Hauptmenü öffnen

Liste der Mitglieder des Landtages Nordrhein-Westfalen (16. Wahlperiode)

Abgeordnete des 16. Landtags Nordrhein-Westfalen

Die Liste der Mitglieder des 16. Landtages Nordrhein-Westfalen zeigt die bei der Landtagswahl vom 13. Mai 2012 gewählten Abgeordneten und die während der Legislaturperiode eingetretenen Änderungen.

Inhaltsverzeichnis

AbgeordneteBearbeiten

Bild Name geb. Fraktion Wahlkreis Erststimmen in Prozent Anmerkungen
  Martin-Sebastian Abel   1985 GRÜNE Landesliste (Düsseldorf IV) am 1. November 2012 nachgerückt für Sylvia Löhrmann
  Ernst-Ulrich Alda   1955 FDP Landesliste (Hagen I)
  Britta Altenkamp   1964 SPD Essen III 52,1
  Dagmar Andres   1969 SPD Rhein-Erft-Kreis III 43,5
  Andrea Asch   1959 GRÜNE Landesliste (Köln VII)
  Ali Baş   1976 GRÜNE Landesliste am 18. März 2013 nachgerückt für Barbara Steffens
  Oliver Bayer   1977 PIRATEN Landesliste
  Andreas Becker   1966 SPD Recklinghausen I 48,0
  Horst Becker   1956 GRÜNE Landesliste (Rhein-Sieg-Kreis I)
  Sigrid Beer   1956 GRÜNE Landesliste (Paderborn II)
  Birgit Beisheim   1962 GRÜNE Landesliste (Duisburg I)
  Dietmar Bell   1961 SPD Wuppertal I 48,3
  Walburga Benninghaus   1955 SPD Düsseldorf IV 42,5
  Guido van den Berg   1975 SPD Rhein-Erft-Kreis I 43,7
  Stefan Berger   1969 CDU Viersen I 40,1
  Jürgen Berghahn   1960 SPD Lippe II
  Günther Bergmann   1965 CDU Kleve II 39,2
  Rolf Beu   1957 GRÜNE Landesliste (Bonn II)
  Andreas Bialas   1968 SPD Wuppertal II 47,0
  Peter Biesenbach   1948 CDU Oberbergischer Kreis I 42,8
  Astrid Birkhahn   1952 CDU Warendorf I
  Rainer Bischoff   1958 SPD Duisburg II 57,8
  Inge Blask   1959 SPD Märkischer Kreis II
  Ilka von Boeselager   1944 CDU Rhein-Sieg-Kreis III 40,9
  Matthias Bolte   1985 GRÜNE Landesliste (Bielefeld I)
  Ralph Bombis   1971 FDP Landesliste (Rhein-Erft-Kreis III)
  Frank Börner   1966 SPD Duisburg IV 59,0
  Martin Börschel   1972 SPD Köln VII 45,6
  Rainer Bovermann   1957 SPD Ennepe-Ruhr-Kreis I
  Simone Brand   1967 PIRATEN Landesliste
  Wibke Brems   1981 GRÜNE Landesliste (Gütersloh II)
  Dietmar Brockes   1970 FDP Landesliste (Viersen II)
  Anette Bunse   1958 CDU Landesliste (Bottrop)
  Oskar Burkert   1951 CDU Landesliste (Hamm I)
  Karlheinz Busen   1951 FDP Landesliste (Borken II)
  Christian Dahm   1963 SPD Herford I
  Rainer Deppe   1956 CDU Rheinisch-Bergischer Kreis II 36,6
  Regina van Dinther   1958 CDU Landesliste (Ennepe-Ruhr-Kreis I)
  Brigitte Dmoch-Schweren   1956 SPD Rhein-Erft-Kreis II 42,9
  Ursula Doppmeier   1952 CDU Landesliste (Gütersloh II)
  Gordan Dudas   1971 SPD Märkischer Kreis III
  Monika Düker   1963 GRÜNE Landesliste (Düsseldorf II)
  Daniel Düngel   1976 PIRATEN Landesliste (Oberhausen I) 4. Vizepräsident des Landtags (bis 12. August 2014)[1]
  Holger Ellerbrock   1948 FDP Landesliste (Duisburg I)
  Stefan Engstfeld   1970 GRÜNE Landesliste (Düsseldorf III)
  Marie-Luise Fasse   1948 CDU Landesliste (Wesel II)
  Hubertus Fehring   1950 CDU Höxter
  Hans Feuß   1952 SPD Gütersloh II
  Georg Fortmeier   1955 SPD Gütersloh I – Bielefeld III
  Angela Freimuth   1966 FDP Landesliste (Märkischer Kreis III)
  Stefan Fricke   1962 PIRATEN Landesliste (Köln VII)
  Hartmut Ganzke   1966 SPD Unna I
  Günter Garbrecht   1950 SPD Bielefeld I
  Stephan Gatter   1955 SPD Köln VI 39,1
  Yvonne Gebauer   1966 FDP Landesliste (Köln V)
  Heike Gebhard   1954 SPD Gelsenkirchen I 56,6
  Jens Geyer   1963 SPD Mettmann I 38,3
  Carina Gödecke   1958 SPD Bochum I Landtagspräsidentin
  Herbert Goldmann   1954 GRÜNE Landesliste (Unna I)
  Gregor Golland   1974 CDU Landesliste (Rhein-Erft-Kreis III)
  Manuela Grochowiak-Schmieding   1959 GRÜNE Landesliste (Lippe I) am 1. November 2012 nachgerückt für Johannes Remmel
  Wolfgang Große Brömer   1952 SPD Oberhausen I 54,9
  Bernhard von Grünberg   1945 SPD Bonn I 45,8
  Wilfried Grunendahl   1952 CDU Landesliste (Steinfurt III)
  Serap Güler   1980 CDU Landesliste (Köln VII)
  Christian Haardt   1965 CDU Landesliste (Bochum II) am 31. Mai 2012 nachgerückt für Norbert Röttgen[2]
  Gerd Hachen   1952 CDU Heinsberg II 40,4
  Ingrid Hack   1964 SPD Köln I 35,9
  Marcel Hafke   1982 FDP Landesliste (Wuppertal I)
  Gabriele Hammelrath   1953 SPD Köln III 40,8
  Helene Hammelrath   1950 SPD Rheinisch-Bergischer Kreis I 39,0
  Dagmar Hanses   1975 GRÜNE Landesliste (Soest II)
  Wilhelm Hausmann   1970 CDU Landesliste (Oberhausen I)
  Lothar Hegemann   1947 CDU Landesliste (Recklinghausen V)
  Falk Heinrichs   1960 SPD Siegen-Wittgenstein II
  Renate Hendricks   1952 SPD Bonn II 37,3
  Heiko Hendriks   1966 CDU Landesliste (Mülheim I) am 29. Januar 2014 nachgerückt für Karl-Josef Laumann[3]
  Frank Herrmann   1961 PIRATEN Landesliste (Düsseldorf III)
  Marc Herter   1974 SPD Hamm I
  Dieter Hilser   1953 SPD Essen II 54,1
  Henning Höne   1987 FDP Landesliste (Coesfeld I – Borken III)
  Josef Hovenjürgen   1963 CDU Landesliste (Recklinghausen IV)
  Inge Howe   1952 SPD Minden-Lübbecke II
  Michael Hübner   1973 SPD Recklinghausen III 51,2
  Ralf Jäger   1961 SPD Duisburg III 58,4
  Armin Jahl   1947 SPD Dortmund I
  Daniela Jansen   1977 SPD Aachen II 38,3
  Wolfgang Jörg   1963 SPD Hagen I
  Werner Jostmeier   1950 CDU Coesfeld II
  Klaus Kaiser   1957 CDU Hochsauerlandkreis I
  Jens Kamieth   1969 CDU Landesliste (Siegen-Wittgenstein I) am 31. Mai 2012 nachgerückt für Ursula Heinen-Esser[2]
  Stefan Kämmerling   1976 SPD Aachen IV 42,1
  Björn Kerbein   1973 FDP Landesliste (Gütersloh I – Bielefeld III)[4] am 6. Februar 2015 nachgerückt für Robert Orth
  Matthias Kerkhoff   1979 CDU Hochsauerlandkreis II
  Nicolaus Kern   1972 PIRATEN Landesliste
  Walter Kern   1954 CDU Landesliste (Lippe II)
  Oliver Keymis   1960 GRÜNE Landesliste (Rhein-Kreis Neuss III) 2. Vizepräsident des Landtags
  Gerda Kieninger   1951 SPD Dortmund II
  Arndt Klocke   1971 GRÜNE Landesliste (Köln III)
  Rita Klöpper   1944 CDU Landesliste (Rhein-Erft-Kreis II)
  Monika Knipschild-Pieper   1963 PIRATEN Landesliste
  Regina Kopp-Herr   1957 SPD Bielefeld II
  Hans-Willi Körfges   1954 SPD Mönchengladbach I 41,1
  Kirstin Korte   1955 CDU Landesliste (Minden-Lübbecke II)
  Elisabeth Koschorreck   1952 SPD Landesliste (Düren II – Euskirchen II) am 21. Oktober 2015 für Thomas Eiskirch nachgerückt
  Andreas Kossiski   1958 SPD Köln IV 42,6
  Hannelore Kraft   1961 SPD Mülheim I 59,1
  Hubertus Kramer   1959 SPD Hagen II – Ennepe-Ruhr-Kreis III
  Manfred Krick   1956 SPD Mettmann II 39,5
  Bernd Krückel   1964 CDU Heinsberg I 46,3
  Mario Krüger   1957 GRÜNE Landesliste (Dortmund III)
  Theodor Kruse   1948 CDU Olpe
  André Kuper   1960 CDU Gütersloh III
  Thomas Kutschaty   1968 SPD Essen I – Mülheim II 58,0
  Lukas Lamla   1983 PIRATEN Landesliste
  Armin Laschet   1961 CDU Landesliste (Aachen II) Fraktionsvorsitzender seit Dezember 2013
  Lutz Lienenkämper   1969 CDU Rhein-Kreis Neuss III 41,0
  Christian Lindner   1979 FDP Landesliste (Rheinisch-Bergischer Kreis II) Fraktionsvorsitzender
  Carsten Löcker   1961 SPD Recklinghausen II 51,4
  Werner Lohn   1958 CDU Landesliste (Soest II)
  Angela Lück   1959 SPD Herford II
  Nadja Lüders   1970 SPD Dortmund III
  Marc Lürbke   1977 FDP Landesliste (Paderborn II)
  Eva Lux   1958 SPD Leverkusen 43,0
  Martina Maaßen   1963 GRÜNE Landesliste (Viersen I)
  Dennis Maelzer   1980 SPD Lippe III
  Hans Christian Markert   1968 GRÜNE Landesliste (Rhein-Kreis Neuss I)
  Thomas Marquardt   1957 SPD Münster I
  Michele Marsching   1978 PIRATEN Landesliste Fraktionsvorsitzender seit August 2015
  Norbert Meesters   1957 SPD Wesel III 44,8
  Claudia Middendorf   1969 CDU Landesliste (Dortmund IV)
  Andrea Milz   1963 CDU Rhein-Sieg-Kreis II 37,0
  Christian Möbius   1966 CDU Landesliste (Köln IV)
  Arne Moritz   1969 CDU Landesliste (Solingen I)
  Mehrdad Mostofizadeh   1969 GRÜNE Landesliste (Essen IV)
  Hans-Peter Müller   1955 SPD Recklinghausen IV 42,7
  Holger Müller   1947 CDU Landesliste (Rheinisch-Bergischer Kreis I)
  Elisabeth Müller-Witt   1953 SPD Mettmann III 39,7
  Volker Münchow   1960 SPD Mettmann IV 42,7
  Peter Münstermann   1956 SPD Düren I 39,9
  Jens-Peter Nettekoven   1978 CDU Landesliste (Remscheid) am 17. Oktober 2013 nachgerückt für Oliver Wittke[5]
  Ralf Nettelstroth   1964 CDU Landesliste (Bielefeld II)
  Josef Neumann   1960 SPD Wuppertal III – Solingen II 45,3
  Thomas Nückel   1962 FDP Landesliste (Herne I)
  Marc Olejak   1971 PIRATEN Landesliste (Düsseldorf I)
  Marcus Optendrenk   1969 CDU Viersen II 38,6
  Friedhelm Ortgies   1950 CDU Landesliste (Minden-Lübbecke I)
  Jochen Ott   1974 SPD Köln V 43,8
  Gerhard Papke   1961 FDP Landesliste (Rhein-Sieg-Kreis II) 3. Vizepräsident des Landtags
  Joachim Paul   1957 PIRATEN Landesliste (Rhein-Kreis Neuss I) Fraktionsvorsitzender bis August 2015
  Josefine Paul   1982 GRÜNE Landesliste (Münster II)
  Sarah Philipp   1983 SPD Duisburg I 52,5
  Norbert Post   1952 CDU Mönchengladbach II 40,3
  Peter Preuß   1953 CDU Landesliste (Düsseldorf IV)
  Iris Preuß-Buchholz   1957 SPD Solingen I 38,9
  Reiner Priggen   1953 GRÜNE Landesliste (Aachen I) Fraktionsvorsitzender
  Ernst-Wilhelm Rahe   1958 SPD Minden-Lübbecke I
  Christof Rasche   1962 FDP Landesliste (Soest II)
  Henning Rehbaum   1973 CDU Landesliste (Warendorf II)
  Josef Rickfelder   1951 CDU Landesliste (Münster I) am 1. Januar 2017 nachgerückt für Wilhelm Droste
  Hanns-Jørg Rohwedder   1957 PIRATEN Landesliste
  Norbert Römer   1947 SPD Landesliste (Soest I) Fraktionsvorsitzender,
am 31. Mai 2012 nachgerückt für Karl-Heinz Krems[2]
  Cornelia Ruhkemper   1954 SPD Bottrop
  Norwich Rüße   1966 GRÜNE Landesliste (Steinfurt I)
  Birgit Rydlewski   1970 PIRATEN Landesliste (Dortmund II)
  Ute Schäfer   1954 SPD Lippe I
  Verena Schäffer   1986 GRÜNE Landesliste (Ennepe-Ruhr-Kreis II)
  Ina Scharrenbach   1976 CDU Landesliste (Unna III – Hamm II)
  Dirk Schatz   1978 PIRATEN Landesliste
  Michael Scheffler   1954 SPD Märkischer Kreis I
  Bernhard Schemmer   1950 CDU Coesfeld I – Borken III
  Thorsten Schick   1971 CDU Landesliste (Märkischer Kreis I)
  Winfried Schittges   1946 CDU Landesliste (Krefeld II)
  Dirk Schlömer   1965 SPD Rhein-Sieg-Kreis I 33,1
  Kai Schmalenbach   1970 PIRATEN Landesliste
  Rainer Schmeltzer   1961 SPD Unna II
  Karin Schmitt-Promny   1953 GRÜNE Landesliste (Aachen II) am 14. April 2015 nachgerückt für Daniela Schneckenburger
  Hendrik Schmitz   1978 CDU Landesliste (Aachen III)
  Ingola Schmitz   1962 FDP Landesliste (Düren I)
  Guntram Schneider   1951 SPD Dortmund IV
  René Schneider   1976 SPD Wesel II 44,8
  Susanne Schneider   1967 FDP Landesliste (Unna I)
  Karl Schultheis   1953 SPD Aachen I 40,0
  Dietmar Schulz   1960 fraktionslos Landesliste Austritt aus der Piraten-Fraktion am 23. September 2016
  Svenja Schulze   1968 SPD Münster II
  Christina Schulze Föcking   1976 CDU Steinfurt I
  Daniel Schwerd   1966 fraktionslos Landesliste (Köln II) Partei- und Fraktionsaustritt bei den Piraten am 23. Oktober 2015,[6] Eintritt in Die Linke am 8. März 2016[7]
  Rolf Seel   1953 CDU Düren II – Euskirchen II 38,8
  Ruth Seidl   1953 GRÜNE Landesliste (Heinsberg II)
  Daniel Sieveke   1976 CDU Paderborn II
  Michael-Ezzo Solf   1946 CDU Landesliste (Rhein-Sieg-Kreis IV) am 21. Oktober 2015 für Thomas Kufen nachgerückt
  Torsten Sommer   1971 PIRATEN Landesliste (Dortmund I)
  Ina Spanier-Oppermann   1962 SPD Krefeld II 41,3
  Rainer Spiecker   1961 CDU Landesliste (Wuppertal I)
  Joachim Stamp   1970 FDP Landesliste (Bonn II)
Robert Stein   1979 CDU Landesliste Austritt aus der Fraktion der Piraten am 22. September 2013,[8] Parteiaustritt im Februar 2014,[9]
