Hauptmenü öffnen

Liste der IATA-Bahnhofs-Codes

Wikimedia-Liste

Um es Flugpassagieren einfacher zu machen, mit der Bahn anzureisen, hat die IATA diverse Bahnhöfe mit einem IATA-Flughafencode versehen. Dabei handelt es sich zum einen um Flughafenbahnhöfe in unmittelbarer Nähe zum entsprechenden Flughafen (diese tragen dann meist denselben IATA-Code wie der Flughafen selbst), zum anderen aber mehrheitlich um Hauptbahnhöfe in wichtigen Städten, die im Einzugsgebiet eines Flughafens liegen. Manchmal besteht die Möglichkeit, das Fluggepäck direkt am dortigen (Haupt-)Bahnhof einchecken zu können.

Die IATA vergibt auf Antrag von Mitgliedern oder Nichtmitgliedern ihre Dreibuchstabenabkürzung für Flughäfen, Heliports und Metropolitan Areas sowie bei intermodaler Bedeutung auch für Bahnhöfe, Busumsteigepunkte und Fährhäfen.[1]

Der kollektive Code QYG steht für einen beliebigen von mehr als 5.600 Bahnhöfen in Deutschland, siehe: Rail&Fly.[2]

Inhaltsverzeichnis

CodesBearbeiten

ABearbeiten

BBearbeiten

CBearbeiten

DBearbeiten

EBearbeiten

FBearbeiten

GBearbeiten

IBearbeiten

JBearbeiten

KBearbeiten

LBearbeiten

MBearbeiten

NBearbeiten

OBearbeiten

PBearbeiten

QBearbeiten

SBearbeiten

TBearbeiten

VBearbeiten

XBearbeiten

YBearbeiten

ZBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IATA Codes: Location identifiers. Abgerufen am 9. März 2019 (englisch, siehe auch PDF-Antragsformular dort).
  2. DB Rail & Fly: Booking Information. AccesRail, abgerufen am 9. März 2019 (englisch).
  3. Lufthansa-Flugnummer ab Hauptbahnhof Dortmund. In: Aerosieger.de. 4. April 2016, abgerufen am 9. März 2019.
  4. Die Lufthansa Express Bushaltestellen in Frankfurt und Straßburg. Abgerufen am 9. März 2019.