Liste der Monuments historiques in Stotzheim

Wikimedia-Liste

Die Liste der Monuments historiques in Stotzheim führt die Monuments historiques in der französischen Gemeinde Stotzheim auf.

Liste der BauwerkeBearbeiten

Bezeichnung Beschreibung Standort Kenn­zeichnung Schutz­status Datum Bild
Château d’Andlau auch Château du Haut-Village; um 1700 erbaut


11 rue du Haut-Village
(Lage)
PA00085012 Inscrit 1986
Château de Grünstein Schlossanlage, 16. Jahrhundert, am Platz einer mittelalterlichen Burg; in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts umgestaltet


21 rue du Bas-Village
(Lage)
PA00085011 Inscrit 1986  
weitere Bilder

Liste der ObjekteBearbeiten

Bezeichnung Beschreibung Standort Kenn­zeichnung Schutz­status Datum Bild
Kelch und Patene Silber, vergoldet, Anfang des 19. Jahrhunderts


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67001369 Inscrit 1974
Hauptaltar Altartisch, Tabernakel, Baldachin, Retabel und Gemälde; Holz, farbig gefasst und vergoldet, sowie Ölfarbe auf Leinwand, 1773 bis 1779


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000324 Classé 1972  
weitere Bilder
Zwei Seitenaltäre jeweils Altartisch, Retabel und zwei Gemälde; Holz, farbig gefasst und vergoldet, sowie Ölfarbe auf Leinwand, 18. und 19. Jahrhundert


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000327 Classé 1987  
weitere Bilder
Orgel 1751 von Johann Andreas Silbermann für das Franziskanerkloster in Sélestat gebaut, 1800 nach Stotzheim versetzt


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67001094 Classé 1987  
weitere Bilder
Orgelprospekt 1751 von Johann Andreas Silbermann für das Franziskanerkloster in Sélestat gebaut, 1800 nach Stotzheim versetzt


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000328 Classé 1987  
weitere Bilder
Pluviale von Benedikt Anton Friedrich von Andlau-Homburg Seide, Wolle, Metallfaden, Ende des 18. Jahrhunderts; an das Frauenhausmuseum in Straßburg ausgeliehen


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000325 Classé 1972
Monstranz Kupfer, vergoldet, und Silber, Anfang des 19. Jahrhunderts


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000323 Classé 1972
Liturgische Gewänder Kasel, Stola, Manipel, Kelchvelum und Bursa; Seide, 18. Jahrhundert; an das Frauenhausmuseum in Straßburg ausgeliehen


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000326 Classé 1972
Wandverkleidung Eichenholz, bemalt von Martin von Feuerstein, 1875


in der Kirche St-Nicolas
(Lage)
PM67000665 Classé 1992  
weitere Bilder

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 78–79.

WeblinksBearbeiten

Commons: Monuments historiques in Stotzheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien