Liste der Kulturgüter in Laufenburg

Wikimedia-Liste

Die Liste der Kulturgüter in Laufenburg enthält alle Objekte in der Gemeinde Laufenburg im Kanton Aargau, die gemäss der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten, dem Bundesgesetz vom 20. Juni 2014 über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten[1] sowie der Verordnung vom 29. Oktober 2014 über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten[2] unter Schutz stehen.

Objekte der Kategorien A und B sind vollständig in der Liste enthalten, Objekte der Kategorie C fehlen zurzeit (Stand: 1. Januar 2018).

KulturgüterBearbeiten

Foto   Objekt Kat. Typ Standort Beschreibung
     Gerichtsgebäude
KGS-Nr.: 147
A G Gerichtsgasse 86
646737 / 268037


     Katholische Pfarrkirche Johannes der Täufer
KGS-Nr.: 149
A G Gerichtsgasse
646861 / 268116


     Ruine Laufenburg
KGS-Nr.: 152
A G
646841 / 268060


    Rheinsulz (Teil der spätrömischen Rheinbefestigung)
KGS-Nr.: 259
A F Sulz, Hauptstrasse
648971 / 267529


     Kraftwerk Laufenburg
KGS-Nr.: 8985
A G Baslerstrasse
645937 / 267427


BW   Schlossberg, Teil der spätrömischen Rheinbefestigung
KGS-Nr.: 11674
A F
646821 / 268072


    Haus zum Schiff mit Museum
KGS-Nr.: 148
B G Fluhgasse 156
646822 / 268195


    Rathaus
KGS-Nr.: 150
B G Laufenplatz
646767 / 268219


     Laufenbrücke
KGS-Nr.: 151
B G
646821 / 268285


BW   Stadtarchiv Laufenburg (im Rathaus)
KGS-Nr.: 8854
B G Laufenplatz
646766 / 268224


BW   Stadtbefestigung
KGS-Nr.: 9866
B G
646835 / 268055


    Margarethakapelle
KGS-Nr.: 9896
B G Alte Hauptstrasse, Sulz
649031 / 267425


    Sebastianstatue
KGS-Nr.: 15494
B K Pfarrkirche Sulz
649635 / 265048


BW   St. Nikolauskapelle
KGS-Nr.: 15496
B G Chäppelimatt, Leidikon
649339 / 266433


    Altes Zeughaus
KGS-Nr.: 15497
B G Zeughausgässli
646757 / 268051


    Wohnhaus
KGS-Nr.: 15498
B G Obere Wasengasse 62
646717 / 267984


    Wohnhaus
KGS-Nr.: 15499
B G Obere Wasengasse 91
646738 / 268001


    Wohnhaus
KGS-Nr.: 15500
B G Herrengasse 112
646717 / 267984


    Wohnhaus
KGS-Nr.: 15501
B G Herrengasse 111
646717 / 267984


    Wohnhaus
KGS-Nr.: 15502
B G Herrengasse 110
646717 / 267984


    Gasthaus "Zum Meerfräulein"
KGS-Nr.: 15503
B G Fischergasse 152
646826 / 268209


    Wasenbrunnen
KGS-Nr.: 15505
B K Obere/ Hintere Wasengasse
646697 / 267996


    Rösslibrunnen
KGS-Nr.: 15506
B K Marktgasse
646754 / 268151


    Laufenbrunnen
KGS-Nr.: 15507
B K Laufenplatz
646766 / 268235


    Marktplatzbrunnen
KGS-Nr.: 15508
B K Marktplatz
646861 / 268171


BW   Römische Siedlung
KGS-Nr.: 15509
B F Baslerstrasse
646501 / 267800


    Beamtenhäuser
KGS-Nr.: 15510
B G Galgenrain 2–12
645851 / 267247


    Museum Haus zum Schiff
KGS-Nr.: 15511
B S Fluhgasse 156
646827 / 268191


    Kaplanei (Hermann-Suter-Haus)
KGS-Nr.: 15512
B G Herrengasse 108
646785 / 268108


BW   Römisch-katholisches Pfarrhaus
KGS-Nr.: 15514
B G Gerichtsgasse 84
646746 / 268081


    Schulhaus Burgmatt
KGS-Nr.: 15515
B G Burgmattstrasse
646792 / 267970


    Niklauskapelle
KGS-Nr.: 15816
B G Sulz
649339 / 266430

LegendeBearbeiten

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

KGS-Nr: Nummer des Kulturgutes, zu finden in den KGS-Listen des Bundes und der Kantone. KGS ist das Akronym für KulturGüterschutz
Foto: Fotografie des Kulturgutes. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrösserte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
  Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
  Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Objekt: Name des Objekts. In Einzelfällen kann auch ein allgemein bekannterer Name angegeben sein.
Kat: Kategorie des Kulturgutes: A = nationale Bedeutung; B = regionale/kantonale Bedeutung; C = lokale Bedeutung
Typ: Art des Kulturgutes: G = Gebäude oder sonstiges Bauobjekt; S = Sammlung (Archive, Bibliotheken, Museen); F = Archäologische Fundstelle; K = Kleines Kulturobjekt (z. B. Brunnen, Wegkreuze, Denkmäler); X = Spezialfall
Adresse: Strasse und Hausnummer des Kulturgutes (falls bekannt), ggf. Ort / Ortsteil
Koordinaten: Standort des Kulturgutes gemäss Schweizer Landeskoordinaten (CH1903).

Der Inhalt der Tabelle ist absteigend nach der Kulturgüterkategorie und innerhalb dieser alphabetisch sortiert.

Durch Klicken von «Karte mit allen Koordinaten» (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Kulturgüter im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Laufenburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • A–Objekte AG 2018. Schweizerisches Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung. In: babs.admin.ch / kulturgueterschutz.ch. Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS – Fachbereich Kulturgüterschutz, 1. Januar 2018, abgerufen am 26. Dezember 2017 (PDF; 127 kB, 23 S., wird jährlich erneuert, keine Änderungen für 2018).
  • B–Objekte AG 2018. Kanton Aargau KGS-Inventar, B-Objekte, Stand: 1.1.2018 (Keine Änderungene gegenüber dem Vorjahr). In: babs.admin.ch / kulturgueterschutz.ch. Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS – Fachbereich Kulturgüterschutz, 1. Januar 2018, abgerufen am 30. Dezember 2017 (PDF; 677 kB, 27 S., wird jährlich erneuert, keine Änderungen für 2018).

EinzelnachweiseBearbeiten