Hauptmenü öffnen

Liste der Länderspiele der niederländischen Fußballnationalmannschaft der Frauen

Wikimedia-Liste

LegendeBearbeiten

Dieser Abschnitt dient als Legende für die nachfolgenden Tabellen.

  • WM = Weltmeisterschaft
  • EM = Europameisterschaft
  • n. V. = nach Verlängerung
  • i. E. = im Elfmeterschießen
  • Gegner = fett markierte Gegner waren zum Zeitpunkt des Spiels amtierender Meister ihrer Konföderation, mit Stern markierte Gegner waren zum Zeitpunkt des Spiels amtierender Weltmeister
  • grüne Hintergrundfarbe = Sieg der niederländischen Mannschaft
  • rote Hintergrundfarbe = Niederlage der niederländischen Mannschaft
  • gelbe Hintergrundfarbe = Remis (Unentschieden)

1971 bis 1979Bearbeiten

Nr. Ergebnis Datum Gegner Austragungsort Anlass Bemerkung
1 0:4 17.04.1971 Frankreich  Frankreich Hazebrouck (FRA) Qualifikationsspiel für die Mundial (Women) 1971[1] Erstes Spiel gegen Frankreich, erstes Auswärtsspiel, erstes von der FIFA anerkanntes Frauen-Länderspiel[2]
2 0:1 09.11.1973 England  England Reading (ENG) Erstes Spiel gegen England
3 3:0 11.05.1974 Schweiz  Schweiz Schaffhausen (CHE) Erstes Spiel gegen die Schweiz, erster Sieg
4 0:3 31.05.1974 England  England Groningen Erstes Heimspiel
5 1:1 05.10.1974[3] Schweiz  Schweiz Waalwijk
6 1:0 24.05.1975 Frankreich  Frankreich Breda
7 2:0 15.11.1975 Frankreich  Frankreich Bischwiller (FRA)
8 1:2 02.05.1976 England  England Blackpool (ENG)
9 5:0 29.09.1976[4] Schweiz  Schweiz Thun (CHE)
10 12:0 27.08.1977 Israel  Israel Zaandam Erstes Spiel gegen Israel und erstes Länderspiel für die israelische Frauennationalmannschaft.
Einer der höchsten Siege der niederländischen Mannschaft
11 1:0 01.10.1977 Schweiz  Schweiz Waalwijk
12 0:1 15.10.1977 Danemark  Dänemark Ribe (DNK) Erstes Spiel gegen Dänemark
13 1:1 28.05.1978 Italien  Italien Neapel (ITA) Erstes Spiel gegen Italien
14 0:1 30.05.1978 Italien  Italien Rom (ITA)
15 2:1 16.09.1978 Schweiz  Schweiz Brunnen (CHE)
16 3:1 30.09.1978 England  England Vlissingen
17 0:3 21.10.1978 Danemark  Dänemark Ruinen
18 2:0 21.07.1979 Wales  Wales Rimini (ITA) Inofficial European Women Championship 1979[5] Erstes Spiel gegen Wales
19 1:1 23.07.1979 Schweden  Schweden Rimini (ITA) Inofficial European Women Championship 1979 Erstes Spiel gegen Schweden
20 0:1 15.09.1979 Schweiz  Schweiz Zeist
21 2:2 29.09.1979 Belgien  Belgien Eindhoven Erstes Spiel gegen Belgien

1980 bis 1989Bearbeiten

Nr. Ergebnis Datum Gegner Austragungsort Anlass Bemerkung
22 3:2 20.09.1980 Schweiz  Schweiz Zürich (CHE)
23 3:2 04.10.1980 Belgien  Belgien Herentals (BEL)
24 2:1 25.04.1981 Schweden  Schweden Zweeloo
25 1:1 19.09.1981 Schweiz  Schweiz Castricum
26 0:7 26.09.1981 Schweden  Schweden Borås (SWE) Höchste Niederlage
27 0:3 16.10.1981 Norwegen  Norwegen Taichung (TPE) Women's World Invitation Tournament 1981[6] Für die Niederlande spielte Zwart-Wit '28, für Norwegen BUL Oslo[7]
28 0:5 17.10.1981 Finnland  Finnland Taipeh (TPE) Women's World Invitation Tournament 1981 Für die Niederlande spielte Zwart-Wit '28, für Finnland HJK Helsinki
29 0:3 18.10.1981 Schweiz  Schweiz Taipeh (TPE) Women's World Invitation Tournament 1981 Für die Niederlande spielte Zwart-Wit '28, für die Schweiz der SV Seebach.[8]
30 0:2 20.10.1981 Neuseeland  Neuseeland Taipeh (TPE) Women's World Invitation Tournament 1981 Für die Niederlande spielte Zwart-Wit '28[9]
31 2:1 21.10.1981 Thailand  Thailand Taipeh (TPE) Women's World Invitation Tournament 1981 Für die Niederlande spielte Zwart-Wit '28
32 2:1 27.03.1982[10] Frankreich  Frankreich Eindhoven
33 2:3 25.09.1982 Belgien  Belgien Brüssel (BEL)
34 2:1 13.10.1982 Danemark  Dänemark Groningen EM-Qualifikation
35 2:2 19.03.1983 Deutschland  Deutschland Venray EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Deutschland
36 5:0 23.04.1983 Belgien  Belgien Oosterhout EM-Qualifikation
37 1:1 08.10.1983 Deutschland  Deutschland Siegen (DEU) EM-Qualifikation
38 0:2 29.10.1983 Danemark  Dänemark Sønderborg (DNK) EM-Qualifikation
39 5:1 22.09.1984 Schweiz  Schweiz Root (CHE)
40 1:1 21.11.1984 Deutschland  Deutschland Waalwijk
41 1:0 16.03.1985 Frankreich  Frankreich Leeuwarden
42 1:1 30.05.1985 Norwegen  Norwegen Drunen Erstes vom NFF gezähltes Spiel gegen die Niederlande
43 0:2 11.06.1985 Schweden  Schweden Helsingborg (SWE) Erstes Spiel gegen einen amtierenden Europameister
44 3:1 28.09.1985 Belgien  Belgien Zaventem (BEL)
45 5:3 26.10.1985 Frankreich  Frankreich Cambrai (FRA)
46 2:2 01.03.1986 Italien  Italien Ascoli (ITA)
47 1:1 30.08.1986 Danemark  Dänemark Kolding (DNK)
48 3:0 20.09.1986 Belgien  Belgien Oosterhuud
49 2:0 18.10.1986 Schweden  Schweden Hoogeveen Erster Sieg gegen einen amtierenden Europameister
50 1:3 19.11.1986 Deutschland  Deutschland Nordhorn (DEU)
51 1:3 01.04.1987 Deutschland  Deutschland Bad Neuenahr (DEU)
52 0:0 23.05.1987 Norwegen  Norwegen Oslo (NOR)
53 4:1 17.09.1987 Schweiz  Schweiz Vianen
54 0:0 30.09.1987 Schweden  Schweden Linköping (SWE) EM-Qualifikation
55 4:0 07.11.1987 Schottland  Schottland Nuth EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Schottland. Nach Rückzug der schottischen Mannschaft aus der Qualifikation wurde das Ergebnis nicht berücksichtigt.
56 1:0 29.11.1987 Irland  Irland Dublin (IRl) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Irland
57 2:0 12.03.1988 Irland  Irland Delft EM-Qualifikation
58 3:0 01.06.1988 Elfenbeinküste  Elfenbeinküste Foshan (CHN) FIFA-Frauen-Einladungsturnier 1988 Erstes Spiel gegen die Elfenbeinküste
59 0:1 03.06.1988 China Volksrepublik  Volksrepublik China Guangzhou (CHN) FIFA-Frauen-Einladungsturnier 1988 Erstes Spiel gegen die Volksrepublik China
Erstes Spiel gegen einen amtierenden Asienmeister
60 1:1 05.06.1988 Kanada  Kanada Foshan (CHN) FIFA-Frauen-Einladungsturnier 1988 Erstes Spiel gegen Kanada
61 1:2 08.06.1988 Brasilien  Brasilien Foshan (CHN) FIFA-Frauen-Einladungsturnier 1988 Viertelfinale Erstes Spiel gegen Brasilien
62 1:0 01.10.1988 Schweden  Schweden Valkenswaard EM-Qualifikation
63 1:2 22.10.1988 Norwegen  Norwegen Horten (NOR) EM-Qualifikation Viertelfinale
64 0:3 05.11.1988 Norwegen  Norwegen Rijsoord EM-Qualifikation Viertelfinale
1:1 11.04.1989 Norwegen  Norwegen Denekamp Erstes Spiel von Marleen Wissink[11]
65 0:0 13.05.1989 England  England Épinal (FRA)
66 1:2 14.05.1989 Frankreich  Frankreich Épinal (FRA)
67 1:1 03.10.1989 Belgien  Belgien Brüssel (BEL)
68 2:0 18.11.1989 Irland  Irland Koog aan de Zaan EM-Qualifikation

1990 bis 1999Bearbeiten

Nr. Ergebnis Datum Gegner Austragungsort Anlass Bemerkung
69 1:0 11.03.1990 Frankreich  Frankreich Saint-Quentin (FRA)
70 6:0 17.03.1990[12] Nordirland  Nordirland Belfast (NIR) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Nordirland
71 0:0 29.04.1990[13] Irland  Irland Dublin (IRL) EM-Qualifikation
72 1:0 10.05.1990 Norwegen  Norwegen Den Haag
73 1:1 12.09.1990 Danemark  Dänemark Roermond
74 9:0 22.09.1990 Nordirland  Nordirland Kaatsheuvel EM-Qualifikation
75 0:0 24.11.1990 Danemark  Dänemark Vejle (DNK) EM-Qualifikation Viertelfinale
76 0:1 n. V. 08.12.1990 Danemark  Dänemark Denekamp EM-Qualifikation Viertelfinale
77 1:4 07.03.1991 Italien  Italien Lecce (ITA)
78 4:3 28.05.1991 Vereinigte Staaten  USA Vianen Erstes Spiel gegen die USA
Erstes Spiel gegen einen amtierenden CONCACAF-Meister
79 0:3 12.06.1991 Norwegen  Norwegen Oslo (NOR)
80 2:2 11.09.1991 Nigeria  Nigeria Lagos (NGA) Erstes Spiel gegen Nigeria
Erstes Spiel gegen einen amtierenden Afrikameister
81 5:2 13.09.1991 Nigeria  Nigeria Lagos (NGA)
82 4:0 15.09.1991 Nigeria  Nigeria Lagos (NGA)[14]
83 1:3 09.10.1991 Schweden  Schweden Borås (SWE)
84 3:0 08.03.1992 Griechenland  Griechenland Komotini (GRC) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Griechenland
85 1:0 17.03.1992 Sowjetunion  Sowjetunion Zaandam Erstes Spiel gegen die UdSSR
86 1:0 19.03.1992 Sowjetunion  Sowjetunion Alphen aan den Rijn Letztes Spiel gegen die UdSSR
87 2:0 04.04.1992 Griechenland  Griechenland Valkenswaard EM-Qualifikation
88 2:1 22.04.1992 Schweden  Schweden Vlaardingen
89 1:1 03.06.1992 Rumänien  Rumänien Drachten EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Rumänien
90 2:0 10.09.1992 Russland  Russland Kaluga (RUS) Erstes Spiel gegen Russland
91 4:1 12.09.1992 Russland  Russland Kaluga (RUS)
92 0:0 23.09.1992 Rumänien  Rumänien Brașov (ROM) EM-Qualifikation
93 0:3 10.10.1992 Norwegen  Norwegen Oslo (NOR) EM-Qualifikation Viertelfinale
94 0:3 07.11.1992 Norwegen  Norwegen Raalte EM-Qualifikation Viertelfinale
95 0:1 08.09.1993 Belgien  Belgien Brüssel (BEL)
96 1:2 26.09.1993 Island  Island Reykjavík (ISL) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Island
97 0:2 06.02.1994 Frankreich  Frankreich Clairfontaine (FRA)
98 3:0 03.03.1994 Belgien  Belgien Budel
99 2:0 19.03.1994 Griechenland  Griechenland Wormerveer EM-Qualifikation
100 4:0 16.04.1994 Griechenland  Griechenland Xanthi (GRC) EM-Qualifikation
101 1:1 02.06.1994 Osterreich  Österreich Wien (AUT) Erstes Spiel gegen Österreich
102 0:1 14.09.1994 Danemark  Dänemark Hoogezand
103 0:1 24.09.1994 Island  Island Rotterdam EM-Qualifikation
104 1:0 14.03.1995 Norwegen  Norwegen Silves (PRT) Algarve-Cup
105 1:2 16.03.1995 Schweden  Schweden Olhão (PRT) Algarve-Cup
106 0:2 17.03.1995 Italien  Italien Vila Real de Santo António (PRT) Algarve-Cup
107 1:1 19.03.1995 Finnland  Finnland Portimão (PRT) Algarve-Cup Spiel um Platz 5 Erstes Spiel gegen Finnland
Finnland Sieger im Elfmeterschießen[15]
108 3:0 20.09.1995 Belgien  Belgien Brüssel (BEL)
109 0:2 07.10.1995 Island  Island Reykjavík (ISL) EM-Qualifikation
110 1:1 04.11.1995 Russland  Russland Koog aan de Zaan EM-Qualifikation
111 1:1 09.12.1995 Frankreich  Frankreich Montpellier (FRA) EM-Qualifikation Erstes Spiel von Annemieke Griffioen
112 4:0 06.03.1996 Belgien  Belgien Budel
113 1:2 06.04.1996 Frankreich  Frankreich Sassenheim EM-Qualifikation
114 3:1 18.04.1996 Vereinigte Staaten  USA San Diego (USA)
115 0:6 20.04.1996 Vereinigte Staaten  USA Fullerton (USA)
116 1:0 18.05.1996 Russland  Russland Selyatino (RUS) EM-Qualifikation
117 0:2 05.06.1996 Island  Island Den Ham EM-Qualifikation
118 0:3 27.08.1996 Deutschland  Deutschland Lichtenvoorde
119 2:1 08.09.1996 Tschechien  Tschechien Čelákovice (CZE) Erstes Spiel gegen Tschechien
120 1:0 28.09.1996 Tschechien  Tschechien Helmond
121 0:4 10.03.1997 Schweden  Schweden Faro (PRT) Algarve-Cup
122 0:1 12.03.1997 China Volksrepublik  Volksrepublik China Portimão (PRT) Algarve-Cup
123 1:0 14.03.1997 Portugal  Portugal Montechoro (PRT) Algarve-Cup Erstes Spiel gegen Portugal
124 1:0 16.03.1997 Finnland  Finnland Faro (PRT) Algarve-Cup Spiel um Platz 5
125 1:2 06.06.1997 Brasilien  Brasilien Tilburg Erstes Spiel gegen einen amtierenden Südamerikameister
126 0:0 11.06.1997 Schweden  Schweden Zeist
127 1:1 15.08.1997 Australien  Australien Stede Broec (Ort Grootebroek) Erstes Spiel gegen Australien
Erstes Spiel gegen einen amtierenden Ozeanienmeister
128 2:1 27.08.1997 Schweiz  Schweiz Apeldoorn Erstes Spiel von Daphne Koster
129 3:0 16.09.1997 Belgien  Belgien Zeist
130 1:6 01.10.1997 Norwegen  Norwegen* Oslo (NOR) WM-Qualifikation Erstes Spiel gegen einen amtierenden Weltmeister
131 0:1 30.10.1997 England  England London (ENG) WM-Qualifikation
132 1:0 13.12.1997 Deutschland  Deutschland Almelo WM-Qualifikation
133 2:1 15.03.1998 Portugal  Portugal Vila Real de Santo António (PRT) Algarve-Cup
134 0:6 17.03.1998 Danemark  Dänemark Silves (PRT) Algarve-Cup
135 0:1 19.03.1998 Schweden  Schweden Montechoro (PRT) Algarve-Cup
136 2:3 21.03.1998 China Volksrepublik  Volksrepublik China Lagoa (PRT) Algarve-Cup Spiel um Platz 5
137 1:2 02.04.1998 Deutschland  Deutschland Rheine (DEU) WM-Qualifikation
138 0:0 18.04.1998 Norwegen  Norwegen* Sittard WM-Qualifikation
139 2:1 23.05.1998 England  England Waalwijk WM-Qualifikation
140 1:0 16.12.1998 Schottland  Schottland Zeist
141 0:1 04.04.1999 China Volksrepublik  Volksrepublik China Bennekom
142 0:0 09.04.1999 Frankreich  Frankreich Oss
143 1:0 11.04.1999 Frankreich  Frankreich Wijchen
144 1:1 21.04.1999 Nigeria  Nigeria Heemskerk
145 0:5 13.05.1999 Vereinigte Staaten  USA Milwaukee (USA)
146 0:3 16.05.1999 Vereinigte Staaten  USA Chicago (USA)
147 0:0 26.05.1999 Norwegen  Norwegen* Raufoss (NOR)
148 0:2 03.06.1999 Deutschland  Deutschland Rheinbach (DEU)
149 1:0 25.08.1999 Schweiz  Schweiz Therwil (CHE)
150 0:0 15.09.1999 Danemark  Dänemark Harkema
151 1:1 30.10.1999 Frankreich  Frankreich Eindhoven EM-Qualifikation
152 1:1 12.12.1999 Spanien  Spanien Córdoba (ESP) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Spanien

2000 bis 2009Bearbeiten

Nr. Ergebnis Datum Gegner Austragungsort Anlass Bemerkung
153 2:0 01.02.2000 Sudafrika  Südafrika Johannesburg (RSA) Erstes Spiel gegen Südafrika
154 0:0 23.02.2000 Italien  Italien Sorrent (ITA)
155 2:0 16.03.2000 Deutschland  Deutschland Arnhem
156 1:2 01.04.2000 Spanien  Spanien Almelo EM-Qualifikation
157 1:2 15.04.2000 Frankreich  Frankreich Castanet-Tolosan (FRA) EM-Qualifikation
158 1:1 29.04.2000 Schweden  Schweden Varberg (SWE) EM-Qualifikation
159 0:3 17.05.2000 Schweden  Schweden Rotterdam EM-Qualifikation
160 3:2 11.08.2000 Schottland  Schottland Hilversum
161 0:1 23.08.2000 Belgien  Belgien Tielen (BEL)
162 3:1 18.09.2000 Schottland  Schottland Veenendaal
163 6:2 20.09.2000 Weissrussland  Weißrussland Veenendaal Erstes Spiel gegen Weißrussland
164 3:2 04.10.2000 Belgien  Belgien Echt
165 3:0 14.10.2000 Ungarn  Ungarn Bük (HUN) Erstes Spiel gegen Ungarn
Erstes Spiel von Dyanne Bito
166 2:0 18.11.2000 Ungarn  Ungarn Almelo
5:1 06.03.2001 Belgien  Belgien Etten-Leur Das Spiel wird vom belgischen und niederländischen Verband sowie in der RSSSF-Liste geführt.[16][17]
167 4:0 20.03.2001 Belgien  Belgien Kontich (BEL)
168 1:1 09.04.2001 Danemark  Dänemark Elst
169 0:3 11.04.2001 Danemark  Dänemark Hoogeveen
4:0 08.05.2001 Schottland  Schottland Livingston (SCO) Das Spiel wird vom niederländischen Verband sowie in der RSSSF-Liste geführt.[18]
170 2:0 10.05.2001 Schottland  Schottland Livingston (SCO)
171 2:1 13.08.2001 Finnland  Finnland De Goorn
172 0:2 15.08.2001 Finnland  Finnland De Goorn
173 1:3 26.09.2001 Frankreich  Frankreich Hoogeveen
5:2 09.10.2001 Belgien  Belgien Kontich (BEL) Das Spiel wird vom belgischen und niederländischen Verband sowie in der RSSSF-Liste geführt.[19][20]
174 0:0 04.11.2001 England  England Grimsby (ENG) WM-Qualifikation
175 0:3 17.11.2001 Deutschland  Deutschland Enschede WM-Qualifikation
176 1:2 08.12.2001 Portugal  Portugal Tábua (PRT) WM-Qualifikation
177 0:2 13.02.2002 Italien  Italien Ostia (ITA)
178 1:4 23.03.2002 England  England Den Haag WM-Qualifikation
179 0:6 18.04.2002 Deutschland  Deutschland Aschaffenburg (DEU) WM-Qualifikation 100. Spiel von Marleen Wissink
180 4:1 19.05.2002 Portugal  Portugal Gemert WM-Qualifikation
181 0:2 16.10.2002 Schweiz  Schweiz Heerhugowaard
182 4:0 27.11.2002 Belgien  Belgien Ridderkerk
183 0:0 15.12.2002 Schottland  Schottland Lagos (PRT)
184 2:1 17.12.2002 Portugal  Portugal Lagos (PRT)
185 1:2 25.02.2003 Frankreich  Frankreich Albi (FRA)
186 0:1 26.03.2003 Spanien  Spanien Zwolle EM-Qualifikation
187 0:5 16.04.2003 Italien  Italien Hoofddorp
188 0:2 15.05.2003 Norwegen  Norwegen Mandal (NOR) EM-Qualifikation
189 0:0 10.06.2003 Nigeria  Nigeria Amsterdam
190 2:0 01.10.2003 Schottland  Schottland Livingston (SCO)
191 0:3 18.10.2003 Danemark  Dänemark Odense (DNK) EM-Qualifikation
192 3:0 22.11.2003 Belgien  Belgien Eindhoven EM-Qualifikation
193 1:2 17.02.2004 Italien  Italien Viareggio (ITA)
194 6:0 10.03.2004 Irland  Irland Leiden
195 0:0 21.03.2004 Spanien  Spanien La Roda (ESP) EM-Qualifikation
196 3:0 25.04.2004 Belgien  Belgien Löwen (BEL)
197 0:2 22.05.2004 Norwegen  Norwegen Wezep EM-Qualifikation
198 0:2 06.08.2004 Japan  Japan Zeist Erstes Spiel gegen Japan
199 1:2 18.09.2004 England  England Heerhugowaard
200 0:1 22.09.2004 England  England Tuitjenhoorn
201 1:5 29.09.2004 Danemark  Dänemark Katwijk EM-Qualifikation
202 0:0 14.10.2004 Deutschland  Deutschland* Berlin (DEU) Erstes Spiel unter Vera Pauw
203 0:0 17.02.2005 Spanien  Spanien Las Palmas de Gran Canaria (ESP) Torneo Internacional Gran Canaria 2005 (Spain) (Women)[21]
204 0:1 18.02.2005 Finnland  Finnland Las Palmas de Gran Canaria (ESP) Torneo Internacional Gran Canaria 2005 (Spain) (Women)
205 0:0 13.04.2005 Frankreich  Frankreich Sochaux (FRA)
206 1:1 19.04.2005 Kanada  Kanada Apeldoorn
207 0:2 03.05.2005 Schweden  Schweden Trelleborg (SWE)
208 0:4 20.08.2005 Finnland  Finnland Oulu (FIN)
209 0:2 07.09.2005 Italien  Italien Zwolle 100. Spiel von Annemieke Kiesel
210 1:0 24.09.2005 Frankreich  Frankreich Angers (FRA) WM-Qualifikation
211 6:0 12.10.2005 Schweiz  Schweiz Zwolle
212 1:0 29.10.2005 Osterreich  Österreich Kapfenberg (AUT) WM-Qualifikation
213 0:1 17.11.2005 England  England Zwolle WM-Qualifikation
214 1:0 05.02.2006 Finnland  Finnland Maspalomas (ESP)
215 0:0 08.02.2006 Finnland  Finnland Maspalomas (ESP)
216 0:0 23.02.2006 China Volksrepublik  Volksrepublik China Almere
217 0:1 01.03.2006 Kanada  Kanada Vancouver (CAN)
218 1:3 04.03.2006 Kanada  Kanada Victoria (CAN)
219 5:0 25.03.2006 Ungarn  Ungarn Andráshida (HUN) WM-Qualifikation
220 2:1 12.04.2006 Island  Island Zwolle
221 0:2 13.05.2006 Frankreich  Frankreich Zwolle WM-Qualifikation
222 0:4 31.08.2006 England  England London (ENG) WM-Qualifikation
223 4:0 20.09.2006 Osterreich  Österreich Zwolle WM-Qualifikation
224 4:0 24.09.2006 Ungarn  Ungarn Zwolle WM-Qualifikation
225 0:1 29.10.2006 Australien  Australien Gimhae (KOR) Peace Queen Cup 2006[22]
226 0:1 31.10.2006 Danemark  Dänemark Cheonan (KOR) Peace Queen Cup 2006
227 0:2 02.11.2006 Vereinigte Staaten  USA Suwon (KOR) Peace Queen Cup 2006 141. und letztes Spiel von Marleen Wissink
228 5:0 22.11.2006 Russland  Russland Almere
229 2:0 21.02.2007 Italien  Italien Almere
230 1:0 14.03.2007 England  England Swindon (ENG)
231 1:5 12.04.2007 Deutschland  Deutschland* Bochum (DEU) EM-Qualifikation
232 2:2 09.05.2007 Schweiz  Schweiz Zug (CHE) EM-Qualifikation
233 0:0 29.07.2007 Korea Nord  Nordkorea Volendam Erstes Spiel gegen Nordkorea
234 2:1 26.08.2007 Wales  Wales Volendam EM-Qualifikation
235 1:4 01.10.2007 Frankreich  Frankreich Almere
236 0:1 01.11.2007 Deutschland  Deutschland* Volendam EM-Qualifikation
237 1:1 27.01.2008 Irland  Irland Dublin (IRl)
238 1:0 20.02.2008 Wales  Wales Newport (WAL) EM-Qualifikation
239 1:3 05.03.2008 Japan  Japan Larnaka (CYP) Zypern Cup
240 1:0 07.03.2008 Schottland  Schottland Paralimni (CYP) Zypern Cup Zudem fand am 10. März ein Spiel gegen die U-20-Mannschaft der USA statt, das mit 0:2 verloren wurde.
241 1:2 12.03.2008 Japan  Japan Nikosia (CYP) Zypern Cup Spiel um Platz 3
242 2:2 23.04.2008 Belgien  Belgien Maasmechelen (BEL) EM-Qualifikation
243 2:2 04.05.2008 China Volksrepublik  Volksrepublik China Emmen
244 1:1 07.05.2008 China Volksrepublik  Volksrepublik China Emmen
245 2:1 10.08.2008 Sudafrika  Südafrika Pretoria (RSA)
246 1:1 30.08.2008 Schweiz  Schweiz Den Haag EM-Qualifikation
247 3:0 27.09.2008 Belgien  Belgien Volendam EM-Qualifikation
248 2:0 25.10.2008 Spanien  Spanien Madrid (ESP) EM-Qualifikation
249 2:0 30.10.2008 Spanien  Spanien Volendam EM-Qualifikation Die Niederländerinnen qualifizieren sich erstmals für die EM-Endrunde
250 2:0 14.12.2008 Frankreich  Frankreich Compiègne (FRA)
251 2:1 05.03.2009 Russland  Russland Nikosia (CYP) Zypern Cup
252 1:2 07.03.2009 Kanada  Kanada Larnaka (CYP) Zypern Cup
253 0:2 10.03.2009 Neuseeland  Neuseeland Paralimni (CYP) Zypern Cup
254 5:0 12.03.2009 Sudafrika  Südafrika Nikosia (CYP) Zypern Cup Spiel um Platz 5
255 1:1 25.04.2009 Island  Island Kópavogur (ISL)
256 5:0 11.07.2009 Schweiz  Schweiz Amsterdam
257 3:2 13.07.2009 Sudafrika  Südafrika Amsterdam
258 2:4 15.07.2009 China Volksrepublik  Volksrepublik China Amsterdam
259 0:6 25.07.2009 Deutschland  Deutschland* Sinsheim (DEU)
260 2:0 08.08.2009 Polen  Polen Tilburg Erstes Spiel gegen Polen
261 0:1 13.08.2009 Russland  Russland Moskau (RUS)
262 2:0 23.08.2009 Ukraine  Ukraine Turku (FIN) EM Gruppenspiel Erstes Spiel gegen die Ukraine
263 1:2 26.08.2009 Finnland  Finnland Helsinki (FIN) EM Gruppenspiel
264 2:1 29.08.2009 Danemark  Dänemark Lahti (FIN) EM Gruppenspiel
265 0:0 n. V., 5:4 i. E. 03.09.2009 Frankreich  Frankreich Tampere (FIN) EM Viertelfinale
266 1:2 n. V. 06.09.2009 England  England Tampere (FIN) EM Halbfinale
267 0:3 24.10.2009 Norwegen  Norwegen Bekkestua (NOR) WM-Qualifikation
268 13:1 29.10.2009 Nordmazedonien  Nordmazedonien Zwolle WM-Qualifikation Einer der beiden höchsten Siege der Niederlande
Erstes Spiel gegen Mazedonien
269 1:1 21.11.2009 Weissrussland  Weißrussland Den Haag WM-Qualifikation

2010 bis 2019Bearbeiten

Nr. Ergebnis Datum Gegner Austragungsort Anlass Bemerkung
270 4:1 24.02.2010 Schottland  Schottland Nikosia(CYP) Zypern Cup
271 1:1 26.02.2010 Neuseeland  Neuseeland Larnaka (CYP) Zypern Cup
273 4:0 03.03.2010 Schweiz  Schweiz Nikosia(CYP) Zypern Cup Spiel um Platz 3
274 2:0 27.03.2010 Slowakei  Slowakei Almelo WM-Qualifikation Erstes Spiel gegen die Slowakei
100. Länderspiel von Daphne Koster
275 1:0 01.04.2010 Slowakei  Slowakei Senec (SVK) WM-Qualifikation Letztes Spiel unter Vera Pauw
276 7:0 22.04.2010 Nordmazedonien  Mazedonien Kumanovo (MKD) WM-Qualifikation
277 2:0 06.06.2010 Belgien  Belgien Loenhout (BEL) 100. Spiel von Dyanne Bito
278 4:1 13.06.2010 Belgien  Belgien Zwolle
279 2:2 19.06.2010 Norwegen  Norwegen Zwolle WM-Qualifikation
280 2:0 15.08.2010 Irland  Irland Velsen
281 4:0 21.08.2010 Weissrussland  Weißrussland Maladsetschna (BLR) WM-Qualifikation
282 0:5 09.12.2010 Kanada  Kanada São Paulo (BRA) Torneio Internacional Cidade de São Paulo 2010[23]
283 2:3 12.12.2010 Brasilien  Brasilien São Paulo (BRA) Torneio Internacional Cidade de São Paulo 2010
284 3:1 15.12.2010 Mexiko  Mexiko São Paulo (BRA) Torneio Internacional Cidade de São Paulo 2010 Erstes Spiel gegen Mexiko
285 2:1 19.12.2010 Mexiko  Mexiko São Paulo (BRA) Torneio Internacional Cidade de São Paulo 2010 Spiel um Platz 3
286 4:1 02.03.2011 Neuseeland  Neuseeland Nikosia(CYP) Zypern Cup
287 2:1 04.03.2011 Frankreich  Frankreich Larnaka (CYP) Zypern Cup
288 6:0 07.03.2011 Schweiz  Schweiz Larnaka (CYP) Zypern Cup
289 1:2 09.03.2011 Kanada  Kanada Paralimni (CYP) Zypern Cup Finale
290 6:2 03.04.2011 Schottland  Schottland Volendam
291 1:1 18.05.2011 Korea Nord  Nordkorea Venlo 155. und letztes Spiel von Annemieke Kiesel
292 0:2 28.05.2011 Kanada  Kanada Rom (ITA)
293 0:5 07.06.2011 Deutschland  Deutschland* Aachen (DEU)
294 1:1 22.08.2011 China Volksrepublik  Volksrepublik China Hohhot (CHN)
295 1:0 24.08.2011 China Volksrepublik  Volksrepublik China Hohhot (CHN)
296 6:0 21.09.2011 Serbien  Serbien Velsen EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Serbien
297 3:0 22.10.2011 Kroatien  Kroatien Vrbovec (HRV) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Kroatien
298 0:0 27.10.2011 England  England Zwolle EM-Qualifikation
299 2:0 19.11.2011 Slowenien  Slowenien Ivančna Gorica (SVN) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Slowenien
300 2:0 24.11.2011 Kroatien  Kroatien Den Haag EM-Qualifikation
301 1:2 15.02.2012 Frankreich  Frankreich Nîmes (FRA)
302 2:1 28.02.2012 Italien  Italien Larnaka (CYP) Zypern Cup
303 1:2 01.03.2012 Schottland  Schottland Nikosia (CYP) Zypern Cup
304 0:1 04.03.2012 Kanada  Kanada Nikosia (CYP) Zypern Cup
305 2:2, 4:2 i. E. 06.03.2012 Neuseeland  Neuseeland Achna (CYP) Zypern Cup
306 3:1 05.04.2012 Slowenien  Slowenien Venlo EM-Qualifikation
307 2:0 05.06.2012 Korea Nord  Nordkorea Hoenderloo
308 0:1 17.06.2012 England  England Salford (ENG) EM-Qualifikation
309 4:0 20.06.2012 Serbien  Serbien Jakovo (SRB) EM-Qualifikation Die Niederländerinnen qualifizieren sich als beste Gruppenzweite zum zweiten Mal für die EM-Endrunde
310 1:2 15.09.2012 Schweden  Schweden Göteborg (SWE)
311 1:1 24.10.2012 Frankreich  Frankreich Eindhoven
312 2:0 25.11.2012 Wales  Wales Velsen 100. Länderspiel von Sylvia Smit
313 3:2 09.02.2013 Belgien  Belgien Waregem (BEL)
314 1:1 06.03.2013 Finnland  Finnland Larnaka (CYP) Zypern Cup
315 1:1 08.03.2013 Schweiz  Schweiz Nikosia (CYP) Zypern Cup
316 0:1 11.03.2013 Kanada  Kanada Nikosia (CYP) Zypern Cup
317 0:1 13.03.2013 Schottland  Schottland Nikosia (CYP) Zypern Cup Spiel um Platz 5
318 1:0 05.04.2013 Danemark  Dänemark Silkeborg (DNK)
319 1:3 09.04.2013 Vereinigte Staaten  USA Den Haag
320 3:1 29.06.2013 Australien  Australien Velsen
321 3:0 03.07.2013 Nordirland  Nordirland Velsen
322 0:0 11.07.2013 Deutschland  Deutschland Växjö (SWE) EM Gruppenspiel
323 0:1 14.07.2013 Norwegen  Norwegen Kalmar (SWE) EM Gruppenspiel 100. Länderspiel von Manon Melis
324 0:1 17.07.2013 Island  Island Växjö (SWE) EM Gruppenspiel Die Niederländerinnen scheiden als Gruppenletzte aus
325 4:0 26.09.2013 Albanien  Albanien Tirana (ALB) WM-Qualifikation Erstes Spiel gegen Albanien, bis zum 26. Oktober 2013 höchste Niederlage für Albanien
326 7:0 26.10.2013 Portugal  Portugal Maia (PRT) WM-Qualifikation
327 1:2 30.10.2013 Norwegen  Norwegen Volendam WM-Qualifikation
328 7:0 23.11.2013 Griechenland  Griechenland Rotterdam WM-Qualifikation
329 1:1 12.02.2014 Belgien  Belgien Zwolle WM-Qualifikation
330 2:2 05.03.2014 Australien  Australien Larnaka (CYP) Zypern-Cup
331 3:4 07.03.2014 Schottland  Schottland Nikosia (CYP) Zypern-Cup
332 0:3 10.03.2014 Frankreich  Frankreich Nikosia (CYP) Zypern-Cup
333 4:1 12.03.2014 Schweiz  Schweiz Larnaka (CYP) Zypern-Cup Spiel um Platz 9
334 6:0 05.04.2014 Griechenland  Griechenland Iraklio (GRC) WM-Qualifikation
335 10:1 10.04.2014 Albanien  Albanien Helmond WM-Qualifikation Höchste Niederlage für Albanien bis zum 13. September 2014
336 2:0 08.05.2014 Belgien  Belgien Löwen (BEL) WM-Qualifikation
337 0:0 20.08.2014 Brasilien  Brasilien Nijmegen
338 3:2 13.09.2014 Portugal  Portugal Venlo WM-Qualifikation
339 2:0 17.09.2014 Norwegen  Norwegen Nadderud (NOR) WM-Qualifikation Die Niederländerinnen erreichen die Playoff-Spiele der besten Gruppenzweiten
340 2:1 25.10.2014 Schottland  Schottland Edinburgh (SCO) WM-Qualifikation Playoff-Halbfinale
341 2:0 30.10.2014 Schottland  Schottland Rotterdam WM-Qualifikation Playoff-Halbfinale
342 1:1 22.11.2014 Italien  Italien Den Haag WM-Qualifikation Playoff-Finale
343 2:1 27.11.2014 Italien  Italien Verona (ITA) WM-Qualifikation Playoff-Finale Die Niederländerinnen qualifizieren sich erstmals für die WM-Endrunde, Vivianne Miedema wird mit 16 Toren beste Torschützin der Qualifikation.
344 7:0 07.02.2015 Thailand  Thailand Almelo Erstes vom KNVB gezähltes Spiel gegen Thailand, erstes Spiel von Thailand in Europa, 100. Länderspiel von Sherida Spitse
345 0:1 04.03.2015 Australien  Australien Larnaka (CYP) Zypern-Cup 2015 100. Länderspiel von Loes Geurts
346 0:0 06.03.2015 Finnland  Finnland Nikosia (CYP) Zypern-Cup 2015
347 1:1 09.03.2015 England  England Nikosia (CYP) Zypern-Cup 2015
348 1:3 11.03.2015 Schottland  Schottland Larnaka (CYP) Zypern-Cup 2015 Spiel um Platz 7
349 1:2 04.04.2015 Island  Island Kópavogur (ISL)
350 3:2 08.04.2015 Norwegen  Norwegen Strømmen (NOR)
351 7:0 20.05.2015 Estland  Estland Rotterdam Erstes Spiel gegen Estland, 146. und letztes Länderspiel von Dyanne Bito
352 1:2 30.05.2015 Schweden  Schweden Toronto (CAN)
353 1:0 06.06.2015 Neuseeland  Neuseeland Edmonton (CAN) WM-Vorrunde Erstes WM-Spiel und erster WM-Sieg der Niederländerinnen, erster Sieg eines WM-Neulings im ersten WM-Spiel gegen eine Mannschaft mit WM-Erfahrung
354 0:1 11.06.2015 China Volksrepublik  Volksrepublik China Edmonton (CAN) WM-Vorrunde
355 1:1 15.06.2015 Kanada  Kanada Montreal (CAN) WM-Vorrunde
356 1:2 23.06.2015 Japan  Japan* Vancouver (CAN) WM-Achtelfinale Letztes Länderspiel unter Roger Reijners
357 8:0 17.09.2015 Weissrussland  Weißrussland Doetinchem 100. Länderspiel von Petra Hogewoning[24]
Länderspiel unter Interimsbondscoach Sarina Wiegman
358 2:1 23.10.2015 Frankreich  Frankreich Paris (FRA) Erstes Länderspiel unter Arjan van der Laan
27.10.2015 Polen  Polen Jelenia Góra (POL) Beim Stand von 0:1 wegen Stromausfall abgebrochen.
359 3:1 29.11.2015 Japan  Japan Volendam Erster Sieg gegen Japan
360 2:0 22.01.2016 Danemark  Dänemark Belek (TUR)
361 2:1 26.01.2016 Danemark  Dänemark Belek (TUR)
362 4:3 02.03.2016 Schweiz  Schweiz Den Haag Olympia-Qualifikation 300. Spiel gegen eine europäische Mannschaft
363 1:4 05.03.2016 Norwegen  Norwegen Rotterdam Olympia-Qualifikation
364 1:1 09.03.2016 Schweden  Schweden Rotterdam Olympia-Qualifikation 136. und letztes Länderspiel von Rekordtorschützin Manon Melis.[25]
365 2:0 07.04.2016 Neuseeland  Neuseeland Velsen
366 1:2 10.04.2016 Kanada  Kanada Eindhoven
367 1:0 04.06.2016 Sudafrika  Südafrika Waalwijk Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
368 2:0 07.06.2016 Sudafrika  Südafrika Waalwijk
369 1:3 18.09.2016 Vereinigte Staaten  USA* Atlanta (USA)
370 7:0 20.10.2010 Schottland  Schottland Livingston (SCO)
371 2:4 25.10.2016 Deutschland  Deutschland Aalen (DEU)
372 2:3 24.11.2016 Belgien  Belgien Oud-Heverlee (BEL)
373 0:1 29.11.2016 England  England Tilburg Letztes Spiel unter Arjan van der Laan
374 7:1 20.01.2017 Rumänien  Rumänien San Pedro del Pinatar (ESP) Erstes Spiel unter Sarina Glotzbach-Wiegman
375 4:0 24.01.2017 Russland  Russland San Pedro del Pinatar (ESP)
376 1:0 01.03.2017 China Volksrepublik  Volksrepublik China Lagos (PRT) Algarve-Cup 2017
377 2:3 03.03.2017 Australien  Australien Vila Real de Santo António (PRT) Algarve-Cup 2017
378 1:0 06.03.2017 Schweden  Schweden Albufeira (PRT) Algarve-Cup 2017
379 3:2 08.03.2017 Japan  Japan Faro-Loulé (PRT) Algarve-Cup Spiel um Platz 5
380 1:2 07.04.2017 Frankreich  Frankreich Utrecht Erstes Spiel in Utrecht
381 4:0 11.04.2017 Island  Island Doetinchem
382 0:1 09.06.2017 Japan  Japan Breda
383 3:0 13.06.2017 Osterreich  Österreich Deventer
384 5:0 08.07.2017 Wales  Wales Rotterdam
385 1:0 16.07.2017 Norwegen  Norwegen Utrecht EM-Eröffnungsspiel
386 1:0 20.07.2017 Danemark  Dänemark Rotterdam EM-Gruppenspiel
387 2:1 24.07.2017 Belgien  Belgien Tilburg EM-Gruppenspiel
388 2:0 29.07.2017 Schweden  Schweden Doetinchem EM-Viertelfinale
389 3:0 03.08.2017 England  England Enschede EM-Halbfinale
390 4:2 06.08.2017 Danemark  Dänemark Enschede EM-Finale Erster Titel für die Niederländerinnen
Die Niederländerinnen gewinnen erstmals 8 Spiele in Folge
391 2:0 19.10.2017 Osterreich  Österreich St. Pölten (AUT) 200. Freundschaftsspiel
392 1:0 24.10.2017 Norwegen  Norwegen Groningen WM-Qualifikation
393 5:0 24.11.2017 Slowakei  Slowakei Senec (SVK) WM-Qualifikation
394 0:0 28.11.2017 Irland  Irland Nijmegen WM-Qualifikation
395 0:2 20.01.2018 Spanien  Spanien San Pedro del Pinatar (ESP)
396 6:2 28.02.2018 Japan  Japan Parchal (PRT) Algarve-Cup 2018
397 3:2 02.03.2018 Danemark  Dänemark Vila Real de Santo António (PRT) Algarve-Cup 2018
398 0:0 05.03.2018 Island  Island Parchal (PRT) Algarve-Cup 2018
storniert[26] 07.03.2018 Schweden  Schweden Parchal (PRT) Algarve-Cup Finale Der Titel wurde beiden Mannschaften zugesprochen
399 7:0 06.04.2018 Nordirland  Nordirland Eindhoven WM-Qualifikation 50. Länderspieltor von Vivianne Miedema
400 2:0 10.04.2018 Irland  Irland Dublin (IRL) WM-Qualifikation
401 5:0 08.06.2018 Nordirland  Nordirland Portadown (NIR) WM-Qualifikation
402 1:0 12.06.2018 Slowakei  Slowakei Heerenveen WM-Qualifikation
403 1:2 04.09.2018 Norwegen  Norwegen Oslo (NOR) WM-Qualifikation Die Mannschaft verpasst die direkte Qualifikation für die WM, ist aber für die Playoffs der Gruppenzweiten qualifiziert.
404 2:0 05.10.2018 Danemark  Dänemark Breda WM-Qualifikation Playoff-Halbfinale
405 2:1 09.10.2018 Danemark  Dänemark Viborg (DNK) WM-Qualifikation Playoff-Halbfinale
406 3:0 09.11.2018 Schweiz  Schweiz Utrecht WM-Qualifikation Playoff-Finale
407 1:1 13.11.2018 Schweiz  Schweiz Schaffhausen (CHE) WM-Qualifikation Playoff-Finale Die Niederlande qualifiziert sich zum zweiten Mal für die WM-Endrunde
408 2:1 19.01.2019 Sudafrika  Südafrika Kapstadt (ZAF) Sherida Spitse wird mit ihrem 156. Länderspiel niederländische Rekordnationalspielerin.[27]
409 0:2 27.02.2019 Spanien  Spanien Parchal (PRT) Algarve-Cup 2019
410 0:1 04.03.2019 Polen  Polen Parchal (PRT) Algarve-Cup 2019
411 1:1, 4:2 i. E. 06.03.2019 China Volksrepublik  Volksrepublik China Albufeira (PRT) Algarve-Cup 2019 Spiel um Platz 11 100. Länderspiel von Lieke Martens
412 2:0 05.04.2019 Mexiko  Mexiko Arnhem
413 7:0 09.04.2019 Chile  Chile Alkmaar Erstes Spiel gegen Chile, erster Sieg gegen eine südamerikanische Mannschaft
414 3:0 01.06.2019 Australien  Australien Eindhoven
415 1:0 11.06.2019 Neuseeland  Neuseeland Le Havre (FRA) WM-Vorrunde
416 3:1 15.06.2019 Kamerun  Kamerun Valenciennes (FRA) WM-Vorrunde Erstes Spiel gegen Kamerun, Vivianne Miedema löst mit ihrem 59. und 60. Länderspieltor Manon Melis als Rekordtorschützin ab.
417 2:1 20.06.2019 Kanada  Kanada Reims (FRA) WM-Vorrunde
418 2:1 25.06.2019 Japan  Japan Rennes (FRA) WM-Achtelfinale
419 2:0 29.06.2019 Italien  Italien Valenciennes (FRA) WM-Viertelfinale
420 1:0 n. V. 03.07.2019 Schweden  Schweden Lyon (FRA) WM-Halbfinale
421 0:2 07.07.2019 Vereinigte Staaten  USA* Lyon (FRA) WM-Finale
422 7:0 30.08.2019 Estland  Estland Tallinn (EST) EM-Qualifikation
423 3:0 03.09.2019 Turkei  Türkei Heerenveen EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen die Türkei
424 4:2 04.10.2019 Slowenien  Slowenien Murska Sobota (SVN) EM-Qualifikation
425 2:0 08.10.2019 Russland  Russland Eindhoven EM-Qualifikation 100. Länderspiel von Daniëlle van de Donk
426 8:0 08.11.2019 Turkei  Türkei Izmir (TUR) EM-Qualifikation
427 4:1 12.11.2019 Slowenien  Slowenien Arnhem EM-Qualifikation

Ab 2020Bearbeiten

Nr. Ergebnis Datum Gegner Austragungsort Anlass Bemerkung
10.04.2020 Kosovo  Kosovo (KVX) EM-Qualifikation Erstes Spiel gegen das Kosovo
14.04.2020 Estland  Estland EM-Qualifikation
18.09.2020 Russland  Russland (RUS) EM-Qualifikation
22.09.2020 Kosovo  Kosovo EM-Qualifikation

StatistikBearbeiten

Für die Statistik wurden alle von der FIFA und vom KNVB gelisteten Spiele berücksichtigt.

Die durch Elfmeterschießen entschiedenen Spiele zählen im Folgenden als Unentschieden. Die im Elfmeterschießen erzielten Tore werden für das Torverhältnis nicht berücksichtigt.

Partien, die in der Verlängerung entschieden wurden, werden entsprechend ihrem Resultat gewertet.

GegnerBearbeiten

Kontinentalverband Anzahl Siege Remis Niederlagen Torverhältnis Tordifferenz
  CAF (Afrika) 013 010 003 000 0033:010 +0023
  AFC (Asien)[28] 033 011 008[29] 014 0050:042 +0008
  OFC (Ozeanien)[30] 0098 004 003[29] 002 0012:009 +0003
  UEFA (Europa) 345 175 064[31] 106 0629:382 +0247
  CONCACAF (Nord- und Mittelamerika) 025 006 003 016 0025:053 -0028
  CONMEBOL (Südamerika) 005 001 001 003 0015:009 +0006
Israel[32] 001 001 000 000 0012:000 +0012
Gesamt 431 208 082 141 0772:503 +269

AnlässeBearbeiten

Anlass Anzahl Siege Remis Niederlagen Torverhältnis Tordifferenz
Freundschaftsspiele 205 103 039 063 0377:0242 +0135
EM-Qualifikationsspiele 071 032 017 022 0126:0070 +0056
WM-Qualifikationsspiele 054 033 008 013 0136:0053 +0083
Weltmeisterschaftsspiele 011 007 001 003 0014:0009 +0005
Europameisterschaftsspiele 014 008 002[29] 004 0019:0010 +0009
Algarve Cup 022 009 003[31] 010 0026:0034 -0008
Zypern Cup 030 010 008[29] 012 0051:0039 +0012
Andere Turniere (und Qualifikationen dazu) 021 005 003 013 0017:0038 0021
Olympia-Qualifikation 003 001 001 001 0006:0008
Gesamt 431 208 082 141 0772:503 +269

LänderspielbilanzenBearbeiten

Bisher konnte die niederländische Mannschaft noch kein Spiel gegen einen amtierenden Weltmeister gewinnen, erreichte aber drei Remis in acht Spielen.

Land[C 1] Sp. S U N Torverhältnis Wichtige Begegnungen
Albanien  Albanien 002 001 00 000 014:001 WM-Qualifikation 2015
Australien  Australien 007 002 02 003 011:009
Belgien  Belgien 029 021 04 004 080:026 EM-Vorrunde 2017, Qualifikation 1983, 2005, 2009; WM-Qualifikation 2015
Brasilien  Brasilien 004 000 01 003 004:007
Chile  Chile 001 001 00 000 007:000
China Volksrepublik  Volksrepublik China 013 002 05[29] 006 011:016
Danemark  Dänemark 025 010 05 010 025:037 EM-Finale 2017, Vorrunde 2009, 2017; EM-Qualifikation 1983, 1991, 2005; WM-Qualifikation 2019 Playoff-Halbfinale
Deutschland  Deutschland 019 002 05 012 013:047 EM-Vorrunde 2013; EM-Qualifikation 1983, 2009; WM-Qualifikation 1999, 2003
Elfenbeinküste  Elfenbeinküste 001 001 00 000 003:001
England  England 020 004 04 012 014:026 EM-Halbfinale 2009,2017; EM-Qualifikation 2013; WM-Qualifikation 1999, 2003, 2007
Estland  Estland 002 002 00 000 014:000 EM-Qualifikation 2021
Finnland  Finnland 012 003 03[33] 006 007:017 EM-Vorrunde 2009
Frankreich  Frankreich 029 011 06[29] 012 031:039 EM-Viertelfinale 2009; WM-Qualifikation 2007; EM-Qualifikation 1997, 2001
Griechenland  Griechenland 006 006 00 000 024:000 EM-Qualifikation 1993, 1995; WM-Qualifikation 2015
Irland  Irland 009 006 03 000 016:001 EM-Qualifikation 1989: EM/WM-Qualifikation 1991, WM-Qualifikation 2019
Island  Island 010 002 02 006 009:012 EM-Vorrunde 2013, EM/WM-Qualifikation 1995; EM-Qualifikation 1997
Israel  Israel 001 001 00 000 012:000
Italien  Italien 016 004 05 007 015:025 WM-Qualifikation 2015 Playoff, Viertelfinale 2019
Japan  Japan 009 004 00 005 017:016 WM-Achtelfinale 2015, 2019
Kamerun  Kamerun 001 001 00 000 003:001 WM-Vorrunde 2019
Kanada  Kanada 013 001 03 009 009:023 WM-Vorrunde 2015, 2019
Kroatien  Kroatien 002 002 00 000 005:000 EM-Qualifikation 2013
Mexiko  Mexiko 003 003 00 000 007:002
Neuseeland  Neuseeland 008 004 02[29] 002 011:008 WM Vorrunde 2015, 2019
Nigeria  Nigeria 005 002 03 000 012:005
Nordirland  Nordirland 005 005 00 000 030:000 EM-Qualifikation 1991; WM-Qualifikation 2019
Korea Nord  Nordkorea 003 001 02 000 003:001
Nordmazedonien  Nordmazedonien 002 002 00 000 020:001 WM-Qualifikation 2011
Norwegen  Norwegen 026 006 06 014 018:045 EM-Vorrunde 2013, 2017; EM-Qualifikation 1989 (Viertelfinale), 1993 (Viertelfinale), 2005; WM-Qualifikation 1999, 2011, 2015, 2019; Olympia-Qualifikation 2016
Osterreich  Österreich 005 004 01 000 011:001 WM-Qualifikation 2007
Polen  Polen 002 001 00 001 002:001
Portugal  Portugal 007 006 00 001 020:007 WM-Qualifikation 2003, 2015
Rumänien  Rumänien 003 001 02 000 008:002 EM-Qualifikation 1993
Russland  Russland 009 007 01 001 021:004 EM-Qualifikation 1997, 2021
Schottland  Schottland 018 013 01 004 046:017 EM-Qualifikation 1987 (nachträglich aus der Wertung genommen), WM-Qualifikation 2015 Playoff-Halbfinale
Schweden  Schweden 022 007 05 010 017:034 EM-Viertelfinale 2017, Qualifikation 1989, 2001; Olympia-Qualifikation 2016; WM-Halbfinale 2019
Schweiz  Schweiz 025 016 06 003 065:023 EM-Qualifikation 2009 (Playoff); Olympia-Qualifikation 2016; WM-Qualifikation 2019 (Playoff-Finale)
Serbien  Serbien 002 002 00 000 010:000 EM-Qualifikation 2013
Slowakei  Slowakei 004 004 00 000 009:000 WM-Qualifikation 2011, 2019
Slowenien  Slowenien 004 004 00 000 013:004 EM-Qualifikation 2013, 2021
Sowjetunion  Sowjetunion 002 002 00 000 002:000
Spanien  Spanien 010 003 03 004 008:008 EM-Qualifikation 2001, 2005, 2009
Sudafrika  Südafrika 006 006 00 000 015:004
Thailand  Thailand 002 002 00 000 009:001
Tschechien  Tschechien 002 002 00 000 003:001
Turkei  Türkei 002 002 00 000 011:000 EM-Qualifikation 2021
Ukraine  Ukraine 001 001 00 000 002:000 EM-Vorrunde 2009
Ungarn  Ungarn 004 004 00 000 014:000 WM-Qualifikation 2007
Vereinigte Staaten  USA 009 002 00 007 009:028 WM-Finale 2019
Wales  Wales 005 005 00 000 012:001 EM-Qualifikation 2009
Weissrussland  Weißrussland 004 003 01 000 019:003 WM-Qualifikation 2011
Gesamt 431 208 082 141 0772:503 +269
  1. Kursiv gesetzte Mannschaften sind nicht mehr aktiv.

SpielorteBearbeiten

Anlass Anzahl Siege Remis Niederlagen Torverhältnis (ohne Tore in Elfmeterschießen)
Heimspiele[E 1] 177 101 35 41 378 : 165
Spiele auf neutralem Platz 094 36 17[E 2] 41 124 : 125
Auswärtsspiele[E 3] 159 70 30 59 268 : 211
  1. Inkl. der Spiele bei der Europa-Meisterschaft 2017
  2. Davon 3 Spiele im Elfmeterschießen gewonnen und 1 Spiel verloren
  3. Inkl. der Spiele gegen den Gastgeber bei der Europa-Meisterschaft 2009 und der Weltmeisterschaft 2015 sowie anderen Turnieren

SpielstädteBearbeiten

Spielorte mit mehr als 2 Spielen, blau = Spielorte der EM 2017
Spielorte mit 2 Spielen
Austragungsort (nur Spiele in den Niederlanden[34])
Stadt Spiele Siege Remis Niederlagen Erstes Spiel Letztes Spiel
Zwolle 13 6 3 4 2003 2014
Eindhoven 9 5 3 1 1979 2019
Rotterdam 9 5 1 3 1994 2017
Volendam 8 5 1 2 2007 2015
Den Haag 8 3 3 2 1990 2016
Velsen 6 6 0 0 2010 2016
Almelo 5 4 0 1 1997 2015
Waalwijk 6 4 2 0 1974 2016
Zeist 5 2 1 2 1979 2004
Almere 4 2 1 1 2006 2007
Amsterdam 4 2 1 1 2003 2009
Tilburg 4 2 0 2 1997 2017
Arnhem 3 3 0 0 2000 2019
Doetinchem 3 3 0 0 2015 2017
Venlo 3 2 1 0 2011 2014
Breda 3 2 0 1 1975 2018
Enschede 3 2 0 1 2001 2017
Groningen 3 2 0 1 1974 2017
Utrecht 3 2 0 1 2017 2018
Hoogeveen (Bentinckspark) 3 1 0 2 1986 2001
Budel 2 2 0 0 1994 1996
Heerenveen 2 2 0 0 2018 2019
Helmond 2 2 0 0 1996 2014
Oosterhout 2 2 0 0 1983 1986
Valkenswaard 2 2 0 0 1988 1992
Veenendaal 2 2 0 0 2000 2000
Vianen 2 2 0 0 1987 1991
Zaandam 2 2 0 0 1977 1992
Apeldoorn 2 1 1 0 1997 2005
Koog aan de Zaan 2 1 1 0 1989 1995
De Goorn 2 1 0 1 2001 2001
Emmen 2 0 2 0 2008 2008
Nijmegen 2 0 2 0 2014 2017
Denekamp 2 0 1 1 1989 1990
Heerhugowaard 2 0 0 2 2002 2004
Alkmaar 1 1 0 0 2019 2019
Alphen aan den Rijn 1 1 0 0 1992 1992
Delft 1 1 0 0 1988 1988
Deventer 1 1 0 0 2017 2017
Echt 1 1 0 0 2000 2000
Etten-Leur 1 1 0 0 2001 2001
Gemert 1 1 0 0 2002 2002
Hilversum 1 1 0 0 2000 2000
Hoenderloo 1 1 0 0 2012 2012
Kaatsheuvel (in Loon op Zand) 1 1 0 0 1990 1990
Leeuwarden 1 1 0 0 1985 1985
Leiden 1 1 0 0 2004 2004
Nuth 1 1 0 0 1987 1987
Ridderkerk 1 1 0 0 2002 2002
Vlaardingen 1 1 0 0 1992 1992
Vlissingen 1 1 0 0 1978 1978
Wijchen 1 1 0 0 1999 1999
Wormerveer 1 1 0 0 1994 1994
Zweeloo 1 1 0 0 1981 1981
Castricum 1 0 1 0 1981 1981
Drachten 1 0 1 0 1992 1992
Drunen, Dorf von Heusden 1 0 1 0 1985 1985
Elst 1 0 1 0 2001 2001
Grootebroek (in Stede Broec) 1 0 1 0 1997 1997
Harkema 1 0 1 0 1999 1999
Heemskerk 1 0 1 0 1999 1999
Oss 1 0 1 0 1999 1999
Roermond 1 0 1 0 1990 1990
Sittard 1 0 1 0 1998 1998
Venray 1 0 1 0 1983 1983
Bennekom 1 0 0 1 1999 1999
Den Ham 1 0 0 1 1996 1996
Hoofddorp 1 0 0 1 2003 2003
Hoogezand 1 0 0 1 1994 1994
Katwijk 1 0 0 1 2004 2004
Lichtenvoorde 1 0 0 1 1996 1996
Raalte 1 0 0 1 1992 1992
Rijsoord 1 0 0 1 1988 1988
Ruinen 1 0 0 1 1978 1978
Sassenheim 1 0 0 1 1996 1996
Tuitjenhoorn 1 0 0 1 2004 2004
Wezep 1 0 0 1 2004 2004

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mundial (Women) 1971
  2. fifa.com: „Frauen der ersten Stunde“ (abgerufen am 31. Januar 2013)
  3. Der SFV und der KNVBArchivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. März 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl nennen den 26. Oktober 1974 als Spieldatum.
  4. Der SFV nennt den 26. September 1976, der KNVBArchivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl den 25. September 1976 als Spieldatum
  5. Inofficial European Women Championship 1979
  6. rsssf.com
  7. Das Spiel wird vom NFF nicht gezählt.
  8. Das Spiel wird vom SFV nicht gezählt.
  9. Das Spiel wird vom NZF als Länderspiel gegen die Niederlande gezählt sportingpulse.com
  10. KNVB und RSSSF nennen als Datum den 17. Marz 1982 Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  11. Das Spiel wird in der Länderspielliste von Marleen Wissink geführt, aber weder von der FIFA noch dem NFF gelistet.Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. November 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  12. KNVB und RSSSF nennen als Datum den 19. März 1990 Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  13. Der KNVB nennt als Datum den 29. März 1990 Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 3. Februar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  14. Laut Spielbericht (Memento des Originals vom 5. November 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl wurde im Estadio Municipal de Lagos gespielt, einem Stadion der portugiesischen Stadt Lagos, die anderen beiden Spielberichte zu den Spielen am 11. und 13. nennen als Spielstädten das ehemalige National Stadium Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. November 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl und den Ondo State Sports Complex Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 22. Februar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl. Spielstätten mit diesen Namen gibt es in Nigeria.
  15. 2nd Algarve Cup 1995 (Women's Tournament)
  16. Nederland 5 - 1 België
  17. onsoranje.nl: Nederland - België 5 - 1 (Memento des Originals vom 1. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  18. onsoranje.nl: Schottland - Nederland 0 - 4 (Memento des Originals vom 1. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  19. België 2 - 5 Nederland
  20. onsoranje.nl: België - Nederland 2 - 5 (Memento des Originals vom 30. September 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  21. Torneo Internacional Gran Canaria 2005 (Spain) (Women)
  22. Peace Queen Cup 2006
  23. Torneio Internacional Cidade de São Paulo 2010
  24. onsoranje.nl: „Leeuwinnen verslaan Belarus met 8-0“ (Memento des Originals vom 23. September 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  25. onsoranje.nl: „Manon Melis stopt als international“ (Memento des Originals vom 30. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onsoranje.nl
  26. fpf.pt: Troféu atribuído a Holanda e Suécia
  27. onsoranje.nl: OranjeLeeuwinnen beginnen WK-jaar met zege in Kaapstad
  28. Inkl. 4 Spiele gegen Australien seit dessen Wechsel zur AFC 2006
  29. a b c d e f g Davon ein Spiel im Elfmeterschießen gewonnen
  30. Inkl. eines Spiels gegen Australien bis zu dessen Wechsel zur AFC 2006
  31. a b Davon je ein Spiel im Elfmeterschießen gewonnen und verloren
  32. Als Israel zwischen 1974 und 1991 weder dem AFC noch der UEFA angehörte.
  33. Davon ein Spiel im Elfmeterschießen verloren
  34. Inklusive des Spiels am 4. September 1968 gegen Luxemburg