Hauptmenü öffnen

Liste der Mitglieder des Landtages Sachsen-Anhalt (7. Wahlperiode)

Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtages von Sachsen-Anhalt in der 7. Wahlperiode (2016).

Der 7. Landtag wurde am 13. März 2016 gewählt. Die konstituierende Sitzung fand am 12. April 2016 statt.

Inhaltsverzeichnis

PräsidiumBearbeiten

ZusammensetzungBearbeiten

Bei der Landtagswahl am 13. März 2016 gab es nachfolgendes Ergebnis. Durch Änderungen in der Fraktionszugehörigkeit weicht die heutige Zusammensetzung vom ursprünglichen Ergebnis ab:

Partei Prozent Sitzverteilung aktuelle Sitzverteilung
CDU 29,8 % 30 31
AfD 24,3 % 25 21
Die LINKE 16,3 % 16 16
SPD 10,6 % 11 11
Bündnis 90/Die Grünen 05,2 % 05 05
fraktionslos 00 03
Summe 87 87

FraktionsvorständeBearbeiten

Fraktion Vorsitzende Stellvertretende Vorsitzende Parlamentarische Geschäftsführer
CDU Siegfried Borgwardt Ulrich Thomas
Gabriele Brakebusch (bis September 2016)
Eva Feußner (von September 2016 bis Februar 2018)
Lars-Jörn Zimmer (seit Februar 2018)
Markus Kurze
AfD André Poggenburg (bis März 2018)
Oliver Kirchner (seit März 2018)
Sarah Sauermann (bis November 2016)
Tobias Rausch
Matthias Lieschke (bis November 2016)
Oliver Kirchner (bis März 2018)
Matthias Büttner (bis November 2016)
Ulrich Siegmund (seit März 2018)
Mario Lehmann (seit November 2016)
Daniel Roi (bis November 2016)
Robert Farle (seit November 2016)
Die Linke Swen Knöchel (bis Oktober 2017)
Thomas Lippmann (seit November 2017)
Birke Bull-Bischoff (bis November 2017)
Kerstin Eisenreich (seit November 2017)
Henriette Quade (seit November 2017)
Eva von Angern
Stefan Gebhardt
SPD Katja Pähle Silke Schindler
Andreas Steppuhn
Rüdiger Erben
Bündnis 90/Die Grünen Cornelia Lüddemann Dorothea Frederking (bis April 2018)
seither vakant[1]
Sebastian Striegel

AbgeordneteBearbeiten

Foto Mitglied des Landtages geb. Fraktion Landtagswahlkreis Erststimmen
in %
Bemerkungen
Wolfgang Aldag 1968 GRÜNE Landesliste am 4. Mai 2016 nachgerückt für Claudia Dalbert[2]
Eva von Angern 1976 LINKE Landesliste
Gottfried Backhaus 1958 fraktionslos 40 Querfurt 33,1 am 2. Juni 2017 aus der AfD-Fraktion[3] und am 17. Oktober 2017 aus der AfD ausgetreten, im Januar 2018 Eintritt in die blaue Partei
Katja Bahlmann 1976 Linke Landesliste am 2. November 2017 nachgerückt für Matthias Höhn[4]
Jürgen Barth 1955 SPD Landesliste
Frank Bommersbach 1963 CDU Landesliste am 21. Februar 2018 nachgerückt für Eva Feußner[5]
Bernhard Bönisch 1953 CDU 37 Halle III 24,6
Carsten Borchert 1962 CDU 01 Salzwedel 33,6
Siegfried Borgwardt 1957 CDU 25 Jessen 29,0
Gabriele Brakebusch 1954 CDU 09 Oschersleben 30,0 Landtagspräsidentin (ab September 2016)
Christina Buchheim 1970 LINKE 22 Köthen 26,5
Matthias Büttner 1983 AfD 17 Staßfurt 32,1
Bernhard Daldrup 1961 CDU 15 Blankenburg 42,4
Jens Diederichs 1963 CDU 32 Eisleben 31,5 am 6. Juni 2017 aus der AfD und der AfD-Fraktion ausgetreten,[6] am 13. Juni 2017 in die CDU-Fraktion aufgenommen[7]
Kerstin Eisenreich 1969 LINKE Landesliste
Rüdiger Erben 1967 SPD Landesliste
Robert Farle 1950 AfD 33 Saalekreis 30,1
Dorothea Frederking 1964 GRÜNE Landesliste
Lydia Funke 1982 AfD Landesliste
Wulf Gallert 1963 LINKE Landesliste Landtagsvizepräsident
Stefan Gebhardt 1974 LINKE Landesliste
Andreas Gehlmann 1974 AfD 31 Sangerhausen 30,3
Angela Gorr 1957 CDU 16 Wernigerode 39,9
Falko Grube 1977 SPD Landesliste am 18. Mai 2016 nachgerückt für Jörg Felgner[8]
Detlef Gürth 1962 CDU 18 Aschersleben 28,9
Hardy Güssau 1962 CDU 04 Stendal 32,4 Landtagspräsident (bis August 2016)
Uwe Harms 1963 CDU 02 Gardelegen-Klötze 30,5
Reiner Haseloff 1954 CDU 27 Dessau-Roßlau-Wittenberg 32,9
Kristin Heiß 1983 LINKE Landesliste
Guido Henke 1964 Linke Landesliste am 6. November 2017 nachgerückt für Birke Bull-Bischoff[9]
Guido Heuer 1966 CDU 20 Wanzleben 38,0
Doreen Hildebrandt 1973 LINKE Landesliste
Monika Hohmann 1959 LINKE Landesliste
Andreas Höppner 1968 LINKE Landesliste
Thomas Höse 1967 AfD Landesliste
Holger Hövelmann 1967 SPD Landesliste
Eduard Jantos 1953 CDU Landesliste am 28. Juni 2018 nachgerückt für Ralf Geisthardt[10]
Thomas Keindorf 1958 CDU 38 Halle IV 29,5
Oliver Kirchner 1966 AfD 10 Magdeburg I 23,8
Swen Knöchel 1973 LINKE Landesliste
Hagen Kohl 1969 AfD Landesliste
Angela Kolb-Janssen 1963 SPD Landesliste
Jens Kolze 1967 CDU Landesliste am 1. Juni 2016 nachgerückt für Gunnar Schellenberger[11]
Dietmar Krause 1960 CDU 23 Zerbst 29,3
Tobias Krull 1977 CDU 11 Magdeburg II 26,9
Markus Kurze 1970 CDU 06 Burg 28,8
Hendrik Lange 1977 LINKE Landesliste
Mario Lehmann 1970 AfD Landesliste
Harry Lienau 1955 CDU Landesliste am 1. August 2019 nachgerückt für Florian Philipp[12]
Matthias Lieschke 1970 AfD Landesliste
Thomas Lippmann 1961 LINKE Landesliste
Hannes Loth 1981 AfD Landesliste
Cornelia Lüddemann 1968 GRÜNE Landesliste
Olaf Meister 1971 GRÜNE Landesliste
Willi Mittelstädt 1947 AfD 39 Merseburg 32,3 Landtagsvizepräsident (ab September 2016)
Ronald Mormann 1966 SPD Landesliste am 3. November 2017 nachgerückt für Katrin Budde[13]
Volker Olenicak 1966 AfD 29 Bitterfeld 33,4
Katja Pähle 1977 SPD Landesliste
André Poggenburg 1975 fraktionslos 41 Zeitz 31,6 am 10. Januar 2019 aus der AfD[14] und am 22. Januar 2019 aus der AfD-Fraktion ausgetreten,[15] von Januar bis August 2019 ADPM-Mitglied
Henriette Quade 1984 LINKE Landesliste
Detlef Radke 1956 CDU 05 Genthin 30,5
Alexander Raue 1973 AfD 35 Halle I 31,1
Daniel Rausch 1963 AfD Landesliste Landtagsvizepräsident (bis Juni 2016)
Tobias Rausch 1990 AfD Landesliste
Daniel Roi 1987 AfD 28 Wolfen 31,0
Sarah Sauermann 1988 fraktionslos 21 Bernburg 30,8 am 28. Mai 2017 aus der AfD-Fraktion ausgetreten[16]
Frank Scheurell 1962 CDU 24 Wittenberg 33,6
Silke Schindler 1962 SPD Landesliste
Andreas Schmidt 1970 SPD Landesliste
Jan Wenzel Schmidt 1991 AfD Landesliste
André Schröder 1969 CDU Landesliste
Chris Schulenburg 1980 CDU 03 Havelberg-Osterburg 40,1
Andreas Schumann 1964 CDU 13 Magdeburg IV 27,9
Ulrich Siegmund 1990 AfD Landesliste
Verena Späthe 1958 SPD Landesliste am 15. August 2016 nachgerückt für Nadine Hampel[17]
Marcus Spiegelberg 1992 AfD 43 Weißenfels 31,8
Holger Stahlknecht 1964 CDU 08 Wolmirstedt 37,6
Andreas Steppuhn 1962 SPD Landesliste
Sebastian Striegel 1981 GRÜNE Landesliste
Daniel Sturm 1977 CDU 42 Naumburg 31,9
Daniel Szarata 1982 CDU 14 Halberstadt 35,9
Ulrich Thomas 1968 CDU 30 Quedlinburg 34,1
Hans-Thomas Tillschneider 1978 AfD 34 Bad Dürrenberg-Saalekreis 30,9
Marco Tullner 1968 CDU 36 Halle II 26,0
Daniel Wald 1982 AfD Landesliste am 16. April 2018 nachgerückt für Andreas Mrosek[18]
Lars-Jörn Zimmer 1970 CDU Landesliste am 17. Mai 2016 nachgerückt für Edwina Koch-Kupfer[19]
Dagmar Zoschke 1959 LINKE Landesliste

Ausgeschiedene AbgeordneteBearbeiten

Foto Mitglied des Landtages geb. Fraktion Landtagswahlkreis Erststimmen
in %
Bemerkungen
Katrin Budde 1965 SPD Landesliste Nach Wahl in den 19. Deutschen Bundestag Erklärung des Mandatsverzichts am 26. Oktober 2017, wirksam mit Ablauf des 2. November 2017, Nachrücker Ronald Mormann[20]
Birke Bull-Bischoff 1963 LINKE Landesliste Nach Wahl in den 19. Deutschen Bundestag Erklärung des Mandatsverzichts am 25. Oktober 2017,[21] wirksam mit Ablauf des 1. November 2017, Nachrücker Guido Henke[22]
Claudia Dalbert 1954 GRÜNE Landesliste Nach Ernennung zur Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Erklärung des Mandatsverzichts am 26. April 2016[23], wirksam mit Ablauf des 3. Mai 2016, Nachrücker Wolfgang Aldag[24]
Jörg Felgner 1972 SPD Landesliste Nach Ernennung zum Minister für Wirtschaft und Wissenschaft Erklärung des Mandatsverzichts am 10. Mai 2016[25], wirksam mit Ablauf des 17. Mai 2016, Nachrücker Falko Grube[26]
Eva Feußner 1963 CDU Landesliste Nach Ernennung zur Staatssekretärin für Bildung Erklärung des Mandatsverzichts am 12. Februar 2018[27] wirksam mit Ablauf des 19. Februar 2018, Nachrücker Frank Bommersbach[28]
Ralf Geisthardt 1954 CDU 07 Haldensleben 33,0 am 23. Juni 2018 verstorben, Nachrücker Eduard Jantos[29]
Petra Grimm-Benne 1962 SPD Landesliste Nach Ernennung zur Ministerin für Arbeit und Soziales Erklärung des Mandatsverzichts am 10. Mai 2016[30], wirksam mit Ablauf des 17. Mai 2016, Nachrückerin Nadine Hampel[31]
Nadine Hampel 1975 SPD Landesliste am 18. Mai 2016 nachgerückt für Petra Grimm-Benne[32] Erklärung des Mandatsverzichts am 4. August 2016[33], wirksam mit Ablauf des 11. August 2016, Nachrückerin Verena Späthe[34]
Matthias Höhn 1975 LINKE Landesliste Nach Wahl in den 19. Deutschen Bundestag Erklärung des Mandatsverzichts am 25. Oktober 2017,[35] wirksam mit Ablauf des 1. November 2017, Nachrückerin Katja Bahlmann[36]
Edwina Koch-Kupfer 1962 CDU Landesliste Nach Ernennung zur Staatssekretärin für Bildung Erklärung des Mandatsverzichts am 9. Mai 2016[37] wirksam mit Ablauf des 16. Mai 2016, Nachrücker Lars-Jörn Zimmer[38]
Andreas Mrosek 1958 AfD 26 Dessau-Roßlau 25,5 am 24. September 2017 Wahl in den 19. Deutschen Bundestag; Erklärung des Mandatsverzichts am 27. März 2018, wirksam mit Ablauf des 15. April 2018[39], Nachrücker Daniel Wald[40]
Florian Philipp 1980 CDU 12 Magdeburg III 30,1 Erklärung des Mandatsverzichts nach Wechsel zum Landesrechnungshof Sachsen-Anhalt am 9. Juli 2019, wirksam mit Ablauf des 31. Juli 2019[41], Nachrücker Harry Lienau[42]
Gunnar Schellenberger 1960 CDU 19 Schönebeck 29,5 Nach Ernennung zum Staatssekretär für Kultur Erklärung des Mandatsverzichts am 24. Mai 2016[43], wirksam mit Ablauf des 31. Mai 2016, Nachrücker Jens Kolze[44]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landtag von Sachsen-Anhalt: Landtag von Sachsen-Anhalt - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Abgerufen am 23. April 2019.
  2. Landtag von Sachsen-Anhalt: Drucksache 7/35. Landtag von Sachsen-Anhalt, 12. Mai 2016, abgerufen am 1. September 2017.
  3. AfD-Fraktion verliert weiteren Abgeordneten. In: Deutschlandfunk. 3. Juni 2017, abgerufen am 3. Juni 2017.
  4. Landtag von Sachsen-Anhalt: Drucksache 7/2069. Landtag von Sachsen-Anhalt, 9. November 2017, abgerufen am 9. November 2017.
  5. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 22. Februar 2018, Drucksache 7/2491
  6. AfD-Abgeordneter Diederichs verlässt Fraktion und Partei. (Nicht mehr online verfügbar.) In: MDR Sachsen-Anhalt. 6. Juni 2017, archiviert vom Original am 9. Juni 2017; abgerufen am 6. Juni 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mdr.de
  7. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 25. Juni 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mdr.de
  8. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 24. Mai 2016, Drucksache 7/46
  9. Landtag von Sachsen-Anhalt: Drucksache 7/2071. Landtag von Sachsen-Anhalt, 9. November 2017, abgerufen am 9. November 2017.
  10. Landtag von Sachsen-Anhalt: Drucksache 7/3128. Landtag von Sachsen-Anhalt, 2. Juli 2018, abgerufen am 2. Juli 2019.
  11. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 1. Juni 2016, Drucksache 7/84
  12. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 1. August 2019, Drucksache 7/4690
  13. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 9. November 2017, Drucksache 7/2070
  14. Melanie Amann: André Poggenburg tritt aus der AfD aus. In: Spiegel Online. 10. Januar 2019. Abgerufen am 10. Januar 2019.
  15. mdr.de: Poggenburg verlässt auch AfD-Landtagsfraktion | MDR.DE. Abgerufen am 24. Januar 2019.
  16. Hagen Eichler: Sauermann tritt aus: Deutschlands größte AfD-Fraktion schrumpft. In: Mitteldeutsche Zeitung. (mz-web.de [abgerufen am 29. Mai 2017]).
  17. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 17. August 2016, Drucksache 7/248
  18. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 17. April 2018, Drucksache 7/2739
  19. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 20. Mai 2016, Drucksache 7/43
  20. Landtag von Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 9. November 2017, Drucksache 7/2070
  21. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/2025
  22. Landtag von Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 9. November 2017, Drucksache 7/2071
  23. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/29
  24. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 12. Mai 2016, Drucksache 7/35
  25. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/33
  26. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 24. Mai 2016, Drucksache 7/46
  27. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/2436
  28. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 22. Februar 2018, Drucksache 7/2491
  29. Landtag von Sachsen-Anhalt: Drucksache 7/3128. Landtag von Sachsen-Anhalt, 2. Juli 2018, abgerufen am 2. Juli 2019.
  30. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/34
  31. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 24. Mai 2016, Drucksache 7/47
  32. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 24. Mai 2016, Drucksache 7/47
  33. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 4. August 2016, Drucksache 7/210
  34. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 17. August 2016, Drucksache 7/248
  35. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/2026
  36. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 9. November 2017, Drucksache 7/2069
  37. Landtag Sachsen-Anhalt, Drucksache 7/32
  38. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 20. Mai 2016, Drucksache 7/43
  39. Landtag von Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 27. März 2018, Drucksache 7/2651
  40. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 17. April 2018, Drucksache 7/2739
  41. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 9. Juli 2019, Drucksache 7/4592
  42. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 1. August 2019, Drucksache 7/4690
  43. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 24. Mai 2016, Drucksache 7/50
  44. Landtag Sachsen-Anhalt, Unterrichtung vom 1. Juni 2016, Drucksache 7/84