Hauptmenü öffnen

Liste der Kulturdenkmäler in Niederkirchen (Westpfalz)

Wikimedia-Liste

In der Liste der Kulturdenkmäler in Niederkirchen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Niederkirchen einschließlich der Ortsteile Heimkirchen, Morbach und Wörsbach aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 10. August 2017).

DenkmalzonenBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Denkmalzone alter jüdischer Friedhof Niederkirchen, Hahnenhügel
Lage
Anfang des 19. Jahrhunderts zwei Grabsteine, wohl vom Anfang des 19. Jahrhunderts
Denkmalzone Neuer jüdischer Friedhof Niederkirchen, Am Steinhügel
Lage
1860 1860 eröffnet, ummauertes Areal mit etwa 70 Grabsteinen, 19. und frühes 20. Jahrhundert

EinzeldenkmälerBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Protestantische Kirche Niederkirchen, Kirchstraße 1
Lage
1723 barocker Saalbau, bezeichnet 1723
Portale Niederkirchen, Schulstraße, an Nr. 17
Lage
1552 und 1606 zwei Portale, Renaissance, bezeichnet 1552 und 1606
Bügenmühle Niederkirchen, nördlich des Ortes an der L 382
Lage
zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts auch Buchenmühle; eingeschossiges spätbarockes Wohnhaus, zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts, Scheune und Mühlengebäude wohl aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts; Brücke, 19. Jahrhundert
Hofanlage Heimkirchen, Bornweg 1
Lage
1875 Hofanlage; spätklassizistisches Einfirsthaus, bezeichnet 1875, Gewölbestall
Protestantische Kirche Heimkirchen, Bornweg 5
Lage
1877/78 neugotischer Sandsteinquaderbau, 1877/78, Bauleiter Menges, Kaiserslautern
Kriegerdenkmal Heimkirchen, Bornweg, bei Nr. 5
Lage
1920er Jahre Kriegerdenkmal 1914/18, Expressionismus, 1920er Jahre
Inschriftstein Heimkirchen, Brunnenstraße, an Nr. 19
Lage
1554 Inschriftstein, reliefiert, bezeichnet 1554
Holborner Mühle Heimkirchen, südlich des Ortes (Holbornerhof 5)
Lage
19. Jahrhundert ehemalige Mühle; eingeschossiger nachbarocker Krüppelwalmdachbau, teilweise Fachwerk; Wohnhaus und Bruchsteinscheune, 19. Jahrhundert
Hofanlage Heimkirchen, südlich des Ortes (Holbornerhof 8)
Lage
1794 spätbarocke Einfirstanlage, bezeichnet 1794
Kriegerdenkmal Morbach, Lindenstraße
Lage
nach 1930 Kriegerdenkmal 1914/18 und 1939/45, nach 1930 bzw. 1950
Protestantischer Glockenturm Wörsbach, Olsbrücker Straße, bei Nr. 24
Lage
1902 Sandsteinquaderbau, bezeichnet 1902  
Hofanlage Wörsbach, nordöstlich des Ortes (Amoshof 2)
Lage
18. Jahrhundert eingeschossige barocke Einfirstanlage, Krüppelwalmdach, 18. Jahrhundert
Kriegerdenkmal Wörsbach, östlich des Ortes an der K 28, auf dem Friedhof
Lage
1920er Jahre Kriegerdenkmal 1914/18, Expressionismus, 1920er Jahre  
Wohnhaus Wörsbach, südöstlich des Ortes (Neuhof 1)
Lage
um 1800 klassizistischer Krüppelwalmdachbau, um 1800

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kulturdenkmäler in Niederkirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien