Liste der Kulturdenkmäler in Wilgartswiesen

Wikimedia-Liste

In der Liste der Kulturdenkmäler in Wilgartswiesen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Wilgartswiesen einschließlich der Ortsteile Hermersbergerhof und Hofstätten aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 8. Januar 2019).

DenkmalzonenBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Denkmalzone Burgruine Wiligartaburg Wilgartswiesen, nordöstlich des Ortes; Distrikt Am alten Schloß
Lage
8. Jahrhundert im 8. Jahrhundert gegründet, im 13. Jahrhundert zerstört, erhalten Torpfeiler, Pfostenloch, Mauerreste; großräumige Umgebung des Zwillingsfelsens, auf dem die Burg liegt  weitere Bilder

EinzeldenkmälerBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Wohnhaus Wilgartswiesen, Alte Hauptstraße 12
Lage
drittes Viertel des 19. Jahrhunderts stattliches Treppengiebelhaus, drittes Viertel des 19. Jahrhunderts  
Quereinhaus Wilgartswiesen, Alte Hauptstraße 20
Lage
18. Jahrhundert eingeschossiges Fachwerk-Quereinhaus, teilweise massiv, 18. Jahrhundert  
Quereinhaus Wilgartswiesen, Alte Hauptstraße 26
Lage
18. Jahrhundert Fachwerk-Quereinhaus, teilweise massiv, 18. Jahrhundert  
Rathaus Wilgartswiesen, Alte Schulstraße 1
Lage
Mitte des 19. Jahrhunderts ehemalige Schule; Quadermauerwerk, Mitte des 19. Jahrhunderts  
Fachwerkhaus Wilgartswiesen, Alte Schulstraße 9
Lage
18. Jahrhundert Fachwerkhaus, teilweise massiv, 18. Jahrhundert  
Evangelische Pfarrkirche Wilgartswiesen, Bahnhofstraße 10
Lage
1840–43 Saalbau, Rotsandstein, Rundbogenstil, 1840–43, Architekt August von Voit  
Kriegerdenkmal Wilgartswiesen, Bahnhofstraße, bei Nr. 10
Lage
um 1930 Kriegerdenkmal 1914/18  weitere Bilder
Wohnhaus Wilgartswiesen, Breitenbergstraße 2
Lage
1707 Fachwerkhaus, bezeichnet 1707  
Brunnen Wilgartswiesen, Breitenbergstraße, bei Nr. 2
Lage
Mitte des 19. Jahrhunderts Laufbrunnen, Sandstein, Brunnenstock mit Kapitellaufsatz, Mitte des 19. Jahrhunderts  
Wohnhaus Wilgartswiesen, Breitenbergstraße 3
Lage
frühes 18. Jahrhundert Fachwerkhaus, frühes 18. Jahrhundert  
Pfarrhaus Wilgartswiesen, Hauptstraße 10
Lage
1750 ehemaliges Pfarrhaus; kubischer Mansardwalmdachbau, angeblich von 1750  
Wohnhaus Wilgartswiesen, Hauptstraße 16
Lage
18. Jahrhundert einraumtiefes Fachwerkhaus, teilweise massiv, 18. Jahrhundert  
Wohnhaus Wilgartswiesen, Herrengasse 5
Lage
1763 Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1763  
Brunnen Wilgartswiesen, Herrengasse, bei Nr. 8
Lage
Mitte des 19. Jahrhunderts Laufbrunnen, Sandstein, klassizistisch; Mitte des 19. Jahrhunderts  
Brunnen Wilgartswiesen, Herrengasse, gegenüber Nr. 15
Lage
Mitte des 19. Jahrhunderts Laufbrunnen, Sandstein, klassizistisch; Mitte des 19. Jahrhunderts  
Falkenburg Wilgartswiesen, westlich des Ortes auf dem Schloßberg
Lage
vor 1246 1246 als Reichburg erwähnt, 1689 zerstört, erhalten der Felsensockel des ehemaligen Bergfrieds, Reste der Wohnbauten  weitere Bilder
Dreiherrenstein Hermersbergerhof, nordwestlich des Ortes; Distrikt Am Dreiherrenstein[AM 1]
Lage
1657 Grenzstein, bezeichnet 1657 und 1773, gleichzeitig Ritterstein Nr. 57 des Pfälzerwald-Vereins  
Evangelische Kirche Hofstätten, Ortsstraße 11
Lage
1925/26 gotisierender Sandsteinsaal, 1925/26  
Forsthaus Hofstätten, Ortsstraße 12
Lage
um 1910 ehemaliges Forsthaus; eingeschossiger Krüppelwalmdachbau, Fachwerkkniestock, um 1910, bauzeitliches Nebengebäude  
Eschkopfturm Hofstätten, nördlich des Ortes auf dem Eschkopf
Lage
1902 Aussichtsturm, 1902 erbaut  weitere Bilder
Denkmal Hofstätten, nördlich des Ortes im Wald
Lage
Denkmal  

AnmerkungenBearbeiten

  1. auch zu Merzalben

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kulturdenkmäler in Wilgartswiesen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien