Hauptmenü öffnen

Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Mitte/Alt-Kölln

Wikimedia-Liste

Auf dieser Seite sind die Kulturdenkmale im Stadtviertel Alt-Kölln im Berliner Ortsteil Mitte aufgelistet. Diese Liste ist Teil der Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Mitte. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Berlin, die auf Basis des Berliner Denkmalschutzgesetzes erstmals am 28. September 1995 bekannt gemacht wurde und seither durch das Landesdenkmalamt Berlin geführt und aktualisiert wird.

Inhaltsverzeichnis

Denkmalbereiche (Ensembles)Bearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09011236 Breite Straße 30–37
Schloßplatz 7
(Lage)
öffentliche Gebäude
Baudenkmale siehe: Breite Straße; 32–34; 35; 36; Schloßplatz 7
09011245 Gertraudenstraße 10–12
Friedrichsgracht 50, 53–55
Kleine Gertraudenstraße 3–5
Oberwasserstraße
Scharrenstraße 16A–17

(Lage)
Wohn- und Geschäftshäuser
Baudenkmale siehe: Friedrichsgracht 53–55; Gertraudenstraße, Gertraudenbrücke; Gertraudenstraße 10–12
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09011247 – Kleine Gertraudenstraße 3 / Friedrichsgracht 50 / Scharrenstraße 16a, Wohngebäude, um 1862, 1975–1976 verändert
09011248 – Scharrenstraße 17 / Kleine Gertraudenstraße, Wohngebäude, um 1780, Umbau um 1890, vor 1975 innen verändert
09030065 Museumsinsel
Am Kupfergraben
Am Lustgarten
Am Zeughaus
Bodestraße
Burgstraße
James-Simon-Park
Lustgarten
Monbijoubrücke
Monbijoupark
Schloßplatz

Schloßplatz

(Lage)
Museumsinsel mit Museumsbauten, Kolonnade und Freiflächen, Lustgarten und Berliner Dom, Kupfergraben und Spreearm mit Brücken und Uferbefestigung
Baudenkmale siehe: Am Kupfergraben: Bodemuseum, Pergamonmuseum; Monbijoubrücke; Bodestraße: Nationalgalerie, Neues Museum, Altes Museum, Eiserne Brücke; Lustgarten: Abflusskanal, Granitschale; Berliner Dom
Gartendenkmal siehe: Bodestraße 3
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09030054 – Am Kupfergraben /Am Lustgarten / Am Zeughaus / Burgstraße / James-Simon-Park / Monbijoupark, Uferbefestigung der Museumsinsel, Spree und des Kupfergrabens, Mitte 18. Jh., um 1830 von Karl Friedrich Schinkel, 1937 und 1952 erneuert
09030061 – Bodestraße / Burgstraße, Friedrichsbrücke, 1892–1893, Umbau 1982
09010199 – Lustgarten, Stadtplatz, 1645, Umgestaltungen ab 1658, 1831 von Karl Friedrich Schinkel, 1871 von Johann Heinrich Strack, 1905 verändert, 1936 von Conrad Dammeier

BaudenkmaleBearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09030055 Am Kupfergraben
Monbijoubrücke
(Lage)
Bode-Museum (Kaiser-Friedrich-Museum) mit Vorplatz 1897–1904 von Ernst von Ihne, Wiederherstellung 1945–1959 (siehe Ensemble Museumsinsel)
09030060 Am Kupfergraben
Monbijoustraße
(Lage)
Monbijoubrücke 1898–1904 von Ernst von Ihne, Wiederherstellung, 2005 (siehe Ensemble Museumsinsel)
09030056 Am Kupfergraben
Bodestraße
(Lage)
Pergamonmuseum mit Vorhof 1910–1930 von Ludwig Hoffmann, Wilhelm Wille, German Bestelmeyer, ausgeführt nach Entwürfen von Alfred Messel, Georg Müller und Edmund May 1907–09(siehe Ensemble Museumsinsel)
09030062 Bodestraße
Hinter dem Gießhaus
(Lage)
Eiserne Brücke 1914–1916 von Walter Koeppen, Wiederherstellung 1987–1988 (siehe Ensemble Museumsinsel)
09030057 Bodestraße
(Lage)
Nationalgalerie und Kolonnaden 1866–1876 nach Entwürfen von Friedrich August Stüler, ausgeführt von Johann Heinrich Strack, Umbauten 1911–1913 und 1935 (siehe Ensemble Museumsinsel und Gartendenkmal Bodestraße)
Kolonnaden
Reiterstandbild Friedrich Wilhelm IV., 1886 von Alexander Calandrelli
09030058 Bodestraße
(Lage)
Neues Museum 1843–1846 von Friedrich August Stüler (siehe Ensemble Museumsinsel)
09030059 Bodestraße
Lustgarten
(Lage)
Altes Museum 1825–1830 von Karl Friedrich Schinkel (siehe Ensemble Museumsinsel)
09011240 Breite Straße 32–34
(Lage)
Stadtbibliothek 1961–1966 von Heinz Mehlan (siehe Ensemble Breite Straße 30–37)
Portal von Fritz Kühn
09011239 Breite Straße 35
(Lage)
Ribbeckhaus 1624 aus älteren Bauten errichtet, mehrere Umbauten, u. a. 1803–04 aufgestockt, Wiederherstellung bis 1960 (siehe Ensemble Breite Straße 30–37)
09011238 Breite Straße 36
(Lage)
Alter Marstall 1665–1670 von Michael Matthias Smids, mehrere Umbauten, Wiederaufbau 1952–1961 (siehe Ensemble Breite Straße 30–37)
09011242 Brüderstraße 10
(Lage)
Bürgerhaus um 1688, ab 1737 Propstei der Petrikirche, 1805 Fassade verändert, Wiederherstellung 1963–1964 und 1982–1984
09011243 Brüderstraße 11–12
(Lage)
Berlinische Feuer-Versicherungs-Anstalt Geschäftshaus, 1905 von Reimer & Körte
09011244 Brüderstraße 13
(Lage)
Nicolai-Haus mit Gartenhof um 1670, Umbauten 1710 und 1787 von Carl Friedrich Zelter
Gartenhof
09020050 Brüderstraße 26
Scharrenstraße
(Lage)
Warenhaus Rudolph Hertzog 1908–09 von Gustav Hochgürtel, Wiederherstellung bis 1970
09035402 Fischerinsel
Neue Grünstraße
(Lage)
Grünstraßenbrücke 1904–05 von Richard Wolffenstein
09035355 Fischerinsel
Inselstraße
(Lage)
Inselbrücke 1912–1913 von Ludwig Hoffmann
09035403 Fischerinsel
Neue Roßstraße
(Lage)
Roßstraßenbrücke 1899–1901 von Ludwig Hoffmann
09030071 Friedrichsgracht
Oberwasserstraße, Unterwasserstraße
(Lage)
Jungfernbrücke, Zugbrücke 1798, Umbau 1937–1939, Erneuerung 1998–1999
09011249 Friedrichsgracht 53–55
(Lage)
Pfarrhaus St. Petri 1885–1886 (siehe Ensemble Gertraudenstraße 1012)
09030070 Gertraudenstraße
Friedrichsgracht, Oberwasserstraße
(Lage)
Gertraudenbrücke 1894–1895 von Otto Stahn (siehe Ensemble Gertraudenstraße 10–12)
Gruppe der Heiligen Gertrud, 1896 von Rudolf Siemering
09011246 Gertraudenstraße 10–12
Friedrichsgracht, Kleine Gertraudenstraße 4–5
(Lage)
Geschäftshaus 1897–1898 von Max Jacob und Georg Roensch (siehe Ensemble Gertraudenstraße 10–12)
09012502 Lustgarten
(Lage)
Abflusskanal mit Auslass in der Spreekanalmauer 1828–1829 von Karl Friedrich Schinkel (siehe Ensemble Museumsinsel...)
09030066 Lustgarten
Schloßplatz
(Lage)
Berliner Dom 1893–1905 von Julius Raschdorff und Otto Raschdorff, Wiederherstellung 1974–1993(siehe Ensemble Museumsinsel)
Vorplatz, Promenaden und Gartenanlagen an der Spree
09012501 Lustgarten
(Lage)
Granitschale 1827–1834 von Christian Cantian (siehe Ensemble Museumsinsel...)
09030068 Schloßplatz
(Lage)
Fundamentgewölbe des ehemaligen Nationaldenkmals für Kaiser Wilhelm I. 1895–1897 von Gustav Halmhuber
09020048 Schloßplatz 1
Breite Straße 1
(Lage)
Staatsratsgebäude 1962–1964 von Roland Korn, Hans-Erich Bogatzky und Klaus Pätzmann (siehe Gartendenkmal und Bodendenkmal Schloßplatz 1)
Portalrisalit IV des Stadtschlosses, 1706–1713 von Johann Friedrich Eosander v. Göthe
09011237 Schloßplatz 7
Breite Straße 30–31, 37
(Lage)
Neuer Marstall 1896–1901 von Ernst von Ihne, Wiederherstellung 1950–1954 (siehe Ensemble Breite Straße 30–37)
Wohnhaus
09030072 Werderstraße
Schloßplatz
(Lage)
Schleusenbrücke 1914–1916 von Kritzler & Tischer, erneuert 1936–1937, Wiederherstellung 1951, 1972–1973 Geländer rekonstruiert

GartendenkmaleBearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09010185 Bodestraße
(Lage)
Gartenanlage vor der Nationalgalerie 1879–1880 von Eduard Neide, 1936 verändert (siehe Ensemble Museumsinsel und Baudenkmal Bodestraße (Nationalgalerie))
09010006 Schloßplatz 1
(Lage)
Garten und Vorplatz des Staatsratsgebäudes 1964 von Hubert Matthes (siehe Baudenkmal und Bodendenkmal Schloßplatz 1)

BodendenkmaleBearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09097802 Breite Straße
(Koordinaten fehlen! Hilf mit.)
Mittelalterliche und frühneuzeitliche Baubefunde und Brunnen Flurstücke 464–469
09010175 Petriplatz
(Lage)
Mehrere Bauphasen der Petrikirche, Friedhof 13. Jh. bis Neuzeit; westliche Platzseite: Fundamente der Lateinschule und Erweiterungen, Straßenpflaster und mittelalterliche Torfundamente, Keller mit Rollsteinpflaster, frühe Stratigrafie des Ortes unter der Nordostecke der Lateinschule; östliche Platzseite: Fundamente bzw. Keller von Ratswaage, Cöllnischem Rathaus und drei Bürgerhäusern sowie Treppe aus dem ehem. Kaufhaus Hertzog
09010176 Schloßplatz
(Lage)
Bauliche Reste des Berliner Schlosses 1706–1713
09010178 Schloßplatz 1 (Gelände vor dem Grundstück)
(Lage)
Fundamente und Bestattungen des Dominikanerklosters/ehem. Berliner Doms Fundamente der Cöllner Stadtmauer, ab 1. Hälfte 14. Jh., und Siedlungsreste ab 2. Hälfte 12. Jh. (siehe Baudenkmal und Gartendenkmal Schloßplatz 1)

Ehemalige DenkmaleBearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung
(Stand der Denkmalliste bei Entfernung)
Beschreibung Bild
Denkmalnummer nicht bekannt Gertraudenstraße Großgaststätte Ahornblatt Erbaut 1971 bis 1973 nach Plänen von Gerhard Lehmann und Rüdiger Plaethe, als Kantine für die anliegenden Ministerien erdacht. Abriss erfolgte 2000 aufgrund eines mangelnden Nutzungskonzeptes. Auf dem Gelände wurde ein Hotel errichtet.
09010177 Schloßplatz (nordwestlich der Rathausbrücke)
(Lage)
Fundamente der Cöllner Stadtmauer mit Turm ab Ende 13. Jh., seit 2018 Teil von #09010178

LiteraturBearbeiten