Hauptmenü öffnen

Liste der Namen deutscher Kriegsschiffe (N–Z)

Wikimedia-Liste
Fortsetzung von Teil I: Liste der Namen deutscher Kriegsschiffe (A–M)

Die Liste der Namen deutscher Kriegsschiffe enthält alle Schiffe der folgenden Marinen:

Die Namen werden in alphabetischer Reihenfolge ohne Berücksichtigung von Präfixen (z. B. SMS) gelistet. Sollte die Liste zu lang werden, wird sie aufgeteilt.

Für jeden Namen gibt es eine Überschrift (fett), darunter die einzelnen Namensträger in der Reihenfolge des Beginns der Namensführung. Soweit sinnvoll, werden Namen mit mehreren Bestandteilen doppelt gelistet (z. B. Fürst Bismarck unter F und B).

Es werden angeführt: Name, Zeitraum der Namensführung in den genannten Seestreitkräften, Typ, Klasse, Marine. Weitere Angaben sprengen die Liste und sollen hier unterbleiben.

A–MBearbeiten

NBearbeiten

NaBearbeiten

Najade
Nassau
  • Nassau; 1909–1919; Großlinienschiff; Nassau-Klasse; Kaiserliche Marine
Natter
  • Natter; 1864–1880; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Natter; 1884–1911; Panzerkanonenboot; Wespe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Natter, 1940–1945; Vorpostenboot, U-Jäger; erbeuteter französischer Trawler; Kriegsmarine
  • Natter; 1958–1967; Landungsunterstützungsschiff; Otter-Klasse; Bundesmarine
Nauen
  • Nauen; 1957–1971; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volksmarine
Nautilus
  • Nautilus; 1873–1896; Kanonenboot; Albatross-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Nautilus; 1908–1919; Minenkreuzer; Nautilus-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Nautilus; 1929–1940; Versuchsboot; Minensuchboot 1915; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Nautilus; 1966–1994; Küstenwachboot, Binnenminensuchboot; Frauenlob-Klasse; Bundesmarine

NeBearbeiten

Neckar
  • Neckar; 1963–1989; Tender; Rhein-Klasse; Bundesmarine
Neiße
Neptun
  • Neptun; 1960–1990; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Nerz
  • Nerz; 1963–1982; Schnellboot; Zobel-Klasse; Bundesmarine
  • S 74 Nerz; 1982–2012; Schnellboot; Gepard-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Nettelbeck
  • Nettelbeck; 1940–1945; Räumbootbegleitschiff; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine
Neubrandenburg
  • Neubrandenburg; 1953–1965; Minensuchboot; Habicht-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Neubrandenburg; 1977–1990; Landungsschiff; Frosch-I-Klasse; Volksmarine
Neuende
  • Neuende; 1971–1994; Hafenschlepper; Neuende-Klasse; Bundesmarine
Neumark
  • Neumark; 1941–1945; Werkstattschiff; Neumark-Klasse; Kriegsmarine
Neuruppin
  • Neuruppin; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Neustrelitz
  • Neustrelitz; 1969–1990; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine
Neuwerk
  • Neuwerk; 1963–1997; Hafenschlepper; Sylt-Klasse; Bundesmarine

NiBearbeiten

Niedersachsen
  • Niedersachsen; 1943–1944; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Niedersachsen; seit 1982; Fregatte; Bremen-Klasse; Bundesmarine
Nienburg
  • Nienburg; 1968–1998; Versorgungsschiff; Lüneburg-Klasse; Bundesmarine
Niobe

Niobe (Schiffsname)

  • Niobe; 1861–1890; Segelfregatte, Schulschiff; Einzelschiff; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Niobe; 1900–1925; Kleiner Kreuzer; Gazelle-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Niobe; 1921–1932; Segelschulschiff; Einzelschiff; Reichsmarine
  • Niobe; 1941–1944; Schulschiff, schwimmende Fla-Batterie; niederländische Holland-Klasse; Kriegsmarine
  • Niobe; 1958–1976; Küstenwachboot, Sperrwaffenversuchsboot; Einzelschiff/Prototyp; Bundesmarine
Nix
  • Nix; 1851–1855; Aviso; Nix-Klasse; Preußische Marine
Nixe
  • Nixe; 1886–1911; Gedeckte Korvette; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Nixe; 1963–1992; Küstenwachboot, Binnenminensuchboot; Ariadne-Klasse; Bundesmarine

NoBearbeiten

Norderney
  • Norderney; 1970–2002; Seeschlepper; Wangerooge-Klasse; Bundesmarine
Nordperd
  • Nordperd; 1979–1990; Versorger; Frosch-II-Klasse; Volksmarine
Nordsee
  • Nordsee; 1914–1947; Tender; Einzelschiff; Kaiserliche Marine, Reichsmarine, Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
Nordstern
  • Nordstern; 1941–1944; Stützpunkttanker; Kriegsmarine
Nordstrand
  • Nordstrand; 1959–1986; Hafenschlepper; Lütje-Hörn-Klasse; Bundesmarine
  • Nordstrand; seit 1987; Hafenschlepper; Nordstrand-Klasse; Bundesmarine
Nordwind
  • Nordwind; 1951–2006; Segelschulboot; Kriegsfischkutter; Seegrenzschutz, Bundesmarine
Notus
  • Notus; 1874–1909; Torpedoboot, Schlepper; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Novara
  • Novara; 1851–1898; Fregatte; Einzelschiff; Österreichische Kriegsmarine

NuBearbeiten

Nübbel
  • Nr. 8 Nübbel; 1848–1851; gedecktes Ruderkanonenboot; Einheitstyp; Schleswig-Holsteinische Marine
Nürnberg
  • Nürnberg; 1908–1914; Kleiner Kreuzer; Königsberg-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Nürnberg; 1916–1919; Kleiner Kreuzer; Königsberg-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Nürnberg; 1935–1945; Leichter Kreuzer; Leipzig-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine

NyBearbeiten

Nymphe
  • Nymphe; 1864–ca. 1890; Dampfkorvette; Nymphe-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Nymphe; 1899–1931; Kleiner Kreuzer; Gazelle-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Nymphe; 1941–1945; Flak-Schiff; norwegische Harald-Haarfagre-Klasse; Kriegsmarine
  • Nymphe; 1963–1992; Küstenwachboot, Binnenminensuchboot; Ariadne-Klasse; Bundesmarine

OBearbeiten

OdBearbeiten

Odenwald
  • Odenwald; 1967–2002; Munitionstransporter; Westerwald-Klasse; Bundesmarine
Odin
  • Odin; 1896–1919; Küstenpanzerschiff; Siegfried-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Odin; Zweiter Weltkrieg[A 3]; Hilfsminensuchboot, Vorpostenboot; Fischdampfer; Kriegsmarine
  • Odin; 1960–1991; Werkstattschiff; Odin-Klasse; Bundesmarine, Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

OfBearbeiten

Offenburg
  • Offenburg; 1968–1993; Versorgungsschiff; Lüneburg-Klasse; Bundesmarine

OkBearbeiten

Oker
  • Oker; 1960–1987; Aufklärungsschiff, Flottendienstboot; Oker-Klasse; Bundesmarine
  • Oker; seit 1988; Aufklärungsschiff, Flottendienstboot; Oste-Klasse; Bundesmarine

OlBearbeiten

Oldenburg
  • Großherzog von Oldenburg; 1850–1852; Radkorvette; Frankfurt-Klasse; Reichsflotte
  • Oldenburg; 1886–1912; Panzerschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Oldenburg; 1912–1920; Großlinienschiff; Helgoland-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Oldenburg; 1944–1945; Minenschiff; italienische Sesia-Klasse; Kriegsmarine
  • Oldenburg; seit 2013; Korvette; Braunschweig-Klasse; Deutsche Marine
Olga
  • Olga; 1881–1905; Kreuzerkorvette; Carola-Klasse; Kaiserliche Marine

OrBearbeiten

Oranienburg
  • Oranienburg; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Orion
  • Orion, auch Handelsstörkreuzer 1 (HSK 1) und Schiff 36; 1939–1945; Hilfskreuzer; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Orion; 1956–1962; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Orion; 1962–1973; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine

OsBearbeiten

Oste
  • Oste; 1957–1987; Tender, Aufklärungsschiff, Flottendienstboot; Faettenfjord-Klasse; Bundesmarine
  • Oste; seit 1988; Aufklärungsschiff, Flottendienstboot; Oste-Klasse; Bundesmarine
Ostfriesland
  • Ostfriesland; 1911–1920; Großlinienschiff; Helgoland-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
Ostmark
  • Ostmark; 1940–1940; Schleuderschiff; Einzelschiff; Luftwaffe der Wehrmacht
  • Ostmark; 1941–1945; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Ostseeland
  • Ostseeland (ab 1971 Ostseeland II); 1961–1990; Repräsentationsschiff; Einzelschiff; Volksmarine
  • Ostseeland; 1971–1990; Staatsyacht; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Oswald
  • Oswald; 1914–1919; Tender, Flugzeugmutterschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine

OtBearbeiten

Otter
  • Otter; 1878–1907; Kanonenboot; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Otter; 1910–1917; Flusskanonenboot; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Otter; 1934–1944; Minentransporter; Irben-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Otter; 1958–1967; Landungsunterstützungsschiff; Otter-Klasse; Bundesmarine
Otto Braun
  • Otto Braun; 1938–1941; Versuchsboot; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine
Otto Wünsche
  • Otto Wünsche; 1943–1946; U-Boot-Begleitschiff; Wilhelm-Bauer-Klasse; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst

OzBearbeiten

Ozelot
  • Ozelot; 1963–1984; Schnellboot; Zobel-Klasse; Bundesmarine
  • S 78 Ozelot; seit 1984; Schnellboot; Gepard-Klasse; Bundesmarine[A 2]

PBearbeiten

PaBearbeiten

Paderborn
  • Paderborn; 1958–2000; Küstenminensuchboot, Hohlstablenkboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine
Palmer Ort
  • Palmer Ort; 1968–1990; Seezeichenkontrollboot; SKB-64-Klasse; Seehydrographischer Dienst der DDR
Panther
  • Panther; 1902–1931; Kanonenboot; Iltis-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Panther; 1940–1945; Torpedoboot; Sleipner-Klasse; Kriegsmarine
  • Panther; 1958–1973; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 50 Panther; 1974–2002; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Parchim
  • Parchim; 1981–1990; U-Jagd-Boot; Parchim-Klasse; Volksmarine
Pasewalk
  • Pasewalk; 1969–1990; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine
Passat
  • Passat; 1940–1944; Hilfsminenschiff, Trossschiff; Kriegsmarine
  • Passat; 1956–1978; Hafenschlepper; Klasse 729; Bundesmarine
Passau
  • Passau; 1960–1963; Küstenminensuchboot; Vegesack-Klasse; Bundesmarine
  • Passau; seit 1990; Schnelles Minensuchboot, Minenjagdboot; Hameln-/Kulmbach-Klasse; Bundesmarine
Paul Beneke
  • Paul Beneke; 1937–1945; Stationstender, Navigationsschulschiff; Kriegsmarine
Paul Jacobi
  • Z 5 Paul Jacobi; 1937–1945; Zerstörer; Zerstörer Typ 1934A; Kriegsmarine

PeBearbeiten

Pegasus
  • Pegasus; 1956–1961; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Pegasus; 1962–1973; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Pegnitz
  • Pegnitz; seit 1990; Schnelles Minensuchboot, Hohlstablenkboot; Hameln-/Ensdorf-Klasse; Bundesmarine
Pelikan
  • Pelikan; 1895–1920; Transporter, Minenschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Pelikan; 1929–1940; Versuchsboot; Minensuchboot 1915; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Pelikan; 1940–1945; Torpedoklarmachschiff; Pionier-Klasse; Kriegsmarine
  • Pelikan; 1941–1944; Flakschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Pelikan; 1960–1974; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 53 Pelikan; 1974–1998; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Pellworm
  • Pellworm; 1956–1978; Hafenschlepper; Klasse 729; Bundesmarine
Perleberg
  • Perleberg; 1981–1990; U-Jagd-Boot; Parchim-Klasse; Volksmarine
Perseus
  • Perseus; 1961–1988; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine

PfBearbeiten

Pfälzerland
  • Pfälzerland; 1956–1969; Materialtransporter; Klasse 785; Bundesmarine
Pfeil
  • Pfeil; 1864–1872; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Pfeil; 1884–1922; Aviso; Blitz-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Pfeil; 1962–1965; Schnellboot; Vosper-Klasse; Bundesmarine

PhBearbeiten

Phoenix
  • Phoenix; 1934–1945; Flugsicherungsschiff; Einzelschiff; Luftwaffe der Wehrmacht

PiBearbeiten

Piercer
  • Piercer (auch The Piercer); 1814–1850; Elbzollfregatte; britische Einheitsbrigg; Königreich Hannover
Pillau
  • Pillau; 1914–1919; Kleiner Kreuzer; Pillau-Klasse; Kaiserliche Marine
Pinguin
  • Pinguin, auch Handelsstörkreuzer 5 (HSK 5) und Schiff 33; 1940–1941; Hilfskreuzer; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Pinguin; 1961–1973; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 58 Pinguin; 1975–2002; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Pionier
  • Pionier; 1940; Truppentransporter; Pionier-Klasse; Kriegsmarine

PlBearbeiten

Planet
  • Planet; 1905–1914; Vermessungsschiff; Planet-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Planet; 1967–2004; Wehrforschungsschiff; Einzelschiff; Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung
  • Planet; seit 2005; Wehrforschungsschiff; Einzelschiff; Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung
Plön
  • Plön; 1956–1970; Hafenschlepper; Klasse 729; Bundesmarine
Plötze
  • Plötze; 1966–2001; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Pluto
  • Pluto; 1960–1987; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine

PoBearbeiten

Poel
  • Poel; 1961–1990; Tanker; Projekt 35; Volksmarine
Pössneck
  • Pössneck; 1956–1981; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
Polarfront
  • V 5903 Polarfront; 1941–1947; Vorpostenboot; Fischdampfer; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
Pollux
  • Pollux; 1956–1959; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Pollux; 1961–1992; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Pommerania
  • Pommerania; ?–?; Aviso; Einzelschiff; Preußische Marine
Pommern
  • Pommern; 1907–1916; Linienschiff; Deutschland-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Pommern; 1943–1943; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Posen
  • Posen; 1909–1919; Großlinienschiff; Nassau-Klasse; Kaiserliche Marine
Potsdam
  • Potsdam; 1958–1973; Minensuchboot; Krake-Klasse; Volksmarine

PuBearbeiten

Putlos
  • Putlos; ≈1956–1972; Sicherungsboot; Torpedofangboot (Kriegsmarine); Schießplatzkommando Todendorf

PrBearbeiten

Prenzlau
  • Prenzlau; 1955–1968; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Prenzlau; 1983–1990; U-Jagd-Boot; Parchim-Klasse; Volksmarine
Prerow
  • Prerow; 1970–1989; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine
Preußen
  • Preußen; 1876–1903; Panzerschiff; Preußen-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Preußen; 1905–1929; Linienschiff; Braunschweig-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Preußen; 1939–1941; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Preußen; 1944–1945; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Preußischer Adler
  • Preußischer Adler; 1862–1879; Aviso; Einzelschiff; Preußische Marine; Marine des Norddeutschen Bundes; Kaiserliche Marine
Prinz Adalbert
  • Prinz Adalbert; 1865–1871; Widderschiff, Einzelschiff; Preußische Marine; Marine des Norddeutschen Bundes; Kaiserliche Marine
  • Prinz Adalbert; 1878–1890; Gedeckte Korvette, Kreuzerfregatte; Leipzig-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Prinz Adalbert; 1904–1915; Großer Kreuzer; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Prinz Eitel Friedrich
Prinz Eugen
  • Prinz Eugen; 1940–1945; Schwerer Kreuzer; Admiral-Hipper-Klasse; Kriegsmarine
Prinz Heinrich
  • Prinz Heinrich; 1900–1919; Großer Kreuzer; Prinz-Adalbert-Klasse; Kaiserliche Marine
Prinzeß Wilhelm
  • Prinzeß Wilhelm; 1889–1914; Kleiner Kreuzer; Irene-Klasse; Kaiserliche Marine
Prinzregent Luitpold
Pritzwalk
  • Pritzwalk; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine

PuBearbeiten

Puma
  • Puma; 1962–1981; Schnellboot; Zobel-Klasse; Bundesmarine
  • S 72 Puma; seit 1982; Schnellboot; Gepard-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Putlos
  • Putlos; seit 1994; Sicherungsboot; Todendorf-Klasse; Wehrbereichskommando Küste

RBearbeiten

RaBearbeiten

Ranzow
  • Ranzow; 1968–1990; Seezeichenkontrollboot; SKB-64-Klasse; Seehydrographischer Dienst der DDR
Rathenow
  • Rathenow; 1972–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Raubmöwe
  • Raubmöwe; 1956–1967; Schnellboot; Silbermöwe-Klasse; Seegrenzschutz, Bundesmarine
Raule
  • Raule; 1939–1942; Räumbootbegleitschiff; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine
  • Raule; 1959–1967; Schulfregatte; Brommy-Klasse; Bundesmarine

ReBearbeiten

Regensburg
  • Regensburg; 1914–1920; Kleiner Kreuzer; Graudenz-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
Regulus
  • Regulus; 1956–1961; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Regulus; 1962–1990; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Reiher
  • Reiher; 1942–1943; Artillerieschulboot; Küstentorpedoboot Klasse A-I der Kaiserlichen Marine; Kriegsmarine
  • Reiher; 1960–1974; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 59 Reiher; 1975–2002; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Rendsburg
  • Rendsburg; 1848–1851; bewaffneter Schleppdampfer; Einzelschiff; Schleswig-Holsteinische Marine
Renke
  • Renke; 1966–1991; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Renown
  • Renown; 1870–1881; Artillerieschulschiff; Einzelschiff; Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
Rerik
  • Rerik; 1970–1990; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine
Restaurador

Restaurador; 1902–1903; Kanonenboot; Einzelschiff; Kaiserliche Marine

RhBearbeiten

Rhein
  • Rhein; 1867–?; Minendampfer; Rhein-Klasse; Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Rhein; 1884–1894; Flussmonitor; Rhein-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Rhein; 1934–1947; Minentransporter; Irben-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
  • Rhein; 1961–1992; Tender; Rhein-Klasse; Bundesmarine
  • Rhein; seit 1993; Tender; Elbe-Klasse; Bundesmarine
Rheinland
  • Rheinland; 1909–1918; Großlinienschiff; Nassau-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Rheinland-Pfalz; seit 1982; Fregatte; Bremen-Klasse; Bundesmarine

RiBearbeiten

Ribnitz-Damgarten
Richard Beitzen
Richthofen
  • Richthofen; 1943–1945; Flugsicherungsschiff; K-VI-Klasse; Luftwaffe der Wehrmacht
Riems
  • Riems; 1960–1990; Tanker; Projekt 35; Volksmarine
Riesa
  • Riesa; 1973–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Rigel
  • Rigel; 1956–1961; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Rigel; 1962–1990; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Rival
  • Rival; 1874–1916; Torpedoboot, Schlepper; Einzelschiff; Kaiserliche Marine

RoBearbeiten

Rochen
  • Rochen; 1966–1992; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Röbel
  • Röbel; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Roland
  • Roland; 1939–1944; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Romania
  • Romania; 1942–1944; Verwundetentransporter, Hilfs-Schnellbootbegleitschiff, Minenschiff; Romania-Klasse; Kriegsmarine
Rommel
  • Rommel; 1970–1998; Zerstörer; Lütjens-Klasse; Bundesmarine
Roon
  • Roon; 1906–1921; Großer Kreuzer; Roon-Klasse; Kaiserliche Marine
Rosslau
  • Rosslau; 1972–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Rostock
  • Rostock; 1914–1915; Kleiner Kreuzer; Karlsruhe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Rostock; 1957–1973; Minensuchboot; Krake-Klasse; Volksmarine
  • Rostock; 1978–1990; Küstenschutzschiff, Fregatte; Koni-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine
Rottweil
  • Rottweil; seit 1993; Minenjagdboot, Minentaucherboot; Frankenthal-Klasse; Bundesmarine
Rover
  • Rover; 1862–1890; Brigg, Schulschiff; Musquito-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine

RuBearbeiten

Ruden
  • Ruden; 1952–1971; Transporter; Projekt RL 235; Volkspolizei See, Volksmarine
Rudolf Diesel
  • Rudolf Diesel; 1961–?; Erprobungsboot; YMS-Klasse; Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung
Rugard
  • Rugard; 1939–1945; Räumbootbegleitschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Ruhr
  • Ruhr; 1964–1971; Tender, Schulschiff; Rhein-Klasse; Bundesmarine

SBearbeiten

SaBearbeiten

Saar
  • Saar; 1934–1945; U-Boot-Begleitschiff; Einzelschiff; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Saar; 1963–1992; Tender; Mosel-Klasse; Bundesmarine
Saarburg
  • Saarburg; 1968–1994; Versorgungsschiff; Lüneburg-Klasse; Bundesmarine
Sachsen
  • Sachsen 1878–1910; Panzerkorvette, Panzerschiff; Sachsen-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Sachsen; seit 2003; Fregatte; Sachsen-Klasse; Deutsche Marine
Sachsenwald
  • Sachsenwald 1969–1991, Minentransporter, Sachsenwald-Klasse, Bundesmarine
Salamander
  • Salamander; 1851–1855; Aviso; Nix-Klasse; Preußische Marine
  • Salamander; 1861–1878; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Salamander; 1883–1909; Panzerkanonenboot; Wespe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Salamander; 1958–1969; Landungsschiff; Eidechse-Klasse; Bundesmarine
Salm
  • Salm; 1966–1991; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Santa Elena
  • Santa Elena; 1915–1919; Flugzeugmutterschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Sassnitz
  • Sassnitz; 1955–1965; Minensuchboot; Habicht-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Sassnitz; 1990–1991; Schnellboot; Sassnitz-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine
Saturn
  • Saturn; 1956–1962; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
Sauerland
  • Sauerland; 1960–1969; Materialtransporter; Klasse 785; Bundesmarine

ScBearbeiten

Schamien
  • Schamien; 1900–1904; Flusskanonenboot; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Scharf
  • Scharf; 1882–1891; Torpedoboot; Schütze-Klasse; Kaiserliche Marine
Scharhörn
  • Scharhörn; 1959–1990; Hafenschlepper; Lütje-Hörn-Klasse; Bundesmarine
  • Scharhörn; seit 1990; Hafenschlepper; Nordstrand-Klasse; Bundesmarine
Scharnhorst
  • Scharnhorst; 1907–1914; Großer Kreuzer; Scharnhorst-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Scharnhorst; 1939–1943; Schlachtschiff; Scharnhorst-Klasse; Kriegsmarine
  • Scharnhorst; 1959–1968; Schulfregatte; Brommy-Klasse; Bundesmarine
Scheer

→ Admiral Scheer

  • Admiral Scheer; 1934–1945; Panzerschiff, Schwerer Kreuzer; Deutschland-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Scheer; 1959–1967; Schulfregatte; Brommy-Klasse; Bundesmarine
Schlei
  • Schlei; 1966–2017; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Schlesien
  • Schlesien; 1908–1945; Linienschiff; Deutschland-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine, Kriegsmarine
Schleswig
  • Schleswig; 1958–2000; Küstenminensuchboot, Hohlstablenkboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine
Schleswig-Holstein
Schneewittchen
  • Schneewittchen; 1888–1921; Torpedoboot, Stationsyacht; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Schönebeck
  • Schönebeck; 1973–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Schütze
  • Schütze; 1883–1891; Torpedoboot; Schütze-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Schütze; 1959–1992; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Schwaben
  • Schwaben; 1904–1921; Linienschiff; Wittelsbach-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
Schwabenland
  • Schwabenland; 1939–1945; Katapultschiff; Einzelschiff; Luftwaffe der Wehrmacht
Schwalbe
  • Schwalbe; 1864–1872; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Schwalbe; 1888–1919; Kleiner Kreuzer; Schwalbe-Klasse; Kaiserliche Marine
Schwarzwald
  • Schwarzwald; 1961–1974; Munitionstransporter; Einzelschiff; Bundesmarine
Schwedt
  • Schwedt; 1964–1978; Landungsboot; Robbe-Klasse; Volksmarine
  • Schwedt; 1979–1990; Landungsschiff; Frosch-I-Klasse; Volksmarine
Schwerin
  • Schwerin; 1939–1941; Truppentransporter, Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Schwerin; 1953–1967; Minensuchboot; Habicht-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Schwerin; 1977–1990; Landungsschiff; Frosch-I-Klasse; Volksmarine
Scorpion

→ Skorpion

SeBearbeiten

Sedan
  • Sedan; 1877–1878; Gedeckte Korvette; Leipzig-Klasse; Kaiserliche Marine
Seeadler

Liste von Schiffen mit dem Namen Seeadler

  • Seeadler; 1892–1917; Kleiner Kreuzer; Bussard-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Seeadler; 1916–1917; Hilfskreuzer; Einzelschiff, Vollschiff; Kaiserliche Marine
  • Seeadler; 1927–1944; Torpedoboot; Raubvogel-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Seeadler; 1958–1976; Schnellboot; Jaguar-/Seeadler-Klasse; Bundesmarine
  • S 68 Seeadler; 1977–2005; Schnellboot; Albatros-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Seefalke
  • Seefalke; 1966–1971; Dienstboot; Torpedofangboot (Kriegsmarine); Bundesmarine
Seehund
  • Seehund; 1956–1960; Minensuchboot; Seelöwe-Klasse; Bundesmarine
Seeigel
  • Seeigel; 1956–1960; Minensuchboot; Seelöwe-Klasse; Bundesmarine
Seelöwe
  • Seelöwe; 1956–1960; Minensuchboot; Seelöwe-Klasse; Bundesmarine
Seepferd
  • Seepferd; 1956–1960; Minensuchboot; Seelöwe-Klasse; Bundesmarine
Seeschlange
  • Seeschlange; 1956–1960; Minensuchboot; Seelöwe-Klasse; Bundesmarine
Seestern
  • Seestern; 1956–1960; Minensuchboot; Seelöwe-Klasse; Bundesmarine
Seeschwalbe
  • Seeschwalbe; 1957–1964; Schnellboot; Silbermöwe-Klasse; Bundesmarine
Senftenberg
  • Senftenberg; 1955–1968; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
Seydlitz
  • Seydlitz; 1913–1919; Großer Kreuzer; Einzelschiff; Kaiserliche Marine

SiBearbeiten

Sicher
  • Sicher; 1882–1891; Torpedoboot; Schütze-Klasse; Kaiserliche Marine
Siegburg
  • Siegburg; seit 1990; Schnelles Minensuchboot, Hohlstablenkboot; Hameln-/Ensdorf-Klasse; Bundesmarine
Siegen
  • Siegen; 1960–1963; Küstenminensuchboot; Vegesack-Klasse; Bundesmarine
Siegfried
  • Siegfried; 1890–1919; Küstenpanzerschiff; Siegfried-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Sigfrid; Zweiter Weltkrieg[A 3]; Hilfsminensuchboot, Vorpostenboot; Fischdampfer; Kriegsmarine
Sigfrid

→ Siegfried

Silbermöwe
  • Silbermöwe; 1956–1967; Schnellboot; Silbermöwe-Klasse; Bundesmarine
Sirius
  • Sirius; 1956–1959; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Sirius; 1961–1990; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine

SkBearbeiten

Skagerrak
  • Skagerrak; 1940–1944; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Skorpion
  • Scorpion; 1861–1877; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Scorpion; 1884–1911; Panzerkanonenboot; Wespe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Skorpion; 1940–1945; Führer- und Wohnschiff für Vorpostenboote; erbeutete britische Personenfähre; Kriegsmarine
  • Skorpion; 1956–1962; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Skorpion; 1963–1990; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine

SlBearbeiten

Sleipner
  • Sleipner; 1900–1921; Torpedoboot; Einzelschiff; Kaiserliche Marine, Reichsmarine

SoBearbeiten

Sömmerda
  • Sömmerda; 1973–1991; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine
Sonneberg
  • Sonneberg; 1958–1974; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volksmarine
Sophie
  • Sophie; 1882–1908; Kreuzerkorvette; Carola-Klasse; Kaiserliche Marine

SpBearbeiten

Sperber
  • Sperber; 1864–1878; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Sperber; 1889–1912; Kleiner Kreuzer; Schwalbe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Sperber; 1938–1945; Schleuderschiff; Einzelschiff; Luftwaffe
  • Sperber; 1959–1976; Schnellboot; Jaguar/Seeadler-Klasse; Bundesmarine
  • S 65 Sperber; 1976–2005; Schnellboot; Albatros-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Spica
  • Spica; 1944–1945; Schulschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Spica; 1956–1959; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Spica; 1961–1992; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Spiekeroog
  • Spiekeroog; seit 1968; Seeschlepper; Wangerooge-Klasse; Bundesmarine

StBearbeiten

Steigerwald
  • Steigerwald 1969–1993, Minentransporter, Sachsenwald-Klasse, Bundesmarine
Stein
  • Stein; 1879–1908; Kreuzerfregatte; Bismarck-Klasse; Kaiserliche Marine
Steinbock
  • Steinbock; 1960–1974; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Stendal
  • Stendal; 1956–1971; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
Sternberg
  • Sternberg; 1957–1963; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volksmarine
Stettin
  • Stettin; 1907–1919; Kleiner Kreuzer; Königsberg-Klasse; Kaiserliche Marine
Stier
  • Stier; 1961–1995; Schnelles Minensuchboot, Minentaucherboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Stör
  • Stör; 1966–1992; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Störtebeker
  • Störtebeker; 1937–1940; Versuchsboot; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine
Stollergrund
  • Stollergrund; seit 1989; Erprobungsboot; Stollergrund-Klasse; Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung
Storch
  • Storch; 1960–1974; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 52 Storch; 1974–1992; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Stosch
  • Stosch; 1878–1907; Kreuzerfregatte; Bismarck-Klasse; Kaiserliche Marine
Strahl
  • Strahl; 1936–1948; Versuchsboot; Einzelschiff; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
  • Strahl; 1962–1965; Schnellboot; Vosper-Klasse; Bundesmarine
Stralsund
  • Stralsund; 1817–1829; Schoner; Einzelschiff; Preußische Marine
  • Stralsund; 1912–1918; Kleiner Kreuzer; Magdeburg-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Stralsund; 1940–1940; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Stralsund; 1955–1970; Minensuchboot; Habicht-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Stralsund; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Strasburg
  • Strasburg; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Straßburg
  • Straßburg; 1912–1920; Kleiner Kreuzer; Magdeburg-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
Strelasund
  • Strelasund; 1971–1990; Torpedofangboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine
Stubbenkammer
  • Stubbenkammer; 1954–1976; Seezeichenkontrollfahrzeug; Sperling-Klasse; Seehydrographischer Dienst der DDR
Sturmmöwe
  • Sturmmöwe; 1956–1967; Schnellboot; Silbermöwe-Klasse; Bundesmarine
Stuttgart
  • Stuttgart; 1908–1919; Kleiner Kreuzer; Königsberg-Klasse; Kaiserliche Marine

SuBearbeiten

Südperd
  • Südperd; 1980–1990; Versorger; Frosch-II-Klasse; Volksmarine
Suhl
  • Suhl; 1953–1967; Minensuchboot; Habicht-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
Sulzbach-Rosenberg
Sundevall
  • Sundevall; 1938–1940; Versuchsboot; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine

SyBearbeiten

Sylt
  • Sylt; 1962–1994; Hafenschlepper; Sylt-Klasse; Bundesmarine

TBearbeiten

TaBearbeiten

Taku
  • Taku; 1933–1935; Tender; Minensuchboot 1916; Reichsmarine, Kriegsmarine
Tanga
  • Tanga; 1939–1947; Schnellbootbegleitschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
Tangerhütte
  • Tangerhütte; 1972–1991; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine
Tannenberg
  • Tannenberg; 1939–1941; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Tapfer
  • Tapfer; 1883–1890; Torpedoboot; Schütze-Klasse; Kaiserliche Marine
Tarantel
  • V 5519 Tarantel; 1940–1945; Vorpostenboot; norwegische Storm-Klasse; Kriegsmarine
Taucher
  • Taucher I; 1959–1981; Taucherboot; Projekt 24; Volksmarine
  • Taucher II; 1959–1990; Taucherboot; Projekt 24; Volksmarine

TeBearbeiten

Tegernsee
  • Tegernsee; seit 1967; Betriebstransporter; Walchensee-Klasse; Bundesmarine
Templin
  • Templin; 1969–1990; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine
Teterow
  • Teterow; 1984–1991; U-Jagd-Boot; Parchim-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine

ThBearbeiten

Theodor Riedel
Theseus
  • Theseus; 1963–1992; U-Jagd-Boot; Thetis-Klasse; Bundesmarine
Thetis
  • Thetis; 1855–1871; Segelfregatte; Einzelschiff; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Thetis; 1901–1929; Kleiner Kreuzer; Gazelle-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Thetis; 1941–1945; Flak-Schiff; norwegische Harald-Haarfagre-Klasse; Kriegsmarine
  • Thetis; 1961–1991; U-Jagd-Boot; Thetis-Klasse; Bundesmarine
Thor
  • Thor, auch Handelsstörkreuzer 4 (HSK 4) und Schiff 10; 1940–1942; Hilfskreuzer; Einzelschiff; Kriegsmarine
Thorn
  • Thorn; 1823–1840; Flusskanonenboot; Einzelschiff; Preußische Marine, Preußische Armee
Thüringen
  • Thüringen; 1911–1919; Großlinienschiff; Helgoland-Klasse; Kaiserliche Marine

TiBearbeiten

Tiger
  • Tiger; 1864–1877; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Tiger; 1900–1914; Kanonenboot; Iltis-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Tiger; 1928–1942; Torpedoboot; Raubtier-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Tiger; 1940–1945; Torpedoboot; Sleipner-Klasse; Kriegsmarine[A 4]
  • Tiger; 1958–1974; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 41 Tiger; 1972–1998; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Tirpitz
  • Tirpitz; 1941–1944; Schlachtschiff; Bismarck-Klasse; Kriegsmarine

ToBearbeiten

Todendorf
  • Todendorf; ≈1956–1970; Sicherungsboot; Torpedofangboot (Kriegsmarine); Schießplatzkommando Todendorf
  • Todendorf; seit 1993; Sicherungsboot; Todendorf-Klasse; Wehrbereichskommando Küste
Togo
  • Togo; 1943–1945; Nachtjagdleitschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Togo; 1940–1946; Minenleger; norwegische Otra-Klasse; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
Torgau
  • Torgau; 1956–1971; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine

TrBearbeiten

Trave
  • Trave; 1951–1971; Schul- und Begeltschiff, später Messboot; Eider-Klasse; Seegrenzschutz, Bundesmarine
Trischen
  • Trischen; 1959–1990; Hafenschlepper; Lütje-Hörn-Klasse; Bundesmarine
Triton
  • Triton; 1918–1921; Vermessungsschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
  • Triton; 1938–1944; Vermessungsschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Triton; 1962–1992; U-Jagd-Boot; Thetis-Klasse; Bundesmarine

TsBearbeiten

Tsingtau
  • Tsingtau; 1904–1917; Flusskanonenboot; Tsingtau-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Tsingtau; 1934–1947; Schnellbootbegleitschiff; Einzelschiff; Reichsmarine, Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst

TuBearbeiten

Tübingen
  • Tübingen; 1958–1997; Küstenminensuchboot, Minenjagdboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine
Tümmler
  • Tummler; 1848–1851; Segelkutter, Schulboot; Einzelschiff; Schleswig-Holsteinische Marine
  • Tümmler; 1966–1992; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine

UBearbeiten

UcBearbeiten

Uckermark
  • Uckermark; 1942–1942; Trossschiff; Dithmarschen-Klasse; Kriegsmarine
  • Uckermark; 1986–2002; Schwimmender Stützpunkt, Wohnschiff; Ohre-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine

UeBearbeiten

Überherrn
  • Überherrn; seit 1989; Schnelles Minensuchboot, Minenjagdboot; Hameln-/Kulmbach-Klasse; Bundesmarine
Ueckermünde
  • Ueckermünde; 1969–1990; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine

UlBearbeiten

Ulan
  • Ulan; 1876–1909; Torpedoerprobungsschiff, Tender; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Ulm
  • Ulm; 1959–1999; Küstenminensuchboot, Hohlstablenkboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine

UnBearbeiten

Undine
  • Undine; 1871–1884; Brigg, Schulschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Undine; 1904–1915; Kleiner Kreuzer; Gazelle-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Undine; 1967–2001; Küstenwachboot, Binnenminensuchboot; Frauenlob-Klasse; Bundesmarine

UrBearbeiten

Uranus
  • Uranus; 1960–1971; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine

UsBearbeiten

Usedom
  • Usedom; 1966–1990; Tanker; Baskunchak-Klasse; Volksmarine

VBearbeiten

VaBearbeiten

Vaterland
  • Vaterland; 1904–1917; Flusskanonenboot; Tsingtau-Klasse; Kaiserliche Marine

VeBearbeiten

Vegesack
  • Vegesack; 1960–1963; Küstenminensuchboot; Vegesack-Klasse; Bundesmarine
Veneto
  • Veneto, um 1829, Brigg, Österreichische Kriegsmarine
Versailles
  • Versailles; 1940–1942; Minenschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine

ViBearbeiten

Victoria
  • Victoria; 1864–?; Dampfkorvette; Augusta-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
Victoria Louise
  • Victoria Louise; 1899–1919; Großer Kreuzer; Victoria-Louise-Klasse; Kaiserliche Marine
Vilm
  • Vilm; 1952–1990; Tanker; Projekt RL 235; Volkspolizei See, Volksmarine
Vineta

Vineta (Schiffsname)

  • Vineta; 1864–?; Gedeckte Korvette; Arcona-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Vineta; 1899–1919; Großer Kreuzer; Victoria-Louise-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Vineta; 1962–1991; Küstenwachboot, Binnenminensuchboot; Ariadne-Klasse; Bundesmarine
Viper
  • Viper; 1885–1909; Panzerkanonenboot; Wespe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Viper; 1958–1969; Landungsschiff; Eidechse-Klasse; Bundesmarine
Vitte
  • Vitte; 1970–1990; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine

VoBearbeiten

Völklingen
  • Völklingen; 1960–1999; Küstenminensuchboot, Minenjagdboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine
Vogelsand
  • Vogelsand; 1959–1990; Hafenschlepper; Lütje-Hörn-Klasse; Bundesmarine
  • Vogelsand; seit 1987; Hafenschlepper; Nordstrand-Klasse; Bundesmarine
Vogtland
  • Vogtland; 1984–2002; Schwimmender Stützpunkt, Wohnschiff; Ohre-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine
Volker
  • Volker; Zweiter Weltkrieg[A 3]; Hilfsminensuchboot, Vorpostenboot; Fischdampfer; Kriegsmarine
Von der Groeben
  • Von der Groeben; 1939–1940; Räumbootbegleitschiff; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine
Von der Lippe
  • Von der Lippe; 1941–1944; Räumbegleitschiff; Minensuchboot 1916; Kriegsmarine
Von der Tann
  • Von der Tann; 1849–1851; Schraubenkanonenboot; Einzelschiff; Schleswig-Holsteinische Marine
  • Von der Tann; 1911–1919; Großer Kreuzer; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Vorwärts
  • Vorwärts; 1882–1891; Torpedoboot; Schütze-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Vorwärts; 1901–1910; Flusskanonenboot; Einzelschiff; Kaiserliche Marine

VuBearbeiten

Vulkan
  • Vulkan; 1907–1919; U-Boot-Bergeschiff; Einzelschiff; Kaiserliche Marine

WBearbeiten

WaBearbeiten

Waage
  • Waage; 1962–1992; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Wacht
  • Wacht; 1889–1910; Aviso; Wacht-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Wacht; 1929–1933; Tender; Minensuchboot 1916; Reichsmarine
Walchensee
  • Walchensee; 1966–2001; Betriebstransporter; Walchensee-Klasse; Bundesmarine
Waldemar Kophamel
  • Waldemar Kophamel; 1940–1944; U-Boot-Begleitschiff; Wilhelm-Bauer-Klasse; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
Walther von Ledebur
Wangerooge
  • Wangerooge; seit 1968; Seeschlepper, Schulboot; Wangerooge-Klasse; Bundesmarine
Waren
  • Waren; 1955–1973; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Waren; 1982–1990; U-Jagd-Boot; Parchim-Klasse; Volksmarine

WeBearbeiten

Wega
  • Wega; 1956–1962; Minenräumboot; R-Boot der Kriegsmarine; Bundesmarine
  • Wega; 1963–1988; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Weichsel
  • Weichsel; 1937–1945; U-Boot-Begleitschiff; Einzelschiff; Kriegsmarine
Weiden
  • Weiden; 1993–2006; Minenjagdboot; Frankenthal-Klasse; Bundesmarine
Weihe
  • Weihe; 1959–1972; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 57 Weihe; 1975–2002; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Weilheim
  • Weilheim; 1959–1995; Küstenminensuchboot, Minenjagdboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine
  • Weilheim; seit 1998; Minenjagdboot; Frankenthal-Klasse; Bundesmarine
Weimar
  • Weimar; 1956–1973; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
Weißenburg
  • Weißenburg; 1894–1910; Linienschiff; Brandenburg-Klasse; Kaiserliche Marine
Weisswasser
  • Weisswasser; 1955–1973; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
Welle
  • Welle; 1934–1937; Funk- und Sonarversuchsboot; Einzelschiff; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Welle; ?–1975; Radarbeschickungsboot; Torpedofangboot (Kriegsmarine); Bundesmarine
Wels
  • Wels; 1966–1992; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine
Werdau
  • Werdau; 1983–1990; Erprobungsschiff; Darss-Klasse; Volksmarine
Werra
  • Werra; 1964–1991; Tender; Rhein-Klasse; Bundesmarine
  • Werra; seit 1993; Tender; Elbe-Klasse; Bundesmarine
Weser
  • Weser; 1931–1953; Fischereischutzboot, Räumbootbegleitschiff; Reichsmarine, Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst, Minenräumverband Cuxhaven, Marinedienstgruppe der Royal Navy
  • Weser; 1962–1975; Tender; Rhein-Klasse; Bundesmarine
Wespe
  • Wespe; 1864–1872; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Wespe; 1877–1909; Panzerkanonenboot; Wespe-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Wespe; 1957–1963; Schulboot (zuletzt Zielschiff); Wespe-Klasse; Bundesmarine
Westensee
  • Westensee; 1967–2003; Betriebstransporter; Walchensee-Klasse; Bundesmarine
Westerwald
  • Westerwald; 1967–2010; Munitionstransporter; Westerwald-Klasse; Bundesmarine
Westfalen
  • Westfalen; 1909–1919; Großlinienschiff; Nassau-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Westfalen; 1940–1944; Schleuderschiff; Einzelschiff; Luftwaffe der Wehrmacht
Wettin
  • Wettin; 1902–1920; Linienschiff; Wittelsbach-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
Wetzlar
  • Wetzlar; 1958–1995; Küstenminensuchboot, Minenjagdboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine

WiBearbeiten

Widder
  • Widder, auch Handelsstörkreuzer 3 (HSK 3) und Schiff 36; 1939–1940; Hilfskreuzer; Einzelschiff; Kriegsmarine
  • Widder; 1960–1989; Schnelles Minensuchboot; Schütze-Klasse; Bundesmarine
Wiesbaden
  • Wiesbaden; 1915–1916; Kleiner Kreuzer; Wiesbaden-Klasse; Kaiserliche Marine
Wiesel
  • Wiesel; 1962–1984; Schnellboot; Zobel-Klasse; Bundesmarine
  • S 79 Wiesel; seit 1984; Schnellboot; Gepard-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Wildschwan
  • Wildschwan; 1956–1967; Schnellboot; Silbermöwe-Klasse; Bundesmarine
Wilhelm Bauer
  • Wilhelm Bauer; 1940–1945; U-Boot-Begleitschiff; Wilhelm-Bauer-Klasse; Kriegsmarine, Deutscher Minenräumdienst
  • Wilhelm Bauer; 1960–1982; U-Boot; Klasse 202; Bundesmarine
Wilhelm Heidkamp
Wilhelm Pieck
Wische
  • Wische; seit 1990; Wohnschiff; Ohre-Klasse; Bundesmarine
Wismar
  • Wismar; 1981–1991; U-Jagd-Boot; Parchim-Klasse; Volksmarine, Bundesmarine
Wittelsbach
  • Wittelsbach; 1902–1920; Linienschiff; Wittelsbach-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine
Wittensee
  • Wittensee; 1959–1995; Betriebsstofftransporter; Klasse 763; Bundesmarine
Wittow
  • Wittow; 1983–1990; Versorger; Darss-Klasse; Volksmarine
Wittstock
  • Wittstock; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine

WoBearbeiten

Wörth
  • Wörth; 1893–1919; Linienschiff; Brandenburg-Klasse; Kaiserliche Marine
Woge
  • Woge; 1970–1976; Dienstboot; Torpedofangboot (Kriegsmarine); Bundesmarine
Wolf
  • Wolf; 1864–1875; Dampfkanonenboot; Jäger-Klasse; Preußische Marine, Marine des Norddeutschen Bundes, Kaiserliche Marine
  • Wolf; 1878–1906; Kanonenboot; Wolf-Klasse; Kaiserliche Marine
  • Wolf; 1916–1916; Hilfskreuzer; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Wolf; 1916–1919; Hilfskreuzer; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
  • Wolf; 1928–1942; Torpedoboot; Raubtier-Klasse; Reichsmarine, Kriegsmarine
  • Wolf; 1952–1953; Tonnenleger; Einzelschiff; Seehydrographischer Dienst der DDR
  • Wolf; 1958–1975; Schnellboot; Jaguar-Klasse; Bundesmarine
  • S 49 Wolf; 1975–1997; Schnellboot; Tiger-Klasse; Bundesmarine[A 2]
Wolfgang Zenker
Wolfsburg
  • Wolfsburg; 1959–2000; Küstenminensuchboot, Hohlstablenkboot; Lindau-Klasse; Bundesmarine
Wolgast
  • Wolgast; 1955–1965; Minensuchboot; Habicht-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Wolgast; 1971–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Wolja
  • Wolja; 1918–1918; Großlinienschiff; russische Imperatriza Marija-Klasse; Kaiserliche Marine
Worms
  • Worms; 1960–1963; Küstenminensuchboot; Vegesack-Klasse; Bundesmarine
Wotan
  • Wotan; Zweiter Weltkrieg[A 3]; Hilfsminensuchboot, Vorpostenboot; Fischdampfer; Kriegsmarine
  • Wotan; 1965–1991; Werkstattschiff; Odin-Klasse; Bundesmarine, Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

WuBearbeiten

Württemberg
Wurzen
  • Wurzen; 1956–1971; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine

XBearbeiten

XaBearbeiten

Xanten

YBearbeiten

YoBearbeiten

Yorck
  • Yorck; 1905–1914; Großer Kreuzer; Roon-Klasse; Kaiserliche Marine

ZBearbeiten

ZaBearbeiten

Zähringen
  • Zähringen; 1902–1944; Linienschiff, Zielschiff; Wittelsbach-Klasse; Kaiserliche Marine, Reichsmarine, Kriegsmarine
Zander
  • Zander; 1966–2002; Landungsboot; Barbe-Klasse; Bundesmarine

ZeBearbeiten

Zeitz
  • Zeitz; 1956–1968; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine
  • Zeitz; 1973–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Zephir
  • Zephir; 1874–1907; Torpedoboot, Schlepper; Einzelschiff; Kaiserliche Marine
Zerbst
  • Zerbst; 1972–1990; Minensuchboot; Kondor-II-Klasse; Volksmarine
Zerstörer
  • Zerstörer 1; 1958–1972; Zerstörer; Fletcher-Klasse; Bundesmarine
  • Zerstörer 2; 1959–1981; Zerstörer; Fletcher-Klasse; Bundesmarine
  • Zerstörer 3; 1959–1980; Zerstörer; Fletcher-Klasse; Bundesmarine
  • Zerstörer 4; 1959–1981; Zerstörer; Fletcher-Klasse; Bundesmarine
  • Zerstörer 5; 1960–1982; Zerstörer; Fletcher-Klasse; Bundesmarine
  • Zerstörer 6; 1960–1968; Zerstörer; Fletcher-Klasse; Bundesmarine

ZiBearbeiten

Zieten
  • Zieten; 1921–1939; Tender, Fischereischutzschiff; Minensuchboot 1916; Reichsmarine, Kriegsmarine
Zingst
  • Zingst; 1970–1989; Minensuchboot; Kondor-I-Klasse; Volksmarine

ZoBearbeiten

  • Zobel; 1961–1982; Schnellboot; Zobel-Klasse; Bundesmarine
  • S 75 Zobel; seit 1983; Schnellboot; Gepard-Klasse; Bundesmarine[A 2]

ZwBearbeiten

Zwickau
  • Zwickau; 1955–1968; Minenräumboot; Schwalbe-Klasse; Volkspolizei See, Volksmarine

LiteraturBearbeiten

  • Siegfried Breyer, Gerhard Koop: Die Schiffe, Fahrzeuge und Flugzeuge der deutschen Marine 1956 bis heute. München 1996, ISBN 3-7637-5950-6.
  • Siegfried Breyer, Peter-Joachim Lapp: Die Volksmarine der DDR. Koblenz 1985, ISBN 3-7637-5423-7.
  • Richard Graewe: Die zweihundertjährige Geschichte der Elb-Zoll-Fregatte zu Brunshausen und ihrer Kommandanten 1650–1850. (= Einzelschriften des Stader Geschichts- und Heimatvereins e.V. Nr. 17, ISSN 0585-0037), Selbstverlag des Stader Geschichts- und Heimatvereins, Stade 1963.
  • Erich Gröner, Dieter Jung: Die Schiffe der deutschen Kriegsmarine und Luftwaffe 1939–1945 und ihr Verbleib. 8. Aufl., München 1976, ISBN 3-469-00297-5).
  • Gröner, Erich/Dieter Jung/Martin Maass: Die deutschen Kriegsschiffe 1815–1945. 6 Bände, Bernard & Graefe Verlag, München 1982, ISBN 3-7637-4800-8.
  • Hans Jürgen Hansen: Die Schiffe der deutschen Flotten 1848–1945. Oldenburg 1973, ISBN 3-7979-1834-8.
  • Hildebrand, Hans/Albert Röhr/Hans-Otto Steinmetz: Die deutschen Kriegsschiffe. Biographien – ein Spiegel der Marinegeschichte von 1815 bis zur Gegenwart. 10 Bände, Mundus Verlag, Ratingen o. J.
  • Fritz Poske: Der Seegrenzschutz 1951–1956. Erinnerung – Bericht – Dokumentation. Koblenz/Bonn 1982, ISBN 3-7637-5410-5
  • Guntram Schulze-Wegener: Deutschland zur See. 150 Jahre Marinegeschichte. Hamburg 1998, ISBN 3-8132-0551-7.
  • Seehydrographischer Dienst der Deutschen Demokratischen Republik. 1950–1990 – 40 Jahre SHD. Rostock 1990.
  • Gerd Stolz: Die Schleswig-Holsteinische Marine 1848–1852. Heide in Holstein 1978, ISBN 3-8042-0188-1.

Siehe auchBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Weil es sich beim Übergang von der Bezeichnung „Bundesmarine“ zu „Deutsche Marine“ nur um eine Umbenennung handelte, ist bei Schiffen die davor, d. h. bis 1995 in Dienst gestellt wurden, nur „Bundesmarine“ angegeben, danach „Deutsche Marine“
  2. a b c d e f g h i j k l m n o Zunächst trugen die Boote nur die alfanumerische Bezeichnung S XX. Die Namen wurden 1982 offiziell ergänzt, nachdem sie bereits zuvor von den Besatzungen benutzt worden waren.
  3. a b c d Ca. 1936/37 von der Kriegsmarine aufgekaufte Fischdampfer, die z. T. bereits im Ersten Weltkrieg als Vorpostenboote gedient hatten. Zunächst als Hilfsminensuchboote umgerüstet, dann Schulboot. Die Boote erhielten im Laufe des Krieges anstelle ihrer Namen unterschiedliche Kennungen als Vorpostenboote.
  4. Die Vergabe dieses Namens bereits 1940 ist zu überprüfen, weil es in diesem Falle bis zur Versenkung des vorgenannten Boots 1942 zwei Schiffe gleichen Namens gegeben hätte.

EinzelnachweiseBearbeiten