Hauptmenü öffnen

Liste der Kulturdenkmäler in Alsheim

Wikimedia-Liste

In der Liste der Kulturdenkmäler in Alsheim sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Alsheim einschließlich des Ortsteils Hangen-Wahlheim aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 31. Juli 2018).

DenkmalzonenBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Denkmalzone Bachstraße 39 Alsheim, Bachstraße 39
Lage
um 1830/40 klassizistischer Vierseithof, um 1830/40[1]
Denkmalzone Alter Friedhof Alsheim, Raiffeisenstraße
Lage
zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts Lindenallee, Grabsteine aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis um 1930  
Denkmalzone Jüdischer Friedhof Alsheim, östlich des Ortes an der L 438 (Gimbsheimer Straße)
Lage
Zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts eingefasstes Areal mit zwei Toren, Grabsteine aus der zweiten Hälfte des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts  weitere Bilder

EinzeldenkmälerBearbeiten

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Katholische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Alsheim, Bachstraße 2
Lage
Anfang des 16. Jahrhunderts barocker Saalbau, spätgotischer Chor, Anfang des 16. Jahrhunderts; klassizistische Grabmäler; Kriegerdenkmal 1914/18, Kreuzigungsgruppe  weitere Bilder
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 12
Lage
18. Jahrhundert eingeschossiger barocker abgewalmter Mansarddachbau, 18. Jahrhundert; Hofpforte, bezeichnet 1715
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 20
Lage
Mitte des 18. Jahrhunderts eingeschossiger barocker Mansardwalmdachbau, Mitte des 18. Jahrhunderts
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 33
Lage
1807 stattlicher neubarocker Mansardwalmdachbau, bezeichnet 1807
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 34
Lage
um 1860 Walmdachbau, um 1860
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 36
Lage
1911 neubarocker Mansarddachbau, bezeichnet 1911; Backhaus-Keilstein, bezeichnet 1779
Rathaus Alsheim, Bachstraße 37
Lage
18. Jahrhundert barocker Mansardwalmdachbau, teilweise Fachwerk, 18. Jahrhundert  weitere Bilder
Hofanlage Alsheim, Bachstraße 40
Lage
1860 Hakenhof; spätklassizistische Wohnhaus, um 1860; Scheune, 17. Jahrhundert
Hofanlage Alsheim, Bachstraße 42
Lage
18. Jahrhundert Vierseithof; Fachwerkhaus, Walmdach, im Kern aus dem 18. Jahrhundert; Hofpforte, bezeichnet 1719; Wirtschaftsgebäude, 19. Jahrhundert
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 51
Lage
1764 barockes Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1764
Wohnhaus Alsheim, Bachstraße 53
Lage
1788 spätbarocker Krüppelwalmdachbau, bezeichnet 1788
Wohnhaus Alsheim, Kesselgasse 1
Lage
18. Jahrhundert eingeschossiger barocker Mansardwalmdachbau, 18. Jahrhundert
Hofanlage Alsheim, Kesselgasse 12
Lage
1920er Jahre neubarocke Hofanlage, 1920er Jahre; herrschaftlicher Ziegelbau
Domhof Alsheim, Langgasse 1
Lage
1760 eingeschossiger barocker Krüppelwalmdachbau, bezeichnet 1760; Wirtschaftsgebäude, 19. Jahrhundert
Kelterhaus Alsheim, Mehlpfortstraße 14
Lage
18. Jahrhundert Kelterhaus; barocker Mansarddachbau, teilweise Fachwerk, 18. Jahrhundert
Wohnhaus Alsheim, Mittelgasse 5
Lage
um 1750/60 spätbarocker Krüppelwalmdachbau, teilweise Fachwerk, um 1750/60  
Neidkopf Alsheim, Mühlstraße, an Nr. 16
Lage
17. Jahrhundert barocker Neidkopf, wohl aus dem 17. Jahrhundert  
Evangelische Pfarrkirche Alsheim, Mühlstraße 35
Lage
um 1200 ehemals St. Bonifatius; romanischer Saalbau, um 1200, im 18. Jahrhundert barock überformt, 1874 verändert; Friedhof mit Grabsteinen des 18. und 19. Jahrhunderts, Kriegerdenkmal 1914/18, neuklassizistische Anlage, 1920er Jahre  weitere Bilder
Hofanlage Alsheim, Oberdorfstraße 43
Lage
18. Jahrhundert Hofanlage; herrschaftlicher barocker Mansardwalmdachbau, 18. Jahrhundert; Wirtschaftsgebäude, 19. Jahrhundert
Heiligenhäuschen Alsheim, westlich des Ortes an der Gemarkungsgrenze mit Dorn-Dürkheim; Flur Am Heiligenhäuschen
Lage
1440 bildstockartiger Pfeiler, angeblich 1440 oder 1471 erstmals erwähnt, renoviert 1975
Wasserbehälter Alsheim, westlich des Ortes an der L 438
Lage
1905 Wasserbehälter, Jugendstil-Typenbau mit Sandsteinfassade, bezeichnet 1905
Kirche St. Magdalena Hangen-Wahlheim
Lage
13. Jahrhundert Kirchenruine, Reste eines spätgotisch überformten Saalbaus des 13. Jahrhunderts; auf dem Kirchhof Grabkreuze, frühes 18. Jahrhundert  
Wasserbehälter Hangen-Wahlheim, westlich des Ortes; Flur An der Kühhohl
Lage
um 1905 neuklassizistisch gefärbter Jugendstiltypenbau  

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kulturdenkmäler in Alsheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rechtsverordnung zur Unterschutzstellung einer Denkmalzone in der Ortsgemeinde Alsheim (PDF; 100 kB), abgerufen am 19. Oktober 2018