Liste der Kulturdenkmäler in Rumbach

Wikimedia-Liste

In der Liste der Kulturdenkmäler in Rumbach sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Rumbach aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 8. Januar 2019).

DenkmalzonenBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Denkmalzone Ortskern Ortsstraße 22–36 (gerade Nummern) und 21–43 (ungerade Nummern)
Lage
18. und 19. Jahrhundert westliche Hälfte des Ortskerns mit der evangelischen Pfarrkirche, dem ehemaligen Pfarrhof (Ortsstraße 21), dem Rathaus und den durchweg im 18. und 19. Jahrhundert entstandenen Wohnhäusern und Gehöften  

EinzeldenkmälerBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Brunnen Hauptstraße, Ecke Schützenhügel
Lage
zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts Laufbrunnen, gusseisern, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts  
Wohnhaus Hauptstraße 12
Lage
1827 Fachwerkhaus, teilweise massiv, erbaut 1827  
Quereinhaus Hauptstraße 17
Lage
frühes 19. Jahrhundert eingeschossiges Fachwerk-Quereinhaus, frühes 19. Jahrhundert  
Hofanlage Hauptstraße 28
Lage
1728 Fachwerk-Streckhof, teilweise massiv, bezeichnet 1728  
Wohnhaus Hauptstraße 34
Lage
zwischen 1745 und 1765 Fachwerkhaus, teilweise massiv, erbaut zwischen 1745 und 1765  
Wohnhaus Hauptstraße 52
Lage
1834 Fachwerkhaus, teilweise massiv, erbaut 1834, Fachwerk-Zwerchhaus aufgesetzt zwischen 1912 und 1929  
Wohnhaus Hauptstraße 54
Lage
vor 1800 Fachwerkhaus, teilweise massiv, erbaut vor 1800  
Villa In den Heuwiesen 1
Lage
um 1920/30 ehemaliges Doktorhaus; repräsentativer Mansardwalmdachbau, Reformarchitektur, um 1920/30  
Rathaus Kirchdöll 1
Lage
Mitte des 19. Jahrhunderts Quadermauerwerk, Mitte des 19. Jahrhunderts  
Evangelische Christuskirche Kirchdöll 5
Lage
romanischer Saalbau, im 14. Jahrhundert und 1731 verändert  weitere Bilder
Kriegerdenkmal Kirchdöll, bei Nr. 5
Lage
Kriegerdenkmal 1914/18  
Wohnhaus Ortsstraße 1
Lage
1725 Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1725, Fachwerkschuppen  weitere Bilder
Hofanlage Ortsstraße 5
Lage
1748 Streckhof; Fachwerkhaus, teilweise massiv, Krüppelwalmdach, bezeichnet 1748  
Quereinhaus Ortsstraße 9
Lage
um 1700 Fachwerk-Quereinhaus, teilweise massiv, um 1700
Pfarrhaus Ortsstraße 21
Lage
1720 ehemaliges Pfarrhaus, Walmdachbau, bezeichnet 1720; Scheune, stattlicher Krüppelwalmdachbau, bezeichnet 1739; Stallgebäude; ehemaliger Pfarrgarten  
Wohnhaus Ortsstraße 24
Lage
1712 Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1712  
Wohnhaus Ortsstraße 26
Lage
1840 Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1840  
Wohnhaus Ortsstraße 27
Lage
1725 stattliches Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1725  
Quereinhaus Ortsstraße 34
Lage
1775 kleines Quereinhaus, Fachwerkgiebel, bezeichnet 1775  
Wohnhaus Ortsstraße 35
Lage
vor 1840 Fachwerkhaus, erbaut vor 1840  
Wohnhaus Ortsstraße 37
Lage
1816 Fachwerkhaus, bezeichnet 1816  
Wohnhaus Ortsstraße 39
Lage
1821 Fachwerkhaus, bezeichnet 1821  
Wohnhaus Ortsstraße 41
Lage
1787 Wohnhaus einer Hofanlage, bezeichnet 1787, Fachwerkbau, teilweise massiv  
Wohnhaus Ortsstraße 42
Lage
16. Jahrhundert eineinhalbgeschossiges Fachwerkhaus, im Kern eventuell noch aus dem 16. Jahrhundert  
Wohnhaus Ortsstraße 43
Lage
Fachwerkhaus, teilweise massiv  
Brunnen Ortsstraße, bei Nr. 44
Lage
1879 Laufbrunnen, 1879  
Wohnhaus Ortsstraße 52
Lage
18. Jahrhundert Fachwerkhaus, 18. Jahrhundert  
Wohnhaus Ortsstraße 58
Lage
1828 Fachwerkhaus, teilweise massiv, erbaut 1828  
Wohnhaus Söllerhohl 1/3
Lage
1795 Fachwerkhaus, teilweise massiv, erbaut 1795

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kulturdenkmäler in Rumbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien