Liste der Kulturdenkmäler in Bobenthal

Wikimedia-Liste

In der Liste der Kulturdenkmäler in Bobenthal sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Bobenthal einschließlich des Ortsteils Sankt Germanshof aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 8. Januar 2019).

EinzeldenkmälerBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Kreuz Feldstraße, bei Nr. 10
Lage
1808 Kruzifix, bezeichnet 1808, restauriert 1875
Mühle Forststraße 2/3
Lage
um 1800 ehemalige Mühle; Nr. 2 langgestrecktes Wohnhaus, wohl ehemaliges Fachwerk-Quereinhaus, teilweise massiv, um 1800; Nr. 3 kleiner Streckhof, Fachwerk-Wirtschaftsteil, 20. Jahrhundert  
Forsthaus Bobenthal Forststraße 4
Lage
1900 malerische Fabrikantenvilla und Verwaltungsgebäude, bezeichnet 1900
Wohnhaus Hauptstraße 6
Lage
18. Jahrhundert Fachwerkhaus, teilweise massiv, 18. Jahrhundert  weitere Bilder
Wohnhaus Hauptstraße 7
Lage
1726 Fachwerkhaus, 1726 und 1763  weitere Bilder
Wohnhaus Hauptstraße 8
Lage
18. Jahrhundert Fachwerkhaus, 18. Jahrhundert  weitere Bilder
Wohnhaus Hauptstraße 9
Lage
erste Hälfte des 18. Jahrhunderts Fachwerkhaus, teilweise massiv, wohl aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts  weitere Bilder
Wohnhaus Hauptstraße 14
Lage
1731 stattliches Fachwerkhaus, bezeichnet 1731  weitere Bilder
Katholische Kirche St. Michael Hauptstraße 18
Lage
1779 kleiner Saalbau, 1779, Westfassade mit Turm von 1879, Architekt Franz Schöberl; mit Ausstattung  weitere Bilder
Wegekreuz Hauptstraße, vor Nr. 37
Lage
1761 Schaftkreuz, bezeichnet 1877, Sockel bezeichnet 1761
Wohnhaus Kirchstraße 2
Lage
1733 Fachwerkhaus, bezeichnet 1733  weitere Bilder
Wohnhaus Kirchstraße 5
Lage
1879 eingeschossiges Unterstallhaus über hohem Sockel, bezeichnet 1879  
Brunnen Mühlstraße, Ecke Hauptstraße
Lage
zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts Laufbrunnen, gusseisern, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts  
Wohnhaus Mühlstraße 3
Lage
erste Hälfte des 19. Jahrhunderts eingeschossiges Fachwerkhaus, erste Hälfte des 19. Jahrhunderts  weitere Bilder
Mühle Mühlstraße 10
Lage
1895 ehemalige Mühle; Wohnhaus, bezeichnet 1895, großes unterschlächtiges Mühlrad  weitere Bilder
Ritterstein Nr. 17 nördlich des Ortes im Portzbachtal; Distrikt Hundtälchen
Lage
Anfang des 20. Jahrhunderts Sandstein, Inschrift „Fundstelle Biberkopf 1902“  
Schanze nordöstlich des Ortes beim Bobenthaler Knopf; Distrikt Lindenteich
Lage
Schanze
Forsthaus Siebenteil südlich des Ortes im Alschbächeltal
Lage
Ruine des ehemaligen Forsthauses Siebenteil
Wegekreuz südlich des Ortes und des Forsthauses Siebenteil; Distrikt Im Siebentel
Lage
Wegekreuz
Schanze südlich des Ortes auf dem Hasenkopf; Distrikt Alschberg und Hasenkopf
Lage
Schanze
Ritterstein Nr. 4 südöstlich des Ortes an der L 478; Distrikt Heßelschleif
Lage
Anfang des 20. Jahrhunderts Naturstein, Inschrift „Eselsschleif“  
Ritterstein Nr. 1 südöstlich des Ortes an der L 478 bei der Siebenteilbrücke
Lage
Anfang des 20. Jahrhunderts Naturstein, Inschrift „Trift-Holzhof 1864–1879“  
Schanze südöstlich des Ortes auf dem Probstberg; Distrikt Heßelschleif
Lage
1704 Schanze, 1704 angelegt
Ritterstein Nr. 2 südöstlich des Ortes auf dem Probstberges; Distrikt Heßelschleif
Lage
Anfang des 20. Jahrhunderts Naturstein, Inschrift „Schanze 1704“  
Ritterstein Nr. 3 südöstlich des Ortes am Probstberg; Distrikt Heßelschleif
Lage
Anfang des 20. Jahrhunderts Naturstein, Inschrift „Löffelskreuz“  
Sankt Germanshof Sankt Germanshof, Nr. 9/10
Lage
nach 1055 großer Vierseithof, im Kern mittelalterlich, unter dem Südostflügel romanischer Keller  weitere Bilder

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kulturdenkmäler in Bobenthal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien