.

LegendeBearbeiten

NHL National Historic Landmark
NHLD National Historic Landmark District
NHS National Historic Site
NMEM National Memorial

Derzeitige NHLs in South DakotaBearbeiten

Name der Stätte[1] Bild Jahr
[1]
Ort
[1]
County
[1]
Beschreibung
1 Arzberger Site   1964-07-1919. Jul 1964 Pierre Hughes Diese ist eine archäologische Stätte von einem befestigten Dorf mit 44 Häusern aus der Central Plains Tradition, ca. 1500.
2 Battle Mountain Sanitarium, National Home for Disabled Volunteer Soldiers 2011-06-1717. Jun 2011 Hot Springs Fall River
3 Bear Butte   1981-12-2121. Dez 1981 Sturgis Meade Bear Butte ist ein Berg und eine Heilige Stätte.[1]
4 Blood Run Site   1970-08-2929. Aug 1970 Shindler, SD und Granite, IA Lincoln, SD und Lyon, IA Ein Teil dieser archäologischen Stätte liegt in Iowa.
5 Bloom Site   1964-07-1919. Jul 1964 Bloom Hanson Diese gesicherte archäologischen Stätte bewahrt die Reste von etwa 25 rechteckigen Häusern von etwa 1000 n. Chr. Sie enthält darüber hinaus mehrere Grabhügel, die später durch Ackerbau zerstört wurden. Die Stätte wurde vielleicht von Vorfahren der Mandan bewohnt.
6 Crow Creek Site   1964-07-1919. Jul 1964 Chamberlain Buffalo [2]
7 Deadwood Historic District   1961-07-044. Jul 1961 Deadwood Lawrence
8 Fort Pierre Chouteau   1991-07-1717. Jul 1991 Fort Pierre Stanley [3]
9 Fort Thompson Mounds   1964-07-1919. Jul 1964 Fort Thompson Buffalo [4]
10 Frawley Ranch   1977-05-055. Mai 1977 Spearfish Lawrence [5]
11 Langdeau Site   1964-07-1919. Jul 1964 Lower Brule Lyman [6]
12 Mitchell Site 1964-07-1919. Jul 1964 Mitchell Davison [7]
13 Molstad Village   1964-07-1919. Jul 1964 Mobridge Dewey Bei diesem befestigten prähistorischen Dorf aus fünf kreisförmigen Häuserringen, die von einem Graben umgeben waren, handelt es sich um eine archäologische Stätte aus der Zeit als die Mandan-, Hidatsa-, und Arikara-Völker aus der Vermischung von Merkmalen der Central-Plains- und der mittleren-Missouri-Kultur entstanden.
14 Vanderbilt Archeo-
logical Site
1997-02-1818. Feb 1997 Pollock Campbell [8]
15 Verendrye Site   1991-07-1717. Jul 1991 Fort Pierre Stanley [9]
16 Wounded Knee   1965-12-2121. Dez 1965 Pine Ridge Indian Reservation Oglala Lakota Kampfgebiet mit den Soldaten.[10]

Historische Gebiete in der U.S. National-Park-SystemeBearbeiten

National Historic Sites, National Historic Parks, National Memorials und einige andere Gebiete im National Park System sind ebenfalls historische Wahrzeichen von nationaler Bedeutung, die bereits hochgradi geschützt sind. Sie waren dies oftmals bereits vor der Eröffnung des NHL-Programmes im Jahr 1960, daher sind sie teilweise nicht explizit als NHL gelistet. Zwei weitere Stätten in South Dakota haben nationale historische Bedeutung:

Name der Stätte[1] Bild Jahr
[1]
Ort
[1]
County
[1]
Beschreibung
1 Minuteman Missile National Historic Site   1999-12-2929. Dez 1999 Jackson und Pennington
2 Mount Rushmore National Memorial   1925-03-033. Mär 1925 Keystone Pennington

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h Liste der National Historic Landmarks in South Dakota. National Park Service, abgerufen am 27. Oktober 2017, (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: National Historic Landmarks in South Dakota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien