Hauptmenü öffnen

Liste der Mitglieder des Thüringer Landtags (1. Wahlperiode)

Wikimedia-Liste

Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Thüringer Landtags der 1. Wahlperiode (1990–1994).

ZusammensetzungBearbeiten

Die Zusammensetzung beruht auf dem Ergebnis der Landtagswahl vom 14. Oktober 1990.

Fraktion Beginn der
Legislaturperiode
Ende der
Legislaturperiode
CDU 44 41
SPD 21 20
LL-PDS 9 8
FDP 9 9
GR/NF/DJ
(ab 1992: Bündnis 90/Die Grünen)
6 5
fraktionslos 5

PräsidiumBearbeiten

FraktionsvorsitzendeBearbeiten

  • Landtagsfraktion GR/NF/DJ, (ab 11. Februar 1992 Bündnis 90/Grüne; ab 15. April 1992 Bündnis 90/Grüne/Neues Forum; ab 22. Dezember 1992 Bündnis 90/Die Grünen)
    Christine Grabe bis 17. Dezember 1992
    Siegfried Geißler 17. Dezember 1992 bis 22. Dezember 1992
    Christine Grabe ab 6. Januar 1993

LandesregierungBearbeiten

  • 5. Februar 1992
    Nach dem Rücktritt Josef Duchačs wurde Bernhard Vogel (CDU) am 5. Februar 1992 mit 50:27:8 Stimmen zum Ministerpräsidenten gewählt. Er bildete das Kabinett Vogel I.

AbgeordneteBearbeiten

Mitglied des Landtages Partei Anmerkungen
Dieter Althaus CDU
Johanna Arenhövel CDU
Hans-Henning Axthelm CDU
Peter Backhaus FDP
Adalbert Bauch CDU
Willibald Böck CDU
Jürgen Bohn FDP
Peter Bonitz CDU
Matthias Büchner NF ab 22. Dezember 1992 fraktionslos (Ausschluss aus Fraktion GR/NF/DJ)
Hans-Jörg Dannenberg CDU eingetreten am 1. Dezember 1992 für Josef Duchač
Peter Dietl PDS
Ekkehardt Dietze SPD ausgeschieden am 30. September 1994 (kein Nachrücker)
Hans-Jürgen Döring SPD
Josef Duchač CDU ausgeschieden am 30. November 1992
Manfred Eckstein CDU
Irene Ellenberger SPD
Volker Emde CDU
Andreas Enkelmann SPD
Ulrich Fickel FDP
Wolfgang Fiedler CDU
Peter Friedrich SPD
Siegfried Geißler NF ab 22. Dezember 1992 fraktionslos (Ausschluss aus Fraktion GR/NF/DJ)
Cornelia Geithner PDS
Heiko Gentzel SPD
Michael Gerstenberger PDS
Christine Grabe GRÜNE
Werner Griese SPD
Maria-Elisabeth Grosse FDP
Werner Grünert CDU
Peter Gundermann SPD
Hans-Peter Häfner CDU
Roland Hahnemann PDS
Achim Häßler FDP
Edda Heymel SPD
Klaus Höpcke PDS
Konrad Illing CDU
Siegfried Jaschke CDU eingetreten am 19. März 1991 für Axel Stelzner
Jörg Kallenbach CDU
Berthold Klein SPD
Andreas Kniepert FDP
Joachim Koch PDS
Johanna Köhler CDU
Eckehard Kölbel CDU
Winfried Kothe CDU ab 7. April 1994 fraktionslos (Parteiwechsel zur DSU)
Michael Krapp CDU ausgeschieden am 19. März 1991 (Ernennung zum Staatssekretär als Chef der Thüringer Staatskanzlei)
Thomas Kretschmer CDU
Christine Lieberknecht CDU eingetreten am 19. März 1991 für Michael Krapp
Frieder Lippmann SPD
Reinhard Lotholz CDU
Dieter Mäde SPD
Klaus Mehle SPD
Roland Meyer CDU
Walter Möbus CDU
Olaf Möller GRÜNE
Gottfried Müller CDU
Bernd Müller-Pathle CDU
Winfried Neumann CDU
Ralf Päsler GRÜNE
Frank-Michael Pietzsch CDU
Günter Pohl SPD
Jörg Pöse PDS am 22. Dezember 1992 Fraktionswechsel zu Bündnis 90/Die Grünen
Andreas Preller SPD
Egon Primas CDU
Ingrid Raber SPD
Helmut Rieth SPD
Matthias Ritter CDU ab 23. August 1993 fraktionslos (Parteiwechsel zu REP)
Christine Ursula Klaus SPD
Fritz Schröter CDU
Gerd Schuchardt SPD
Horst Schulz CDU
Peter Schütz CDU
Jörg Schwäblein CDU
Harald Seidel SPD
Hartmut Sieckmann FDP
Volker Sklenar CDU
Andreas Sonntag CDU
Manfred Spieß CDU ab 6. September 1991 fraktions- und parteilos, zwischenzeitlich Mitglied der Thüringer Volkspartei
Harald Stauch CDU
Axel Stelzner CDU ausgeschieden am 19. März 1991
Olaf Stepputat FDP
Annett Stiebritz FDP
Tamara Thierbach PDS
Andreas Trautvetter CDU
Werner Ulbrich CDU
Hans-Jürgen Wagner CDU
Dietmar Werner CDU
Kurt Weyh SPD
Gerhard Wien DJ
Bernd Wolf CDU
Gert Wunderlich CDU
Klaus Zeh CDU
Gabi Zimmer PDS

LiteraturBearbeiten

  • Thüringer Landtag: Handbuch 1. Wahlperiode. Weimar 1991, ISBN 3-7400-0811-3.
  • Bernhard Post, Volker Wahl, Dieter Marek: Thüringen-Handbuch. Territorium, Verfassung, Parlament, Regierung und Verwaltung in Thüringen von 1920 bis 1995. Böhlau, Weimar 1999.

WeblinksBearbeiten