seit 17. November 2014 Mitglied der CDU, seit 18. November 2014 Mitglied der CDU-Fraktion[10]
  Eva Steininger-Bludau   1951 SPD Recklinghausen V 50,8
  Lisa Steinmann   1966 SPD Köln II 35,9
  Thomas Sternberg   1952 CDU Landesliste (Münster II)
  André Stinka   1965 SPD Landesliste (Coesfeld II) am 21. Oktober 2015 für Rainer Breuer nachgerückt
  Thomas Stotko   1966 SPD Ennepe-Ruhr-Kreis II
  Marlies Stotz   1959 SPD Soest II
  Gerd Stüttgen   1966 fraktionslos Landesliste (Hochsauerlandkreis I) am 12. Januar 2016 für Ulrich Hahnen nachgerückt, bis zum 7. September 2016 SPD, seither partei- und fraktionslos[11]
  Frank Sundermann   1965 SPD Steinfurt III
  Bernhard Tenhumberg   1956 CDU Borken II
  Andreas Terhaag   1968 FDP Landesliste (Mönchengladbach II) am 8. November 2015 für Kai Abruszat nachgerückt
  Rainer Thiel   1951 SPD Rhein-Kreis Neuss II 39,7
  Ulla Thönnissen   1963 CDU Landesliste (Aachen I) am 20. April 2015 für Volker Jung nachgerückt
  Angela Tillmann   1957 SPD Landesliste (Mönchengladbach II) am 1. Januar 2016 für Roland Adelmann nachgerückt
  Markus Töns   1964 SPD Gelsenkirchen II 56,5
  Achim Tüttenberg   1959 SPD Rhein-Sieg-Kreis IV 38,9
  Eckhard Uhlenberg   1948 CDU Soest I 1. Vizepräsident des Landtags
  Arif Ünal   1953 GRÜNE Landesliste (Köln VI)
  Jutta Velte   1957 GRÜNE Landesliste (Remscheid)
  Alexander Vogt   1978 SPD Herne I
  Petra Vogt   1969 CDU Landesliste (Duisburg I)
  Eva-Maria Voigt-Küppers   1958 SPD Aachen III 44,9
  Margret Voßeler   1957 CDU Kleve I 44,8
  Klaus Voussem   1970 CDU Euskirchen I 35,8
  Tanja Wagener   1972 SPD Siegen-Wittgenstein I
  Marion Warden   1958 SPD Düsseldorf III 37,8
  Annette Watermann-Krass   1957 SPD Warendorf II
  Peter Weckmann   1952 SPD Essen IV 43,5
  Dirk Wedel   1974 FDP Landesliste (Mettmann II)
  Olaf Wegner   1967 PIRATEN Landesliste (Wuppertal II)
  Rüdiger Weiß   1960 SPD Unna III – Hamm II
  Markus Weske   1968 SPD Düsseldorf I 36,5
  Axel Wirtz   1957 CDU Landesliste (Aachen IV)
  Josef Wirtz   1950 CDU Landesliste (Düren I)
  Ralf Witzel   1972 FDP Landesliste (Essen IV)
  Ingo Wolf   1955 FDP Landesliste (Euskirchen I)
  Sven Wolf   1976 SPD Remscheid 43,5
  Hendrik Wüst   1975 CDU Borken I
  Ibrahim Yetim   1965 SPD Wesel IV 48,5
  Serdar Yüksel   1973 SPD Bochum III – Herne II
  Gudrun Zentis   1953 GRÜNE Landesliste (Düren II – Euskirchen II)
  Stefan Zimkeit   1964 SPD Oberhausen II – Wesel I 54,2

Ausgeschiedene AbgeordneteBearbeiten

Bild Name geb. Fraktion Wahlkreis Erststimmen in Prozent Anmerkungen
  Kai Abruszat   1969 FDP Landesliste (Minden-Lübbecke II) am 7. November 2015 ausgeschieden, nach Wahl zum Bürgermeister von Stemwede
  Roland Adelmann   1970 SPD Oberbergischer Kreis II 41,3 am 31. Dezember 2015 ausgeschieden
  Reiner Breuer   1969 SPD Rhein-Kreis Neuss I 36,7 am 20. Oktober 2015 ausgeschieden, nach Wahl zum Bürgermeister von Neuss
  Wilhelm Droste   1960 CDU Landesliste (Mettmann III) am 31. Dezember 2016 ausgeschieden
  Thomas Eiskirch   1970 SPD Bochum II 52,7 am 20. Oktober 2015 ausgeschieden, nach Wahl zum Oberbürgermeister von Bochum
  Ulrich Hahnen   1952 SPD Krefeld I 44,5 † 10. Januar 2016
  Ursula Heinen-Esser   1965 CDU Landesliste (Köln VI) am 30. Mai 2012 Verzicht auf das Mandat erklärt[2]
  Volker Jung   1968 CDU Paderborn I † 7. April 2015
  Karl-Heinz Krems   1955 SPD Düsseldorf II 40,0 am 30. Mai 2012 Verzicht auf das Mandat erklärt, da ernannt zum Staatssekretär[2]
  Thomas Kufen   1973 CDU Landesliste (Essen I – Mülheim II) am 20. Oktober 2015 ausgeschieden, nach Wahl zum Oberbürgermeister von Essen
  Karl-Josef Laumann   1957 CDU Steinfurt II 41,8 Fraktionsvorsitzender bis Dezember 2013
ausgeschieden am 28. Januar 2014[3]
  Sylvia Löhrmann   1957 GRÜNE Landesliste (Solingen I) am 31. Oktober 2012 ausgeschieden, da jetzt Ministerin
  Robert Orth   1968 FDP Landesliste (Düsseldorf I) am 5. Februar 2015 ausgeschieden[4]
  Johannes Remmel   1962 GRÜNE Landesliste (Siegen-Wittgenstein I) am 31. Oktober 2012 ausgeschieden, da jetzt Minister
  Norbert Röttgen   1965 CDU Landesliste (Bonn I) am 30. Mai 2012 Verzicht auf das Mandat erklärt[2]
  Daniela Schneckenburger   1960 GRÜNE Landesliste (Dortmund I) am 13. April 2015 Mandatsverzicht erklärt
  Barbara Steffens   1962 GRÜNE Landesliste (Mülheim I) am 15. März 2013 ausgeschieden, da jetzt Ministerin
  Oliver Wittke   1966 CDU Landesliste (Gelsenkirchen I) am 16. Oktober 2013 ausgeschieden[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schuldenaffäre: NRW-Landtags-Vize Düngel tritt zurück Spiegel Online vom 12. August 2014
  2. a b c d e f Landtag NRW: Verzicht auf das Landtagsmandat (Memento vom 14. Dezember 2013 im Internet Archive)
  3. a b Pressemitteilung des Landtags über den Mandatswechsel
  4. a b [1]
  5. a b Pressemitteilung des Landtags zum Mandatswechsel
  6. Macht’s gut, und danke für den Fisch. </style="border-left:5px solid #ff820a;" |PIRATEN> auf Daniel Schwerds Website.
  7. Ex-Pirat Schwerd tritt bei den Linken ein, WDR, 8. März 2016
  8. NRW: Pirat Stein über Bord aus: Ruhrbarone – Journalisten bloggen das Revier vom 22. September 2013 (enthält offizielle Stellungnahme)
  9. Frust: Robert Stein aus Piratenpartei ausgetreten aus der Online-Ausgabe des Westfälischen Anzeigers vom 19. Februar 2014
  10. Robert Stein verstärkt die CDU-Landtagsfraktion (Memento des Originals vom 25. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cdu-nrw-fraktion.de, Pressemitteilung der CDU-Fraktion im Landtag NRW vom 18. November 2014
  11. Erklärung (Memento des Originals vom 24. Oktober 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gerd-stuettgen.de Webseite von Gerd Stüttgen, 7. September 2016, abgerufen am 24. Oktober 2016

WeblinksBearbeiten